Nachdem wir gestern erst darüber berichtet haben, dass Emirates seinen Flugbetrieb vorerst einstellt, diese Meldung von der Airline dann aber widerrufen wurde, haben wir nun Sicherheit, dass es doch so ist. Denn die Vereinigten Arabischen Emiraten schließen im Zuge der Corona-Krise ihre Flughäfen. Somit heisst das auch, dass neben Emirates auch Etihad gegroundet wird. Über diese hatten wir schon früher berichtet, dass derzeit all ihre Airbus A380 am Boden bleiben.

VAE schliesst Flughäfen für 2 Wochen

Auch die Vereinigten Arabischen Emirate müssen auf das Coronavirus und die rasante Ausbreitung reagieren. Deswegen wurde von den Behörden angeordnet, dass innerhalb der nächsten 48h alle Flughäfen im Land schliessen müssen. Das betrifft somit unter anderem die Hauptdrehkreuze Dubai und Abu Dhabi. Da Emirates und Etihad ihre Basen an diesen Flughäfen haben, bedeutet das gleichzeitig auch das Grounding der beiden Airlines. Zudem müssen auch Flydubai und Air Arabia ihren Flugbetrieb einstellen.

Emirates Boeing 787-9

Die Schließung der Flughäfen wurde von den Behörden angeordnet und sollen vorerst für die nächsten zwei Wochen gelten.  Einzige Ausnahme während der Zeit sind Fracht- sowie Hilfsflüge. Diese müssen jedoch auch den Hygienevorschriften entsprechen. Darüber hinaus musste in gleichen Zuge auch alle Einkaufszentren und Restaurants im Land geschlossen werden.

Was bedeutet das für die Passagiere?

Schon seit dem 19. März ist die Einreise für Schweizer in die VAE ist bis auf Weiteres grundsätzlich unmöglich, denn es wurde für alle Nationalitäten einen Einreisestopp verhängt. Falls ihr also vor diesem Datum eingereist seid und euch nun in den Vereinigten Arabischen Emiraten befindet, würde ich euch empfehlen, so schnell wie möglich das Land zu verlassen. Für all diejenigen, die diese Möglichkeit nicht haben, empfehle ich, sich auf die Liste für Rettungsflüge einzutragen. Alle Informationen dazu gibt es beim Auswärtigem Amt. Falls ihr gar nicht weiter wisst, könnt ihr euch natürlich auch an [email protected] wenden.

Fazit zur Schliessung der Flughäfen

Nach all den derzeitigen Massnahmen, ist es für mich kaum verwunderlich, dass nun zu solch drastischen Massnahmen in den Vereinigten Arabischen Emiraten ergriffen werden, um das Virus einzudämmen. Dass das ein Grounding von zwei sehr stark frequentierten und beliebten Airlines bedeutet, stellt einen grossen Einschnitt für viele Reisende dar. Ich bin gespannt, wie lange diese Massnahmen andauern und ob nach den zwei Wochen die Flugzeuge der beliebten Airlines wirklich wieder abheben.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Seit Lena ihren ersten Langstreckenflug bestritt, ist das Thema Reisen nicht mehr aus ihrem Alltag wegzudenken. Sie liebt es neue Länder zu erkunden und dabei ebenso die besten und außergewöhnlichsten Unterkünfte zu testen. Bei Reisetopia nimmt sie Euch mit auf ihre Reisen und teilt neben ihren eigenen Tipps & Erfahrungen auch die neusten Deals.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.