Die neue Fluggesellschaft Air Montenegro wird am 10. Juni als Nachfolger der insolventen Montenegro Airlines starten und zeigt nun erstmals ihre neue Lackierung.

Nachdem die ehemalige Nationalairline Montenegro Airlines ihren Betrieb im Dezember letzten Jahres gänzlich einstellen musste, wurde bereits einen Monat später ein Nachfolger geplant. Zunächst stand der Name ToMontenegro im Raum, allerdings wurde dieser im April 2021 noch einmal final auf Air Montenegro abgeändert. Nachdem der Jungfernflug bereits am 1. Juni in einer komplett weissen älteren Maschine stattfand, präsentiert die neue Airline nun das neue Logo und die Lackierung auf den Maschinen, die regulär am 10. Juni in Betrieb gehen sollen, wie aerotelegraph berichtet.

Die Embraer E195 bekommen Farbe

Zwar war der Jungfernflug am 1. Juni ein ganz besonderes Erlebnis für die neue Nationalfluggesellschaft, da die Mitglieder der Fussballnationalmannschaft Montenegros zu den ersten Passagieren an Bord zählten. Der Flug nach Sarajevo war rein optisch gesehen allerdings nicht ganz so besonders, da die Nationalmannschaft in einer weissen Embraer E195 ohne farbliche Lackierung oder Logo zu ihrem Spiel transportiert wurde.

Die neue Lackierung, präsentiert auf einem Airbus A350

Doch das soll sich nun schon bald ändern: die beiden Embraer E195, derzeit an der südöstlichen Adriaküste stationiert, werden das finale Design lackiert bekommen. Das Heck soll dabei mit einem bunten Farbverlauf in violetten und verschiedenen Blau-Tönen glänzen. Vorne am Rumpf ziert ein Quadrat mit der Aufschrift “Air Montenegro” – ebenfalls in den Farben vom Heck – die Maschinen. Auf dem Seitenleitwerk am hinteren Ende des Rumpfes ist der Kopf des Adlers im Profil sichtbar, mit Blick in Flugrichtung, dargestellt durch die Illusion eines einzelnen Strichs. Dieses Design-Element war eines der Bedingungen für den Designwettbewerb von Air Montenegro. Vorgabe war es, das alte Erscheinungsbild zu modernisieren und daraus ein neues zu schaffen, um gleichermassen das traditionelle Erbe von Montenegro Airlines als auch Moderne und Veränderung zu erhalten.

Air Montenegro Pobjednicki Logo 2021 05 28 S
Bild: @airmontenegro.com

Laut Air Montenegro hat der Designer Maxim Arbuzov den Wettbewerb gewonnen, da sein Konzept sowohl “die Zeitlosigkeit des ursprünglichen Zeichens”, als auch einen modernen Charakter verleihe. Das montenegrinische Nationaltier, der Adler, sowie die Farbe Blau bleiben als Wiedererkennungswert erhalten.

Ab dem 10. Juni wird die neue Nationalairline der Republik Flüge nach Frankfurt starten und einmal täglich von Podgorica nach Belgrad, sowie von Tivat nach Belgrad und umgekehrt fliegen. Ab dem 27. Juni sollen dann laut Plan noch die Routen zwischen Tivat und Banja Luka sowie Tivat und Ljubljana folgen. Ab dem 15. Juli wird Air Montenegro zwei Mal wöchentlich zwischen Podgorica und Frankfurt fliegen.

Fazit zur neuen Air Montenegro

Die neue Nationalairline Air Montenegro steht in den Startlöchern, und das in Pandemiezeiten! Der Erstflug ist bereits vollbracht und auch die Lackierung wird bald folgen. Sowohl der Name der Airline als auch das Logo und die Lackierung bieten einen hohen Wiedererkennungswert, da der Name den Staatsnamen beinhaltet und das Logo mit dem Adler eine schnelle Identifikation innerhalb der eigenen Bevölkerung schafft. Über Design und Farbe lässt sich natürlich immer streiten – im Grunde ist es wohl einfach Geschmackssache!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.