Dank starken Herbstmonaten kann sich der Flughafen Zürich über mehr als 10 Millionen Passagiere im Jahr 2021 freuen.

Der Start ins Jahr war für den Flughafen Zürich alles andere als einfach – Lockdowns, starke Einreisebeschränkungen sowie Grenzschliessungen führten zu schweren Verlusten im ersten halben Jahr. Doch anfangs Mai begannen die Passagierzahlen sowie Flugbewegungen monatlich zu steigen und erreichten ein Hoch in den Herbstmonaten. Über 10 Millionen Passagiere verzeichnet der Flughafen Zürich im Jahr 2021, was eine sichtliche Erhöhung zu 2020 darstellt, wie aus ihrer Pressemitteilung zu entnehmen ist.

Knapp ein Drittel der Passagiere von 2019 erreicht

Der Flughafen Zürich hat bereits vor zwei Monaten bekannt gegeben, dass sie für 2021 einen Verlust prognostizieren. Dies aus dem Grund, dass für einen Gewinn mehr als die Hälfte der Passagierzahlen von 2019 erreicht werden müssen. Dies scheint nun eingetroffen zu sein. Mit über 10 Millionen Reisenden über den Flughafen Zürich sind 23 Prozent mehr als im Vorjahr und knapp ein Drittel der Anzahl von 2019 erreicht worden. Dies trotz der Spitzentage im Sommer und im Herbst, wie auch der Zunahme des internationalen Tourismus über die Festtage.

220112 Grafik Verkehrszahlen En 2
Quelle: Flughafen Zürich

Der Flughafen Zürich erklärt sich die Zahlen mit mehrfach ändernden Reise- und Quarantänebestimmungen. Weiter betont der Flughafen die unsichere Lage gegen Ende 2021, wie beispielsweise mit der Angst des “Feststecken” in einem Land aufgrund des Schweizer Testregimes.

Swiss war 2021 am stärksten vertreten am ZRH

Doch auch die Flugbewegungen nahem 2021 zu. Verglichen zum Vorjahr verzeichnet der Flughafen Zürich 2021 19.1 Prozent mehr Bewegungen. Dabei waren die folgenden Airlines am meisten vertreten in Kloten: Die Swiss International Air Lines mit 51.7 Prozent Fluganteil, gefolgt von Edelweiss Air mit 9.7 Prozent Fluganteil, die Deutsche Lufthansa AG mit 3.0 Prozent und schlussendlich Chair mit 2.7 Prozent Fluganteil.

Swiss

Zudem hat auch die Auslastung der Sitze in Flugzeugen zugenommen. Pro Flug ist die durchschnittliche Anzahl der Passagiere von 103.0 auf 108.3 gestiegen. Zum Schluss ist im Vergleich zu 2020 auch das Frachtvolumen gestiegen. Dies um total 35 Prozent verglichen zum Vorjahr auf insgesamt 393’062 Tonnen Fracht.

Fazit zu den Verkehrszahlen 2021 am Flughafen Zürich

Wie der ZRH-CEO prognostiziert hat, sind über den Flughafen Zürich im vergangenen Jahr gut 10 Millionen Passagierinnen und Passagiere geflogen. Auch wenn dies im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von knapp 23 Prozent darstellt, wird es für den ZRH höchstwahrscheinlich nicht zu einem Gewinn ausreichen. Sind wir gespannt, wie das Jahresergebnis ausfallen wird, welches am 8. März 2022 veröffentlicht wird.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Grossgeworden in einer Swissair-Familie, wurde Livia die Liebe zum Reisen quasi in die Wiege gelegt. Nichts macht die gebürtige Zürcherin so glücklich, wie auf Reisen zu sein, darüber zu schreiben und recherchieren. Begleitet Livia auf reisetopia quer durch die Welt!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.