Für die American Express Gold Card gibt es aktuell bei der Beantragung einen Bonus von 30’000 Membership Rewards Punkten! Dieser kann bei geschickter Einlösung einen Gegenwert von bis zu 1’000 Franken haben. Zudem erhaltet Ihr aktuell für eine limitierte Zeit 100 Franken Gutschrift für einen Flug bei ausgewählten Airlines sowie eine Ticketcorner Live Club Mitgliedschaft!

American Express Gold Kreditkarte

30 000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus

Zur BeantragungAlle Details

  • 30 000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus
  • Limitierte Zeit: 100 Franken Gutschrift für einen Flug
  • Limitierte Zeit: Ticketcorner Live Club Mitgliedschaft
  • NEU: Zwei kostenlose Lounge-Eintritte
  • NEU: 100 Franken Dining-Gutschrift pro Jahr
  • Halbe Jahresgebühr fürs erste Jahr
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Franken Umsatz
  • Umfangreiches Versicherungspaket

Von umfangreichem Versicherungsschutz über attraktive Bonusprogramme bis hin zur halben Jahresgebühr für das erste Jahr: Die American Express Gold Card bietet Euch zahlreiche Vorteile. Wie Ihr Euch den Amex Gold 30’000 Punkte Bonus sichert? Ihr müsst für den Bonus keinen Mindestumsatz erreichen, sondern bekommt ihn allein für die Beantragung. Ihr könnt ihn also sofort nutzen, um tolle Reisen zu realisieren oder ihn mit einigen Umsätzen im täglichen Gebrauch noch weiter aufzustocken. Gerade, wenn Ihr bereits erste Reisen für dieses Jahr geplant habt, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt für eine Beantragung – aber auch im Alltag kann die Karte Gold wert sein!

Die Amex Gold wurde am 12. September 2023 mit sechs neuen Vorteilen relauncht, darunter sind folgende zwei nur für eine limitierte Zeit erhältlich:

  1. Nur für limitierte Zeit: 100 Franken Gutschrift für einen Flug bei ausgewählten Airlines
  2. Nur für limitierte Zeit: Ticketcorner Live Club Mitgliedschaft

In unserem Announcement-Artikel findet Ihr alle Neuheiten im Detail erklärt!

American Express Gold Card – der Bonus

Aktuell könnt Ihr Euch die American Express Gold Card mit dem Bonus von 30’000 Punkten sichern. Der Membership Rewards Punktebonus hat einen Gegenwert von bis zu 1’000 Franken! Den Bonus erhalten alle Neukunden von American Express – ohne einen Mindestumsatz zu erzielen. Als Neukunde gilt man, wenn man innerhalb der letzten 18 Monate keine Amex Platinum oder Amex Gold besessen hat.

Die Attraktivität dieser Amex Gold Aktion liegt besonders darin, dass Ihr die Möglichkeit habt, die geschenkten und später gesammelten Punkte zu zahlreichen Vielfliegerprogrammen zu transferieren. Zu den Transferpartnern gehören beispielsweise der Executive Club von British Airways oder Swiss Miles & More.

Flughafen Person Freiheit, American Express Gold willkommensbonus

Das Verhältnis der Umwandlung liegt bei fast allen Programmen im Verhältnis 2:1, beim British Airways Executive Club aber sogar bei 3:2, sodass Ihr für Eure 30’000 Punkte bei American Express über 20’000 Avios erhaltet. Diese haben je nach Programm natürlich einen unterschiedlichen Wert, können allerdings gerade bei der richtigen Einlösung enorm wertvoll sein. Besonders in Kombination mit der geschenkten Jahresgebühr, der Teilnahme an Amex Offers sowie verschiedenen Versicherungsleistungen ist die Amex Gold Card ein grossartiger Deal!

Hier zeigen wir Euch ein paar Beispiele, was alles möglich ist:

Welche Vorteile hat eine American Express Gold Kreditkarte?

Wir sind der Meinung, dass sich die American Express Gold Card gut eignet, für Personen, die mit dem Meilensammeln in der Schweiz starten. Das klingt bei einer Kreditkarte mit einer Jahresgebühr von 175 Franken im ersten Jahr nach grossen einer Aussage, lässt sich aber leicht begründen. Wenn Ihr wissen wollt, ob sich die Karte auch für Euch lohnt, empfehlen wir einen Blick auf unseren ausführlichen Artikel, in dem wir Euch alle Vor- und Nachteile dieser Karte aufzeigen!

Hier findet Ihr eine Übersicht aller aktuell laufenden American Express Aktionen:

🇨🇭Amex Gold Card Schweiz mit 30’000 Punkten Bonus
🇨🇭Amex Platinum Card Schweiz mit 45’000 Punkten Bonus

🇩🇪 Amex Blue Card mit 5’000 Punkten Bonus & 25 Euro Startguthaben
🇩🇪 Amex Gold Card mit 40’000 Punkten Bonus
🇩🇪 Amex Platinum Card mit 55’000 Punkten Bonus
🇩🇪 Amex Business Gold Card mit 40’000 Punkten Bonus
🇩🇪 Amex Business Platinum Card mit 75’000 Punkten Bonus

🇦🇹 Amex Gold Card Österreich mit 15’000 Punkten Bonus
🇦🇹 Amex Platinum Card Österreich mit bis zu 30’000 Punkten Bonus

Zwei limitierte Vorteile der American Express Gold Kreditkarte

Neben den langfristigen Vorteilen der Amex Gold, wurden zusätzlich vor Kurzem zwei limitierte Benefits eingeführt. Ersterer stellt eine 100 Franken Gutschrift für einen Flug bei ausgewählten Airlines dar. Das erinnert an den Vorteil der Amex Platinum von 100 Franken Gutschrift jährlich bei Swiss.

Swiss Boeing 777 300 ER, American Express Gold willkommensbonus

So ist es mit der Amex Gold ab sofort bis zum 30. Dezember 2023 möglich, eine 100 Franken Gutschrift bei Buchungen über die offizielle Internetseite oder App der jeweiligen Fluggesellschaft zu erhalten. Dabei ist ein Mindestbuchungswert von 500 Franken zu bedenken, inklusive Gebühren und Steuern. Der Flug muss dabei spätestens am 30. Juni 2024 erfolgen.

Konzert Amex Gold Vorteil Bonus

Als zweiten limitierten Vorteil erhaltet Ihr durch die Amex Gold aktuell eine kostenlose einjährige Ticketcorner Live Club Mitgliedschaft. Dabei könnt Ihr unter anderem von der Teilnahme an exklusiven Vorverkäufen, einem separaten Eingang ins Hallenstadion sowie vergünstigten Tickets profitieren. Zudem wird Euch für alle Buchungen zwei Prozent des Ticketpreises auf dem Kundenkonto gutgeschrieben, wovon Ihr im Folgejahr einen Gutschein bei Ticketcorner erhält – also eine Form von Cashback.

Alle Vorteile der Gold Card im Überblick

NEU: Dining-Guthaben im Wert 100 Franken   +

Mit der Amex Gold ist es sofort möglich 25 Franken pro Quartal, also 100 Franken pro Jahr Dining-Guthaben zu erhalten. Das kann bei einem Restaurantbesuch oder einer Lieferservicebestellung nach Eurer Wahl erfolgen. Dabei ist jedoch einen Mindestbetrag von 80 Franken notwendig.

Hotel Saint Delis Restaurant, American Express Gold willkommensbonus

Nachdem das Dining-Guthaben bereits bei der Amex Platinum Deutschland und der Amex Platinum Österreich eingeführt wurde, kommt es nun auch in die Schweiz. Doch bei der Amex Gold in der Schweiz wird das Guthaben leicht anders als in den anderen Ländern umgesetzt. Während in Österreich und Deutschland die Einlösung des Guthabens nur in bestimmten Restaurants möglich ist, ist die Wahl der Ausgabe im kulinarischen Sektor frei – solange sie innerhalb der Schweiz stattfindet.

Dieser Vorteil muss nicht auf der Karte aktiviert werden. Sobald das Amex Gold Konto eine Ausgabe in der Kategorie “Essen” mit einem Mindestbetrag von 80 Franken erkennt, werden automatisch 25 Franken gutgeschrieben. Dieser Prozess erfolgt innerhalb von einer Woche und maximal einmal pro Quartal sowie viermal pro Jahr.

NEU: Zwei kostenlose Lounge-Eintritte   +

Bislang war bei der Amex Gold in der Schweiz die Standard Priority Pass Mitgliedschaft im Wert von 99 Franken gratis dabei. Diese ermöglicht einen Besuch von bei mehr als 1’400 Priority Pass Lounges an Flughäfen weltweit für 29 Franken pro Besuch und Gast.

Aspire Lounge Genf, American Express Gold willkommensbonus

Durch den Relaunch der American Express Gold Card sind neu zusätzlich zur Standard Priority Pass Mitgliedschaft auch zwei kostenfreie Lounge-Eintritte pro Jahr inklusive.

NEU: 50 Franken Cashback bei Globus   +

Wie bereits seit Längerem bei der American Express Platinum Card, wird per sofort auch bei der Amex Gold ein Cashback bei Globus eingeführt. Der einzige Unterschied stellt hier den Betrag von 50 Franken statt bei der Platinum 100 Franken dar. Ebenfalls leicht anders ist hier der Mindesteinkauf von 200 Franken, während es bei der Platinum Card 300 Franken sind.

NEU: 10 Prozent Rabatt für Mietwagenbuchungen   +

Früher war einen Vorteil der Amex Gold die kostenlose Teilnahme am Hertz Gold Plus Rewards Programm. Durch den Relaunch der Amex Gold wird dieser nun durch 10 Prozent Rabatt für Mietwagenbuchungen bei Rentalcars.com ersetzt. Diese wird bei der Buchung jeweils direkt abgezogen.

NEU: Teilzahlungsoption   +

Als letzte Neuerung könnt Ihr seit dem Relaunch der Amex Gold die Teilzahlungsoption nutzen. Das ermöglicht Euch einen Kaufbetrag in mehreren Raten oder Teilzahlungen anstelle einer sofortigen Gesamtzahlung zu begleichen. Diese Option könnt Ihr auf der Webseite von Swisscard beantragen.

Umfangreiche Premium-Versicherungen   +

Ebenfalls attraktiv ist an der American Express Gold Card, dass Ihr einige Versicherungen erhaltet. Zum Paket gehören alle folgenden Versicherungen:

  • Reisekomfort-Versicherung bei Flug-/Gepäckverspätungen
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung
  • Auslandsreise-Heilungskostenversicherung
  • Shopping-Versicherung
  • Reise-Assistance
  • Fahrzeug-Assistance

Mit der Kreditkarte seid Ihr entsprechend auf allen Reisen sehr gut abgesichert und dürft Euch entsprechend über eine tolle Möglichkeit freuen, mit einer günstigen Kreditkarte auf Reisen besonders zu profitieren. Zudem könnt Ihr von einer Garantieverlängerung profitieren.

Meilen sammeln mit jedem Franken Umsatz   +

Dass die American Express gold Card sich nicht nur dank des hohen Bonus im ersten Jahr lohnt, sondern auch darüber hinaus liegt am sogenannten Membership Rewards Programm. Mit diesem sammelt Ihr bei Umsätzen mit der Kreditkarte für jede Zahlung einen Punkt für jeden Franken Umsatz. Wie Ihr weiter oben gesehen habt, könnt Ihr diese für geniale Erlebnisse einlösen.

Swiss Business Class Boeing 777,
Swiss Business Class

Wir haben durch diese Punkte bereits eine Vielzahl an Business- und First-Class Flügen genossen und haben durch dieses Programm zusammen schon viele zehntausend Franken gespart. Auf reisetopia zeigen wir Euch auch deshalb in zahlreichen Guides, wie Ihr die Punkte sinnvoll einsetzen und gleichzeitig selbst profitieren könnt. Genauso wie beim Bonus gilt: Selbst, wenn Ihr die Punkte nicht für Reisen einlösen könnt, ist das Punkteprogramm sehr lohnenswert!

Fazit zum Amex Gold 30’000 Punkte Willkommensbonus

Die neuen Benefits der American Express Gold Card wie auch der Bonus von 30’000 Punkten Bonus machen die Kreditkarte aktuell sehr attraktiv. Bei geschickter Einlösung könnt Ihr aus den Punkten bis zu 1’000 Franken Gegenwert herausholen. Wer die Amex Gold Card aktuell nicht im Portemonnaie hat, der sollte unbedingt zuschlagen und die Aktion sowie die neuen und limitierten Vorteile nutzen!

American Express Gold Kreditkarte

30 000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus

Zur BeantragungAlle Details

  • 30 000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus
  • Limitierte Zeit: 100 Franken Gutschrift für einen Flug
  • Limitierte Zeit: Ticketcorner Live Club Mitgliedschaft
  • NEU: Zwei kostenlose Lounge-Eintritte
  • NEU: 100 Franken Dining-Gutschrift pro Jahr
  • Halbe Jahresgebühr fürs erste Jahr
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Franken Umsatz
  • Umfangreiches Versicherungspaket

Häufig gestellte Fragen zum American Express Gold Bonus

Welches Einkommen braucht man für die Amex Gold?   +

Wie auch bei der Amex Platinum sind die Voraussetzungen für die Amex Gold nicht klar kommuniziert. Allerdings wissen wir aus Erfahrung, dass man die Kreditkarte auch ohne ein extrem hohes Einkommen beantragen kann und die Chancen sogar für Studenten oder Auszubildende nicht schlecht stehen. Dennoch sollten die allgemeine Bonität nicht allzu schlecht sein.

Wie viel kostet die Amex Gold?   +

Im ersten Jahr kostet die Amex Gold 175 Franken. Danach fällt eine Jahresgebühr von 350 Schweizer Franken an.

Wie wird bei der Amex Gold ein Neukunde definiert?   +

Das sind Personen, welche in den vergangenen 18 Monaten nicht bereits (Hauptkarten)Inhaber einer American Express Chargekarte (z. B. Platinum oder Gold) waren.

Wie viele Punkte kann man sammeln?   +

Wie bei den meisten Amex Kreditkarten auch gibt es für jeden ausgegebenen Franken einen Membership Rewards Punkt auf das eigene Konto. Dazu gibt es allein für die Beantragung der Kreditkarte aktuell sogar 30’000 Punkte Bonus. Die gesammelten Punkte können für zahlreiche Einlösungen, unter anderem auch Business und First Class Flüge genutzt werden und sind extrem wertvoll.

Autor

Wenn Anna unterwegs ist, ist sie in ihrem Element. Selten ist sie mehr als ein paar Tage am selben Ort. Der nächste Kurztrip oder eine Fernreise stehen immer schon in ihrem Kalender. Nach ihrem Tourismus-Studium konnte sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen und teilt ihre Erfahrungen, Tipps und News aus der Reisewelt mit euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Hallo, ich möchte gern die Gold Karte in meinem Namen abschliessen. Von meiner Partnerin habe ich jedoch eine AMEX Platinum Zusatzkarte (ebenfalls von der Swisscard), und habe damit Zugriff auch auf ihr Kartenkonto (ich bin jedoch nicht Hauptkarteninhaber). In den Bedingungen für die Ausstellung der Gold Card steht jedoch “Der Willkommensbonus der Membership Rewards (MR) Punkte und der reduzierten Jahresgebühr im ersten Jahr gilt für Antragsteller, welche in den letzten 18 Monaten nicht bereits Inhaber einer American Express® Platinum oder Gold Card der Swisscard AECS GmbH («Swisscard») waren.” Bedeutet das, dass ich vom Angebot ausgeschlossen bin? Ist es möglich dies bei der Swisscard anzufragen? Die Mitarbeiterin vom Kundendienst konnte mir dabei nicht antworten.

    • Hallo Alex, danke für deine Frage. Da in den AGBs explizit “Haupt” steht, gehen wir davon aus, dass du auch Anspruch auf den Willkommensbonus hast, mit lediglich einer Partnerkarte. Viele Grüsse, Livia

  • Folgende Information ist falsch und soll im Artikel korrigiert werden
    Als Neukunde gilt man, wenn man innerhalb der letzten 12 Monate keine Amex Platinum oder Amex Gold besessen hat.
    Es sind 18 Monate und man unterschreibt dies auch auf dem Vertrag.
    Hier der originale Auszug auf dem Vertrag:
    “Das Angebot der Membership Rewards Punkte gilt nur für
    Neukunden, welche in den letzten 18 Monaten nicht bereits
    (Hauptkarten-)Inhaber einer American Express Chargekarte
    (z. B. Platinum oder Gold Card) waren und diesen Kartenantrag vollständig ausgefüllt im Zeitraum vom 1.1.2022 bis
    30.4.2024 bei Swisscard AECS GmbH eingereicht haben
    (Eingangsdatum massgebend). Die Gutschrift der Membership Rewards Punkte erfolgt i. d. R. innert acht Wochen nach
    Kartenausstellung. Kündigt der Hauptkarteninhaber den
    Kartenvertrag innert 13 Monaten nach Kartenausstellung, so
    werden die geschenkten Membership Rewards Punkte des
    Hauptkarteninhabers ersatzlos gestrichen.”

  • Leider wurden mir nur 10.000 Punkte gutgeschrieben. Kommen die Bonuspunkte separat oder ist etwas schief gelaufen ? Ich habe mich ganz sicher mit dem Code AGbVde0 angemeldet.

  • ich weiss nicht, warum ihr immer wieder schreibt, dass nötige einkommen werde nicht klar kommuniziert. wenn man den antrag ausfüllt, steht ganz klar, was das minimal einkommen sein muss. zumal es keine offzielle limite gibt. sonst würde swisscard gegen das gesetz verstossen.

  • Hallo Anna
    Leider funktionieren die Links nicht mehr. Gibt es einen anderen Link oder weißt du, ob demnächst wieder so ein Angebot in der Art kommt?
    Weißt du auch, wie es mit den Währungsumrechnungen aussieht? Ich bezahle auch viel im €-Raum. Kommen dann nochmal extra Gebühren hinzu, sodass du lieber eine €-Kreditkarte empfiehlst oder macht das nichts aus?
    Und weißt du wie lange der Punkte Boost gilt, sobald man diesen aktiviert hat?
    Danke und liebe Grüsse, Julia

    • Liebe Julia 🙂 danke für deinen Kommentar! Der Link zur Amex Gold war tatsächlich kaputt, danke dir für den Hinweis. Er geht nun wieder. Es gibt tatsächlich auch aktuell wieder 40.000 Punkte für die Amex Gold, das heißt, du kannst gerade von dem Angebot profitieren. In unserem Vor- und Nachteile Artikel kannst du ein wenig was über die Gebühren lesen (https://reisetopia.ch/kreditkarten/american-express-gold-card/). Tatsächlich lohnt sich die Karte vor allem für die Zahlung in CHF, da bei Euro Zahlungen noch Extragebühren hinzukommen. Wir empfehlen daher in der Regel, dass man zusätzlich noch eine kostenlose Kreditkarte (z.B. DKB oder N26) im Portemonnaie hat, mit der man dann im Ausland zahlt. Und im Inland kann man dann mit den Zahlungen mit der Amex Gold ordentlich Punkte sammeln.
      Beim Punkte Booster, bzw. Turbo wie man ihn bei Amex nennt, zahlt man eine Gebühr von 35 CHF pro Jahr. Das verlängert sich automatisch, das heißt es gilt erstmal unbegrenzt lange, es werden aber jedes Jahr wieder die 35 CHF abgebucht. Wenn man es beenden möchte, muss man schriftlich kündigen. Hier auch noch ein paar Infos zu diesem Thema: https://reisetopia.ch/guides/american-express-membership-rewards-turbo-programm/.
      Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen.
      Liebe Grüsse
      Anna 🙂

  • Hallo Anna,
    Muss nicht noch ein Mindestumsatz gemacht werden, damit man den Bonus erhält? Habe etwas von 3k in 6Monaten gelesen …
    Und wird die Jahresgebühr ab dem 13. Monat pro Rata verrechnet 🙂 (Nach 13. Monaten müsste man ja nichts mehr zu befürchten haben)
    Danke!
    Céline

    • Hallo Céline, vielen Dank für deine Fragen. Nein, in der Schweiz musst du für die Amex Gold Card keinen Mindestumsatz machen und die Jahresgebühr wird per p.a. also pro Jahr und nicht pro Rata verrechnet. Somit bezahlt man direkt für das zweite Jahr den vollen Jahresbetrag. Bei weiteren Fragen sind wir gerne für dich da! Liebe Grüsse, Livia

      • Hallo Sakhi, danke für deine Frage. Bei Amex Karten in DACH (Deutschland, Österreich und Schweiz) gibt es keine Zinsen auf Einkäufe oder Abhebungen, die Zahlungen werden einfach nur gesammelt und dann einmal im Monat ohne Zinsen abgebucht. Bei weiteren Fragen sind wir gerne für dich da! Liebe Grüsse, Livia

  • Hi Anna, weisst du wann der Willkommensbonus gutgeschrieben wird? Hab meine Karte heute erhalten aber noch keine Membership Reward Punkte auf meinem Konto.

    • Hey Manu, Swisscard schreibt die Punkte in der Regel wöchentlich gut. Das heißt, dass du in spätestens 1-2 Wochen deine Punkte erhältst. Ansonsten melde dich gerne nochmal bei mir. Ganz liebe Grüsse, Anna 🙂

    • Hi Ramon 🙂 aktuell gibt es nur die Amex Gold Aktion. Ich gehe aber davon aus, dass es in diesem Jahr bestimmt noch einmal eine Aktion kommt, da die letzte Promo schon relativ lange zurückliegt. Liebe Grüsse

  • Hi, wisst ihr, ob man auch als Neukunde gilt, wenn man bereits Amex Gold Kunde in Deutschland ist, in der Schweiz aber noch nie eine Amex hatte? Danke vorab!

    • Hey Tim, danke für deine Frage 🙂 wenn du noch nie Swisscard Kunde warst, würdest du für die Schweizer Amex Gold als Neukunde zählen. Allerdings stellt Swisscard Karten nur an Kunden aus, die ihren Wohnort in der Schweiz und eine gültige Aufenthaltsgenehmigung haben. Liebe Grüsse, Anna

      • Hi Anna, danke für deine schnelle Antwort. Da ich in der Schweiz lebe und arbeite, ist das kein Problem. Gut zu wissen, dass dies dann funktioniert. Ich muss mir auch keine Sorgen machen, dass Amex Deutschland mich dann „rausschmeisst“, wenn ich nach wie vor auch eine deutsche Adresse habe und Deutscher bin, oder? Also ich kann parallel beide Karten in D und CH haben?
        Danke & LG Tim

      • Hi Tim, ich habe das Thema gerade mit ein paar meiner Kollegen diskutiert, da man sich hier sicherlich in einer Art “Grauzone” bewegt, da es durchaus sein kann, dass man die deutsche Karte verliert, wenn Amex DE herausfindet, dass man hier nicht mehr permanent anwesend ist. Auf der anderen Seite handelt es sich um zwei unterschiedliche Unternehmen, die die Karten ausstellen. Per se kann man also auch zwei Karten haben. Ich würde dir also empfehlen, dass du dich mit Amex in Verbindung setzt, da wir rechtlich das nicht genau einschätzen können und es ja wirklich schade wäre, wenn du dadurch wirklich deine Amex in DE verlierst. Ganz liebe Grüsse, Anna 🙂

      • Hi Anna, danke für deine Recherche. Ich habe es mit Amex Deutschland telefonisch abgeklärt und es ist kein Problem, beide Karten gleichzeitig zu haben, wenn man in Deutschland trotzdem nach wie vor einen Wohnsitz und Konto hat. Ein Transfer wäre hingegen nicht so einfach, da ja in der Schweiz alles über Swisscard läuft.

  • Falls jemand den Deal verpasst haben sollte. Hier ist ein Code für zusätzliche 15000 Punkte bei der Beantragung. Im Moment wären das 45000 Punkte
    Viel Spass

    • Hey Marc 🙂 es gab in diesem Jahr schon zwei grössere Aktionen, allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass Richtung Spätsommer/Herbst noch eine weitere Aktion startet. Liebe Grüsse

      • Hi, kann ich theoretisch die Kreditkarte beantragen und nach einem Jahr kündigen, sodass keine Kosten entstehen?
        Kann ich bei diesem Vorgang die Punkte behalten?

      • Hey Dani 🙂 laut den Geschäftsbedingungen von Swisscard musst du die Kreditkarte offiziell mindestens dreizehn Monate halten, um den Bonus berechtigterweise erhalten zu haben. Kündigst du die Kreditkarte vor Ablauf dieser Frist, müsstest du damit rechnen, dass die Punkte nachträglich wieder abgezogen werden bzw. du den Gegenwert erstatten musst. Wie genau das kontrolliert wird, kann ich leider nicht sagen, sodass man unter Umständen auch Glück haben kann. Darauf verlassen, dass es klappt, würde ich mich allerdings nicht 🙂 Aber auch wenn man die Karte das zweite Jahr noch behält und in der Zwischenzeit weitersammelt, kann man mit dem Angebot echt einfacher als sonst an viele MR-Punkte kommen. Liebe Grüsse!

      • Hey Anna, könntest du mir sagen wo genau die Geschäftsbedingungen von Swisscard diese 13-Monats-Regel erwähnen? Ich habe gelesen, was ich online finden konnte, konnte aber keine solche Bestimmung finden.

      • Hey Michael, das wurde uns von Swisscard immer so mitgeteilt – ich werde morgen aber direkt nochmal unseren Ansprechpartner dort kontaktieren und fragen, wo genau das erwähnt wird. Ich melde mich dann hier wieder bei dir. Liebe Grüsse 🙂

      • Hey Michael, ich habe jetzt von Swisscard nochmal eine schriftliche Rückmeldung bekommen: “Es ist so, dass ein Kunde jederzeit kündigen darf. Wenn er jedoch von einer Promotion profitiert und vor dem 13. Monat kündigt, muss er den Wert der gutgeschriebenen und bereits eingelösten MR Punkten sowie die gesamte Jahresgebühr bezahlen. D.h. der Promotions-Benefit würde dem Kunden abgezogen werden.” Es ist also, wie ich es in meiner vorherigen Nachricht schon erläutert habe. Liebe Grüsse 🙂

    • Hey Manu, auf direktem Wege ist es nicht möglich, da Krisflyer kein Transferparnter ist. Ggf. könnte es einen Weg über Marriott Bonvoy geben, denn die sind Transferpartner von Amex und es gibt wiederum die Möglichkeit Marriott Bonvoy Punkte in Krisflyer zu tauschen. Da wir es selbst auf diesem Weg noch nie probiert haben, kann ich dir nicht genau sagen, inwiefern sich das lohnt. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als würde man durch das doppelte Tauschen einige Meilen einbüssen. Ich schaue mir das gerne in der kommenden Woche nochmal an und melde mich wieder bei dir 🙂 Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende, Anna

      • Hey Manu!
        Ich habe mir das ganze nochmal angesehen und es scheint tatsächlich möglich zu sein, aber leider nicht sonderlich attraktiv. Das zeigt sich ganz gut an einem “Rechenbeispiel”. Wenn du die 40’000 MR-Punkte in Marriott Bonvoy Punkte umwandelst werden daraus 26’667 Bonvoy Punkte (Umwandlunsgverhältnis 3:2). Diese könntest du dann im Verhältnis 3:1 in Krisflyer Miles umwandeln, wobei am Ende dann nur noch 8’889 Krisflyer Meilen übrig bleiben.

        Ich habe mir auch noch Hilton als “Zwischenlösung” angeschaut, aber hier schaut die Lage noch deprimierender aus. Die Umwandlung der MR-Punkte in Hilton Points ist zunächst noch attraktiver, da hier das Verhältnis 5:4 ist. Man bekommt also für die 40’000 MR-Punkte 32’000 Hilton Honors Punkte. Danach tauchen dann aber einige Probleme auf. So kann man nur 4’000 Hilton Honors Punkte zur selben Zeit in Krisflyers umtauschen und noch dazu beträgt das Umwandlungsverhältnis 8:1. Bedeutet: Selbst wenn du alles umwandeln würdest, hättest du am Ende nur 4’000 Krisflyer Meilen raus.

        Ich habe auch nochmal im gesamten reisetopia-Team nachgefragt, doch ausser dieser Idee sieht niemand eine Möglichkeit, die Schweizer MR-Punkte in Krisflyer Meilen zu transferieren – wovon wir aufgrund der schlechten Ratios im Endeffekt dann abraten würden.
        Ich hoffe, ich konnte dir trotzdem helfen! Liebe Grüsse, Anna 🙂

Alle Kommentare anzeigen (1)