In der Schweiz gibt es mehr als nur eine Miles & More Kreditkarte. Eine von ihnen ist die Cornèrcard. In diesem Artikel schauen wir sie uns in ihren beiden Ausführungen Classic und Gold an und vergleichen diese miteinander. So könnt Ihr einfach herausfinden, welche Lufthansa Miles & More Kreditkarte die richtige für Euch ist!

Unter den Kreditkarten zum Meilen sammeln gibt es kaum eine bessere Option als eine Lufthansa Miles & More Kreditkarte. Warum? Weil Ihr mit den Kreditkarten einfach und direkt Meilen sammeln könnt und Punktetransfers wegfallen. Ausserdem erhält man gleich zwei Kreditkarten – eine Diners Club und eine Mastercard – wodurch die Zahlung an deutlich mehr Orten akzeptiert wird. Doch nicht nur zum Meilen-Sammeln sind die Karten attraktiv, auch dank der umfangreichen Versicherungsleistungen lohnen sich die Karten der Cornèrcard. In unserer Analyse möchten wir die folgenden Kombi-Angebote vergleichen:

  • Lufthansa Miles & More Classic Kombi-Angebot
  • Lufthansa Miles & More Gold Kombi-Angebot

Was spricht für eine Cornèrcard Miles & More Kreditkarte?

Berechtigterweise sollte man sich zuerst fragen, ob eine Lufthansa Miles & More Kreditkarte überhaupt die richtige Karte für einen selbst ist. Alle Kreditkarten verfügen über folgende grundlegenden Vorteile:

  • Sammeln von Meilen ohne Umwege
  • weltweit hohe Akzeptanz
  • Verhinderung des Meilenverfalls
  • Bis zu 25 Prozent Rabatt bei Hertz

Vor allem zu Beginn des optimierten Meilensammelns ist man oft überwältigt von den vielen Möglichkeiten, welche von Zeitschriftenabonnements bis zu Transfers durch Sammeln anderer Punkte reichen. Die Lufthansa Miles & More Kreditkarte bietet hier die Möglichkeit, umsatzbasiert Prämienmeilen zu generieren. Dabei hängt die Anzahl dieser einerseits von der Art des Kombi-Angebots, andererseits von der Art der Karte innerhalb des Duos ab – die genauen Angaben folgen dabei in den nächsten Abschnitten. Das Doppelpaket besteht aus einer Mastercard und einer Diners Club Kreditkarte, wobei die Akzeptanz letzterer in den letzten Jahren gemeinsam mit American Express stark zugenommen hat. Ansonsten kann man jederzeit zur Mastercard/Visa greifen.

Cornercard Gold Kombi Schweiz Kreditkarten 1 Online
Das Kombi Angebot von Cornèrcard besteht aus einer Visa oder Mastercard sowie einer Diner Club Karte.

Ein Vorteil, der den meisten anderen Reisekreditkarten fehlt ist die Erhaltung der Miles & More Meilen. Besitzt man keinen Vielfliegerstatus, so verfallen die gesammelten Prämienmeilen automatisch nach 36 Monaten. Besitzt man jedoch eine Lufthansa Miles & More Kreditkarte und tätigt monatlich einen Umsatz mit ihr, so sind die Meilen sicher und man kann ohne Probleme das nächste Meilenschnäppchen abwarten.

Sofern Ihr ab und zu ein Mietauto in Anspruch nehmt, lohnt es sich dieses über Hertz zu buchen, sofern Ihr im Besitz eines Miles & More Kombi Angebots von Cornèrcard seid. Dort erhaltet Ihr bei Bezahlung mit der entsprechenden Kreditkarte nämlich bis zu 25 Prozent Rabatt auf den Umsatz.

Ausserdem erhaltet Ihr je nach Kombi-Angebot einen Wilkommensbonus in Form von Prämienmeilen. Dabei ist jedoch Vorsicht geboten, denn diesen bekommen ausschliesslich Neukunden.

Im Folgenden werdet Ihr erkennen, dass sich vor allem das Bezahlen mit der Diners Club Kreditkarte lohnen wird. Wer hohe Umsätze erzielt und zudem von den Versicherungsleistungen profitieren kann, macht mit einer Lufthansa Miles & More Kreditkarte definitiv nichts falsch. Im Folgenden möchten wir Euch nun zeigen, für wen sich wann, welche Lufthansa Miles & More Kreditkarte lohnt!

Für wen ist das Classic Kombi-Angebot die richtige Lufthansa Miles & More Kreditkarte?

Das Lufthansa Miles & More Classic Duo eignet sich gut für Vielflieger mit begrenztem Budget oder auch als Einsteiger-Kreditkarte für angehende Meilensammler. Wieso wir dieser Meinung sind, erklären wir Euch im Folgenden!

Die Kosten des Lufthansa Miles & More Classic Kombi-Angebots

Das Lufthansa Miles & More Classic Duo ist so etwas wie die Basis-Kreditkarte der Kreditkartenpakete und kommt dank der aktuellen Promotion mit einer Jahresgebühr von 70 Franken daher. Es ist auch möglich nur die Mastercard zu bestellen, dank der identischen Jahresgebühr und den Vorteilen der Diners Club Kreditkarte raten wir aber immer zum Kombi-Angebot.

Umsätze und Meilenausbeute mit dem Lufthansa Miles & More Classic Kombi-Angebot

Bei jeder durch eine der beiden Kreditkarten abgewickelte Zahlung, werden automatisch Meilen für das Miles & More Vielfliegerprogramm gesammelt. Dadurch könnt Ihr mit all Euren Zahlungen (Netflix Abo, Shopping…) ganz einfach Meilen sammeln. Beim Einsatz des Kombi-Angebots gilt es aber vor allem den Unterschied zwischen der Diners Club und der Mastercard zu beachten.

  • Diners Club: 2 Meilen pro 2 Franken Umsatz
  • Mastercard/Visa: 1 Meilen pro 2 Franken Umsatz

Sofort wird klar das die Diners Club Karte deutlich attraktiver ist um Meilen zu sammeln. In vielen Geschäften, wie auch bei den meisten Online Shops in der Schweiz wird die Diners Club Karte als Zahlungsmittel akzeptiert. Daher empfehlen wir, wann immer möglich mit der Diners Club Karte zu bezahlen.

Bei den Miles & More Kreditkarten von Conèrcard gibt es zusätzlich noch einen Umsatzbonus je Jahr, welcher nochmal einen zusätzlichen Anreiz bietet:

  • 10’000 CHF Umsatz: 750 bzw. 1’000 Meilen Bonus
  • 20’000 CHF Umsatz: 1’500 bzw. 3’000 Meilen Bonus
  • 30’000 CHF Umsatz: 2’500 bzw. 5’000 Meilen Bonus

Wie zu erwarten sind die letzteren Werte immer für Umsätze mit der Diners Club Kreditkarte, erstere für die Mastercard bzw. Visa aus dem Kombi-Angebot. Diese Meilen sind jeweils ein Bonus, also zusätzlich zu den Meilen die Ihr für jeden Franken Umsatz sammelt. Die Boni lassen sich auch kombinieren, sodass Ihr für 60’000 Franken Umsatz im Jahr, gleichmässig verteilt auf die beiden Karten, 7’500 Meilen als Bonus erhaltet – zusätzlich zu den bis zu 45’000 Meilen die es durch den Umsatz mit den Karten gibt.

Wie eigentlich bei jeder Kreditkarte, die Ihr in der Schweiz beantragt, hängt die Limite von eurer Bonität ab, welche bei der Beantragung geprüft wird. Die Limite des Classic Duos beträgt jedoch maximal 15’000 Franken.

Versicherungspaket des Lufthansa Miles & More Classic Kombi-Angebots

Die Versicherungsleistungen sind für die Preisklasse bei Kreditkarten akzeptabel. Folgende Versicherungen sind bei dem Lufthansa Miles & More Classic Duo von Cornèrcard enthalten:

  • Reiserücktrittskostenversicherung und Reiseabbruchsversicherung
  • Versicherung für Reisegepäck und Verspätungen
  • Auslands-Reisekrankenversicherung
  • Selbstbehalt-Ausschluss für Mietwagen (CDW)
  • Einkaufsschutzversicherung
  • 24h Assistance-Service
  • Rechtsschutz-Versicherung

Für die Jahresgebühr von 140, beziehungsweise aufgrund der aktuellen Promotion 70 Franken darf man Versicherungstechnisch sicher nicht sehr viel erwarten. Besonders die Übernahme des Selbstbehalts bei Mietwagen (CDW) ist ein ziemlich grosser Vorteil der Karten. Hier reicht die Deckungssumme bis zu 10’000 Franken, was Euch viel Geld auf Reisen sparen kann. Ebenfalls in dieser Versicherung enthalten sind Leistungen, wenn das Reisegepäck mit grosser Verspätung eintrifft.

Weitere Vorteile des Lufthansa Miles & More Classic Kombi-Angebots

Ein weiterer Vorteil der Diners Club Karte im Kombi-Angebot von Cornèrcard ist der Loungezugang. Mit der Diners Club Karte gibt es aber nach Erreichen von 6’000 Franken mit der dunklen Karte fünf Zugänge zu rund 1’000 ausgewählten Lounges weltweit. Mit dabei ist zum Beispiel auch die Primeclass Lounge in Zürich, eine der besten Airline-unabhängigen Lounges in Europa.

PrimeClass Lounge Zürich View

Wer die Umsatzgrenze noch nicht erreicht hat kann für 25 Franken je Besuch auch die Lounges des Netzwerks nutzen.

Cornèrcard Miles & More Kreditkarten

Für wen ist das Gold Kartenduo die richtige Lufthansa Miles & More Kreditkarte?

Das Lufthansa Miles & More Gold Duo richtet sich an Einsteiger des Meilensammelns, sowie Vielflieger und fortgeschrittene Meilenjäger. Dazu zeigen wir Euch jetzt weitere Details zu dieser Kreditkarte!

Die Kosten des Lufthansa Miles & More Gold Kartenduos

Dank der aktuellen Promotion liegt die Jahresgebühr bei nur 110 Franken im ersten Jahr, statt der regulären 220 Franken. Auch eine Beantragung nur der Mastercard ist möglich, wir raten aber immer zum Kombi-Angebot. Beachtet man allerdings das Ratio der Diners Club und die Leistungen, ist diese doch angemessen.

Umsätze und Meilenausbeute mit dem Lufthansa Miles & More Gold Kartenduo

Im Gegenzug für die höhere Jahresgebühr erhaltet Ihr eine erhöhte Meilenanzahl durch euren Umsatz. Auch dabei gilt es den Unterschied zwischen der American Express und der Mastercard zu beachten.

  • Diners Club: 2 Meilen pro 2 Franken Umsatz
  • Mastercard/Visa: 1 Meilen pro 2 Franken Umsatz

Auch bei der Gold Version gibt es einen Bonus auf den Gesamtumsatz, hier ist er aber nicht zwischen Diners Club und der anderen Karte unterschieden:

  • 10’000 CHF Umsatz: 1’000 Meilen Bonus
  • 20’000 CHF Umsatz: 3’000 Meilen Bonus
  • 30’000 CHF Umsatz: 5’000 Meilen Bonus
Lufthansa Business Class Airbus A330 Sitz Thron Einzelsitz
Dank Umsatzbonus in die Business Class? Das geht mit den Karten von Cornèrcard.

Auch hier hängt die Limite von eurer Bonität ab, welche bei der Beantragung geprüft wird. Die Limite des Gold Duos beträgt jedoch maximal 30’000 Franken.

Versicherungspaket des Lufthansa Miles & More Gold Kartenduos

Folgende Versicherungen sind bei der Cornèrcard Miles & More Gold Kombi enthalten:

  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Mietwagen-Schutz (CDW)
  • Einkaufsschutz-Versicherung
  • Rechtsschutz-Versicherung
  • Bestpreis Garantie

Die Versicherungsleistungen sind in den Basis-Versicherungen identisch mit der Classic, jedoch kommen Versicherungen für Reiseverspätung, Reisegepäck und Heilbehandlung auch bei Zahlung mit der Mastercard mit dazu. Weiterhin sind die Deckungssummen wesentlich höher als bei der Classic Karte.

Für die Jahresgebühr von 220 Franken, beziehungsweise aufgrund der akutellen Promotion 110 Franken darf man von einer Kreditkarte sicherlich die wichtigsten Grund-Versicherungen erwarten. Diese werden von der Lufthansa Miles & More Gold Kombi sehr gut abgedeckt. Inkludiert ist auch wieder die Mietwagen Versicherung, welche bei anderen Karten in der Schweiz oft fehlt. Die Reisekomfort-Versicherung welche die Verpflegung und Unterkunft bei Flugverspätungen, Annullationen oder verpassen eines Anschlussfluges abdeckt ist bei der Goldenen Version auch inkludiert. Ebenfalls in dieser Versicherung enthalten sind Leistungen, wenn das Reisegepäck mit grosser Verspätung eintrifft.

Fliegen Mit Kindern Autositz & Gepäck
Sollte es mit dem Gepäck Probleme geben hilft die Versicherung

Cornèrcard Miles & More Kreditkarten

Was gibt es bei der Cornèrcard Miles & More Kreditkarte zu beachten?

Nochmal betont werden sollte, dass die Willkommensmeilen bei Beantragung einer der Kombi-Angebots nur an Neukunden gerichtet ist. Ausserdem ist das Abheben von Bargeld, egal ob in der Schweiz oder im Ausland, ist eine sehr kostspielige Angelegenheit.

Geldautomat

Bei Abhebungen von Bargeld werden 3.75 Prozent und mindestens 10 Franken verrechnet. Bargeldbezüge mit dem Classic Duo lohnen sich also nicht. Bei Fremdwährungs- oder Auslandtransaktionen wird eine Gebühr von 1.2 Prozent fällig.

Fazit zur Wahl einer Lufthansa Miles & More Kreditkarte

Cornèrcard bietet mit ihren Miles & More Kreditkarten in ihren Ausführungen Classic und Gold ein interessantes Produkt für jeden in der Vielfliegerszene. Das einfache Sammeln von Meilen sowie die Verhinderung des Meilenverfalls sind dabei besonders attraktiv. Während das Classic Duo schon viele grundlegende Vorteile für Reisende mit weniger Budget hat, richtet sich das Gold Duo schon an fortgeschrittene Meilensammler. Wer die Vorzüge und Leistungen der beiden Kreditkarten zu nutzen wie auch zu schätzen weiss, ist mit diesem Produkt sehr gut aufgehoben.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns: