Eine Airline die nicht mehr fliegt, neue Meilenschnäppchen und spannende Reiseaktivitäten unseres Teams. Das ist der Wochenrückblick bei reisetopia.ch!

Die Highlights der Woche bei reisetopia in der Schweiz

Bei den News gab es besonders an Themen aus der Schweiz enorm viel zu berichten! Überschattet wurden die Meldungen leider von der Insolvenz und dem anschliessenden kompletten Grounding von Aigle Azur.

Aigle Azur Airbus A320

Vom Flughafen Basel und der gesamten Luftfahrt der Schweiz gab es aber auch positives zu berichten! Abgesehen vom enormen Rückgang der Charterflüge geht die Entwicklung des Schweizer Luftraums in die richtige Richtung und es gibt ein starkes Wachstum in Basel!

Basel Flugzeug Bild Luftaufnahme Flughafen – Quelle: Alex

Aus Zürich gibt es Nachrichten vom The Circle, in den Edelweiss mit der gesamten Planung und Verwaltung umziehen wird. Also ein edles Gebäude für Edelweiss, wie Alexa findet. Schlechtere Nachrichten gibt es von Air China: die Verbindung zwischen Peking und Kloten wird sehr bald ersatzlos entfallen. Alle Gäste müssen auf die Direktflüge von Swiss oder auf Umsteigeverbindungen ausweichen.

Weitere interessante, wenn auch überraschend nichts-sagende Meinungen gab es von einem Nationalrat, der die Arbeit am Flughafen Zürich gleichzeitig loben und kritisieren wollte. Das Ergebnis hat Alexa für uns analysiert.

Swiss First Class Lounge Zürich E Terrasse (2)

Aus der Hotellerie der Millionenstadt haben wir heute auch ein Verkaufsschnäppchen für Euch! Für mindestens 160 Millionen könnt Ihr das Hotel Atlantis kaufen, gerade findet sich einfach partout kein Käufer für das Objekt welches aus Katar gehalten wird.

Atlantis by Giardino Zürich

Lieber etwas günstiger? Airbnb macht aktuell enorme Umsätze in der Schweiz und liefert dabei überraschende Ergebnisse! Verschiedene Tourismusverbände haben versucht die Arbeit des Peer-to-Peer Services zu analysieren, auch wenn sie dabei grosse Stolpersteine vom Online-Dienst in den Weg gelegt bekommen. Kurzum: viele sind mit dem Erfolg nicht zufrieden.

Castel De Daval Wallis

Bevor wir die Schweiz mit den Nachrichten verlassen, noch eine Neuigkeit von der Flugsicherung skyguide: die Lotsen wurden nun ausgezeichnet als Unternehmen welches sich besonders für die Gleichbehandlung von Mann und Frau einsetzt. Ein gutes Zeichen, welches wir hier nicht unerwähnt lassen wollen.

Tower Skyguide Zürich

Wenn man aktuell von der Schweiz zum Münchener Flughafen möchte, ist der wohl unangenehmste Weg die Bahn. Jetzt überlegen die Politiker in Deutschland, wie man den Flughafen an die ICE-Verbindungen anschliessen könnte und so weitere Kurzstreckenflüge sparen könnte – zweifelsohne auch zum Vorteil der Schweizer Reisenden!

DB Bahn ICE 3 München Hbf

Einige Schweizer Reisende sind aktuell auch in Florida und in der Karibik, wo Dorian sein Unwesen treibt. Wir haben uns angeschaut, wie Airlines, Veranstalter und Touringvereine mit den Schweizern im Unwettergebiet umgeht.

Dorian Satellit

Eine weitere Neuigkeit gibt es bei der Eurowings: nachdem ein Junge in New York stehen gelassen wurde, gibt es Änderungen an den Regeln für Meilenbuchungen.

Alle weiteren News dieser Woche, die es nicht in den Wochenrückblick geschafft haben, gibt es in unserer einfachen Übersicht!

Die Woche der Deals wurde von uns von den endlich buchbaren Swiss Meilenschnäppchen begonnen, die mit spannenden Zielen, aber leider übersichtlicheren Verfügbarkeiten gezeichnet sind. Dazu haben wir die ersten Lufthansa Meilenschnäppchen in der Premium Economy gesehen und Euch vorgestellt!

Kalifornien San Fransisco

Auch von den Nachbarn aus Österreich gibt es Meilenschnäppchen, diese sind aber leider nur in den wenigsten Fällen wirklich interessant. Wenn wir den Blick nach Westen richten, gab es diese Woche auch die neuen Promo Awards von KLM und Air France!

Wer noch Meilen kaufen will, kann das aktuell bei British Airways machen! Mit 30 Prozent Bonus kann sich der Kauf für einige Einlösungen lohnen, auch wenn wir schon bessere Bonuswerte gesehen haben.

Ihr wollt alle Deals aus dieser Woche nochmal lesen? Dann schaut am besten auf unsere ausführliche Übersicht!

Neben den News aus aller Welt haben wir auch einiges selbst auf unseren Reisen erlebt!

Die Woche fing für mich mit einem Flug nach München an – dieses Mal jedoch ganz unspektakulär nonstop von Basel aus. Dort musste er feststellen, dass die dortige PriorityPass-Lounge von 14 bis 17 Uhr keine warmen Mahlzeiten mehr anbietet. Um das zu kompensieren, mussten in der Hauptstadt Bayerns in den folgenden einige asiatische Restaurants getestet werden.

München Marienplatz Schlechtes Wetter

In München stand dann auch eine Nacht im Holiday Inn an, welches dank IHG Spire Status eine angenehme Überraschung war!

IHG Holiday Inn München Zimmer

Zusammen mit Alexa, die bei ihrer Familie war, ging es mit der CRJ der Lufthansa City Line am Freitag nach Hause – jedoch gerade mal für eine kurze Verschnaufpause! Denn am Sonntag sollte es mit Iberia über Madrid nach Marokko ins gerade neu eröffnete Hilton Tangier Al Houara Resort & Spa gehen. Die Erfahrungen von den drei Nächten dort werden natürlich demnächst als Review erscheinen!

Für Colin und Yannick ging diese Woche ihre Asien-Reise in die Endrunde. Nachdem sie noch ein paar Tage im ruhigen Bali genossen haben, sind sie auf einem etwas ungewöhnlichen Weg auf Singapur geflogen. Dies, um mit einem simplen “Trick” und ohne grossen Aufwand an den Star Alliance Gold Status zu kommen. Wie genau das funktioniert, werden euch die beiden in einem separaten Guide erklären. In Singapur angekommen, ging es ins wohl bekannteste aller Hotels dort, das Marina Bay Sands. Soviel vorweg genommen, das Hotel ist definitiv eine Klasse für sich.

Marina Bay Sands Singapur Pool
Spektakulärer Infinity-Pool des Marina Bay Sands

In der zweiten Nacht ging es dann ins Conrad Centennial Singapur, welches grundsätzlich ein enorm gutes Hotel ist, aber eben nicht mit dem fast doppelt so teuren Marina Bay Sands zu vergleichen ist. Mittlerweile fanden die beiden auch schon wieder ihren Weg zurück in die Schweiz.

Conrad Cenntenial Singapur
Conrad Singapur

In der gleichen geografischen Region war Luca unterwegs, leider reichte es aber nicht für ein kleines reisetopia Meeting mit Colin und Yannick in Südostasien. Für ihn ging es von Bali aus auf die benachbarte Inseln Nusa Lembongan, um bei gelegentlichen Schnorchelausflügen Meerestiere von gross bis klein zu bestaunen.Nusa Lembongan Blue Lagoon

Nachdem er zurück in Bali einige Surfcontests angeschaut hat, ihn dieser Sport aber nicht gefesselt hat, gönnte er sich auf Ende Woche noch einen Abstecher ins Conrad Bali, in welcher er direkt nach der Buchung eines Standardzimmers auf eine Suite upgegraded wurde.

Conrad Bali Suite Wohnzimmer

Was Euch in der kommenden Woche erwartet

In den kommenden Tagen erwartet Euch ein enorm hochklassiges Review aus Rom, wo Luca vor wenigen Tagen ein Luxushotel erleben durfte, welches ich bisher noch nicht buchen konnte.

Nach den drei Nächten und etwas Entspannung wird es für Alexa und mich wieder zurück nach Basel gehen. Die Genusswochen stehen an und erstmal bedeutet das: geniessen daheim. Ob wir es wirklich schaffen werden bis zum Semester-Start für Alexa noch in Basel zu bleiben ist aber eine Frage, die wir erst im nächsten Wochenrückblick beantworten können werden 😉

Luca verlässt die von Touristen überflutete Insel Bali gen Norden in Richtung Malaysia. In der Business Class der Boutique Fluggesellschaft Malaysian Airlines geht es für ihn über Kuala Lumpur nach Langkawi, wo er noch einige Tage entspannen wird. Auf dem Plan steht beispielsweise das The Andaman Hotel, welches zur Luxury Collection von Marriott gehört. Das Ende der Woche wird dann Sightseeing Kuala Lumpur sein.

Neben den Aktivitäten in unserem Team haben wir natürlich auch für die kommende Woche spannende News, interessante Guides und tolle Deals für Euch vorbereitet!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Nachdem Alex in den ersten 5 Jahren seines Lebens mehr Zeit in Airbussen als in normalen Bussen verbracht hat, war das Hobby schon früh festgelegt: Fliegen. Egal ob in einer Turboprop oder einem A380, egal ob Holzklasse oder Premium: Der Weg ist das Ziel. Und wer kann schon behaupten in 12 Tagen New York, Singapur, Tokyo, Lissabon und Oslo mit Flügen in der Business Class verbunden zu haben?

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.