Mit der zurückgekehrten Reisefreiheit ist aktuell der ideale Zeitpunkt, endlich wieder eine grosse Reise in die Ferne zu planen! Momentan könnt Ihr von einer tollen Aktion profitieren und mit geringen Ausgaben dabei sogar in die Business Class kommen.

Die meisten bevorzugen für einen Langstreckenflug sicherlich die Business Class, doch gekaufte Tickets sind oft sehr teuer. Mit einem kleinen Trick kann man aktuell aber günstig wie selten an ein Business Class Ticket nach New York und zu anderen spannenden Zielen kommen. Wie das geht und welche anderen Möglichkeiten es noch gibt, zeigen wir Euch hier!

Mit Meilen in die USA fliegen

Wer lange Meilen gesammelt hat, dem stehen viele Einlösemöglichkeiten offen. Doch auch komplette Sammel-Anfänger können innerhalb kürzester Zeit bereits in der Business Class sitzen. Wer nämlich die American Express Platinum Card beantragt, bekommt aktuell 75’000 Membership Rewards Punkte. Eine Möglichkeit, die sich seit letztem November für die Einlösung wieder eröffnet hat, sind zum Beispiel Business Class Flüge in die USA! Dank des guten Tauschratios von Membership Rewards Punkten, erhaltet Ihr aus euren 75’000 Punkten 50’000 British Airways Avios. Mit diesen ist einiges möglich. Natürlich kann man die Avios direkt bei British Airways für Transatlantikflüge in der Business Class einlösen, doch ist es sinnvoller, sie zum Schwesterprogramm Iberia Plus zu transferieren. Hier werden bei Einlösungen nämlich deutlich geringere Treibstoffzuschläge fällig. Von Madrid nach New York kommt Ihr so in der Nebenreisezeit für 34’000 Avios plus etwa 104 Franken Steuern und Gebühren.

American Express Platinum Kreditkarte

  • Aktion: 75 000 Membership Rewards Punkte mit dem Promocode “APrQd7e”
  • Zugang zur Globus Pluscard Platinum Mitgliedschaft
  • Halbe Jahresgebühr im ersten Jahr
  • 200 CHF SIXT Ride Guthaben pro Jahr
  • 100 CHF SWISS Guthaben pro Jahr
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Franken Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte inkl. aller Vorteile
  • Bestes Versicherungspaket in der Schweiz
  • Kostenloser Lounge-Zugang an über 1 300 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels

Mit British Airways nach New York

Neben Iberia könnt Ihr auch mit British Airways in die USA fliegen. Mittlerweile sind die Meilenwerte in beiden Programmen auch angeglichen worden – wir möchten Euch diese Buchungsmöglichkeit deshalb nicht vorenthalten. Normalerweise zahlt Ihr für einen Flug ab Zürich über London nach New York JFK 65’000 Avios und eine Zuzahlung von rund 355 Franken.

A7845039 A264 4D11 B621 3984D4519DA0 4 5005 C

British Airways bietet Euch jedoch die Möglichkeit an, den Meilenwert entsprechend anzupassen. Dafür wird jedoch eine höhere Zuzahlung fällig. Für 49’250 Avios und einer Zuzahlung von knapp 730 Franken könnt Ihr an Bord der British Airways Business Class entspannt und stilvoll nach New York fliegen.

British Airways Business Class Club Suite

Ein Direktflug ab London Heathrow ist sogar mit dem Willkommensbonus in Höhe von 75’000 Rewards Punkte sogar ohne die Anwendung der Miles & Cash Option möglich. Für 50’000 Avios fliegt Ihr von London Heathrow in der Business Class nach New York JFK. Die Zuzahlung fällt mit 553 Franken noch verhältnismässig überschaubar aus.

Mit Qatar Airways in der Business Class nach Doha

Natürlich gibt es auch noch andere spannende Einlösemöglichkeiten, die unter Umständen noch attraktiver sein können. Ihr wolltet schon immer einmal eines der besten Business Class Produkte, nämlich die Qatar Airways Business Class austesten? Dann solltet Ihr den Bleistift zücken und mitschreiben. Mit ein wenig Glück findet Ihr Euch gar in der Qatar Airways Qsuite wieder, das derzeit wohl beste Business Class Produkt auf dem Markt.

Qatar Airways Business Class Neu 2 E1488972595947

Mit dem Transfer Eurer American Express Membership Rewards Punkte zum British Airways Executive Club legt Ihr den Grundstein für Euren Business Class Flug mit Qatar Airways. Für lediglich 43’000 Avios und einer moderaten Zuzahlung von 346 Franken könnt Ihr den Direktflug von Zürich nach Doha buchen. Auf der Strecke setzt die Fluggesellschaft im Übrigen den hochmodernen Airbus A350-900 ein.

Al Mourjan Business Lounge Doha Sicht

Ein Tipp: bucht Ihr den Flug von Doha nach Zürich, also die Gegenrichtung, profitiert Ihr von drei wesentlichen Vorteilen. Zum einen ist die Flugzeit knapp 30 Minuten länger, sodass Ihr die Vorzüge der Qatar Airways Business Class länger geniessen könnt. Zum anderen könnt Ihr vor Eurem Flug die exklusive Al Mourjan Business Class Lounge am Flughafen von Doha nutzen. Edle Speise und auserlesene Weine und Spirituosen machen das Flugerlebnis bereits am Boden zu etwas ganz Besonderem.

Executive Club Buchung ZRH DOH

Zu guter Letzt ein weiterer Vorteil dieser Streckenwahl. Die Zuzahlung für die Steuern und Gebühren fallen mit 128 Franken wesentlich geringer aus.

Cathay Pacific First Class innerhalb Asiens

Ein wahrer Sweetspot zur Einlösung von British Airways Executive Club Avios ist die Cathay Pacific First Class auf Flügen innerhalb Asiens. Zwar hat Cathay Pacific die First Class auf etlichen Flügen, wie beispielsweise zwischen Hongkong und Taiwan, vollständig eingestellt, dennoch blieben zwei First Class Ziele erhalten.

Cathay Pacific First Class Boeing 777 Sitz 7 1024x576

So fliegt Cathay Pacific sowohl Peking als auch Tokio mit einer First Class an Bord an. Für lediglich 44’000 Avios und einer geringen Zuzahlung von in etwa 45 Franken könnt Ihr die rund dreistündigen Flüge in der First Class buchen.

Cathay Pacific The Pier First Class Lounge Hongkong

Dabei solltet Ihr unbedingt ab Hongkong fliegen, da Ihr am Drehkreuz Cathay Pacifics noch die exklusiven First Class Lounges nutzen könnt.

Grundsätzlich möchten wir an dieser Stelle aber anmerken, dass wegen weiterhin geltenden Einreisebeschränkungen die genannten Destinationen aktuell leider noch immer schwer zu erreichen sind.

Mit Oman Air in die Sonne

Eine weitere Transfermöglichkeit stellt Etihad Guest, das Meilenprogramm von Etihad Airways, dar. Die Meilenbuchung für Flüge mit Etihad Airways stellt sich als äussert unattraktiv dar, jedoch gibt es die Möglichkeit mit Etihad Guest Meilen Business Class Flüge von Oman Air, die im vergangenen Dezember die Rückkehr an den Zürcher Flughafen feierten, zu buchen.

Oman Air Business Class Airbus A330 Sitz 11 1024x512

Im Verhältnis von zwei Membership Rewards Punkten erhaltet Ihr eine Etihad Guest Meile. Für einen Direktflug in der Oman Air Business Class von Zürich nach Maskat, der Hauptstadt des Omans, bedarf es lediglich 39’000 Meilen, also 78’000 Rewards Punkte. Mit der Beantragung der Platinum Kreditkarte erhaltet Ihr bereits 75’000 Rewards Punkte – die fehlenden 3’000 Punkte lassen sich schnell und kostengünstig sammeln.

Fazit zu den besten Business Class Prämienflügen

Wie Ihr seht, gibt es unzählige Möglichkeiten, wie man schnell und günstig in die Business Class kommt. Sogar First Class Flüge sind unkompliziert und schnell buchbar. Allein die Beantragung der American Express Platinum Card mit dem Bonus von 75’000 Punkten ermöglicht Euch einen Freiflug in die USA oder aber verschiedenste Einlösemöglichkeiten in den besten Business Class Produkten der Welt. Wer jetzt neugierig geworden ist und sehen möchte, was die Kreditkarte neben den Membership Rewards Punkten noch so kann, dem empfehle ich unseren Artikel zu den Vor- und Nachteilen der American Express Platinum Card.

American Express Platinum Kreditkarte

  • Aktion: 75 000 Membership Rewards Punkte mit dem Promocode “APrQd7e”
  • Zugang zur Globus Pluscard Platinum Mitgliedschaft
  • Halbe Jahresgebühr im ersten Jahr
  • 200 CHF SIXT Ride Guthaben pro Jahr
  • 100 CHF SWISS Guthaben pro Jahr
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Franken Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte inkl. aller Vorteile
  • Bestes Versicherungspaket in der Schweiz
  • Kostenloser Lounge-Zugang an über 1 300 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels

Autor

Wenn Anna unterwegs ist, ist sie in ihrem Element. Selten ist sie mehr als ein paar Tage am selben Ort. Der nächste Kurztrip oder eine Fernreise stehen immer schon in ihrem Kalender. Nach ihrem Tourismus-Studium konnte sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen und teilt auf reisetopia.ch ihre Erfahrungen, Tipps und News aus der Reisewelt mit euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)