Wir berichten Euch tagtäglich von den wichtigsten Neuigkeiten und Tipps aus der Welt der Meilen und Punkte. Doch auch privat spielt dieses Thema für uns eine grosse Rolle. In dieser Serie stelle ich Euch jeweils die wichtigsten Fakten rund um die persönliche “Meilen-Geschichte” unserer Autoren vor. 

In den letzten Teilen dieser Serie habe ich meine Kollegen Vincent, Lena und Alex bereits nach dem Stand ihres Meilenkontos befragt. Nun wollte ich auch selbst einen Einblick geben und habe mich dafür gewissermassen selbst interviewt. Was ich zum jetzigen Zeitpunkt bereits ziemlich spannend finde – wir haben fast alle eine andere „Meilenstrategie“ und legen Wert auf ganz unterschiedliche Dinge. Während es bei einigen im Team ums maximale Optimieren geht, geht es bei anderen wiederum darum, auf möglichst entspannte Art und Weise das meiste herauszuholen. Ich würde mich dabei ganz klar zur Gruppe zwei zählen. 

Wie viele Meilen hat Anna? 

Wo wir uns alle nicht so grossartig unterscheiden sind die Programme, bei denen wir die meisten Meilen beziehungsweise Punkte haben. Weit vorne sind dabei bei uns allen Miles and More und American Express Membership Rewards Punkte. So sieht es bei mir aus: 

Miles and More: 55’000 Meilen 
Membership Rewards Punkte: 510’000 MR-Punkte 

Zudem habe ich noch einen recht unbedeutenden Betrag von etwa 5’000 British Airways Avios auf meinem BA Executive Club Konto. 

Welches ist ihr Lieblings-Vielfliegerprogramm?

Wenn es darum geht, mit welchem Vielfliegerprogamm ich die meiste Zeit verbringe, dann ist dies sicherlich Miles and More. Hier blicke ich regelmässig in die App, schaue nach den Meilenschnäppchen und gucke, mit welchen Angeboten ich noch ein paar Extrameilen sammeln kann. Auch die Suche nach Prämienflügen finde ich bei Miles and More soweit gut, wenn alles funktioniert. 

Anna Condor Business Class

Gut gefällt mir ansonsten auch der Qatar Airways Privilege Club sowie der British Airways Executive Club. Nicht nur die Suchmasken sind für mich intuitiv, auch die Möglichkeit, Avios zwischen den Accounts zu transferieren, hat es mir angetan. Ich habe diese Funktion vor einiger Zeit getestet und war begeistert, wie reibungslos es ging. 

Wann hat sie mit dem Meilen sammeln begonnen?

Bevor ich im Sommer 2020 zu reisetopia kam, war mir die Welt der Meilen und Punkte fremd. Ich dachte, Meilen sammeln tun nur extreme Vielflieger und Geschäftsleute. Dass man auch im Alltag Meilen sammeln kann, um seine künftigen Flugerlebnisse zu verbessern, wusste ich schlicht nicht. Das hat sich natürlich mit meinem Start bei reisetopia schlagartig geändert. Bereits wenige Wochen nach meinem Start hat mich das Thema nicht mehr losgelassen und ich habe mir kurz nacheinander zuerst die Amex Platinum und dann die Miles and More Gold Kreditkarte beantragt. Dies war im Herbst 2020. Das war bei mir dann auch der Startpunkt des Meilensammelns. 

American Express Platinum Kreditkarte

45 000 Punkte Willkommensbonus

Zur BeantragungAlle Details

  • Halbe Jahresgebühr im ersten Jahr
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Franken Umsatz
  • 200 CHF SIXT Ride Guthaben pro Jahr
  • 100 CHF SWISS Guthaben pro Jahr
  • 100 Franken Cashback bei Globus
  • Rabatt auf Eure Holmes Place-Mitgliedschaft geschenkt
  • Airline und Mietwagenprogramme
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte inkl. aller Vorteile
  • Bestes Versicherungspaket in der Schweiz
  • Kostenloser Lounge-Zugang an über 1 400 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück, Late Check-in & Check-out und weitere Statusvorteile in Hotels

Auf welchen Wegen hat sie die Meilen gesammelt?

Meine ersten Meilen habe ich durch die damals ausgerufenen Willkommensboni der Kreditkarten erhalten. Beide habe ich im Rahmen von Aktionen beantragt und somit bereits ein gutes Startpolster gehabt. Die Amex Platinum Card konnte ich dann im Freundes- und Bekanntenkreis noch einige wenige Male weiterempfehlen, was mir Freundschaftswerbungs-Punkte eingebracht hat. Seitdem sammle ich Membership Rewards Punkte mit meinen täglichen Umsätzen. Wo es geht, setze ich die Amex Platinum ein, habe sie mit meinem Paypal-Account verknüpft und lasse auch einige Abos über die Kreditkarte laufen. 

Anna Amex 2

Bei Miles and More sammle ich ebenfalls Meilen durch Umsätze. Die Karte kommt bei mir immer dann zum Einsatz, wenn Amex mal nicht akzeptiert wird. Zudem habe ich im vergangenen Jahr ein Zeitungs-Jahresabo abgeschlossen, das mir ebenfalls einige Meilen eingebracht hat. Hier bin ich gerade schon am Schauen, was ich als nächstes lesen möchte – ich würde mich für ein solches Abo nur entscheiden, wenn ich auch echtes Interesse am Inhalt habe, rein für die Meilen ist mir der Gegenwert nicht gross genug. 

Zu guter Letzt habe ich natürlich auch ein paar Meilen beim Fliegen sammeln können. Da meine meisten Flüge ab Berlin mit der Lufthansa Group waren, sind hier auch nochmal ein paar Meilen zusammengekommen. 

Was war ihre beste Einlösung bisher?

Dies ist der Punkt des Beitrags, an dem ich nicht ganz so viel spannendes zu berichten habe, wie meine Kollegen. Ich setze mich zwar sehr oft mit möglichen Einlösungen und Verfügbarkeiten von Prämienflügen auseinander, zu einer Einlösung ist es bei mir allerdings bisher nicht gekommen. Meine bisherigen Business Class Flüge waren keine Prämienflüge. 

Was wird ihre nächste Einlösung?

Aus dem vorher genannten Grund beschäftige ich mich natürlich ausgiebig damit, wie und wo ich nun bald meine erste Einlösung umsetzen werde. Für mich gibt es gerade eigentlich zwei Optionen: Entweder ich sehe bei den Miles and More Meilenschnäppchen ein Angebot, das mich anspricht und von den Zeiten her anspricht (am liebsten nach Südamerika) oder ich werde gezielt für meine nächste Fernreise schauen, wie ich dort mit Meilen hinkomme. Da es mir mehr um das Reiseziel als die ganz perfekte Einlösung geht, würde ich mir dafür zwei bis drei Destination heraussuchen und dann gucken, welchen der Orte ich am besten mit einem Prämienflug erreichen kann. Gut vorstellen kann ich mir zum Beispiel eine Asien-Reise Richtung Ende des Jahres. Wenn ich einen dieser Pläne umgesetzt habe, werde ich in jedem Fall hier darüber berichten. 

Autor

Wenn Anna unterwegs ist, ist sie in ihrem Element. Selten ist sie mehr als ein paar Tage am selben Ort. Der nächste Kurztrip oder eine Fernreise stehen immer schon in ihrem Kalender. Nach ihrem Tourismus-Studium konnte sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen und teilt ihre Erfahrungen, Tipps und News aus der Reisewelt mit euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.