Die Sommerferien bescherten dem Flughafen Zürich am vergangenen Wochenende so viele Passagiere wie schon lange nicht mehr: Rund 56’000 Personen sind jeweils am Samstag und Sonntag über den Airport Zürich geflogen.

Bereits vor wenigen Wochen wurde deutlich, dass sich der Flughafen Zürich langsam von den Auswirkungen der Krise erholt. Denn dieser durfte sich im Juni über 200 Prozent mehr Passagiere freuen: Mehr als 620’000 Personen flogen im letzten Monat über den Flughafen. Zum Start der Sommerferien gab der Airport letzte Woche bekannt, an den Wochenenden pro Tag bis zu 55’000 Passagiere zu erwarten. An Spitzentagen könne so rund 45 Prozent des Passagiervolumens von vor der Pandemie erreicht werden. Diese Prognose hat sich nun bewahrheitet: Rund 56‘000 Passagiere sollen laut Fachmagazin HTR am vorherigen Wochenende über den Flughafen Zürich geflogen sein.

Flughafen profitiert von Sommerferien

Mit den Kantonen Zürich und Aargau sind am vergangenen Wochenende die letzten Kantone in die Schulsommerferien gestartet. Nachdem das Reisen in den letzten Monaten mit einigen Restriktionen verbunden war und viele Schweizer die Sommersaison seit langer Zeit herbeigesehnt hatten, konnte sich der Flughafen Zürich zum Start der Sommerferien am vergangenen Wochenende über ein Besucheraufkommen von rund 56‘000 Reisenden freuen.

Airport Zurich Empty

Auch wenn die 56’000 Passagiere rund der Hälfte der Passagiere entsprechen, die an Spitzentagen in den Sommerferien 2019 verzeichnet wurden, hat das Passagieraufkommen im Vergleich zu den Sommerferien 2020 stark zugenommen. An Rekordtagen wurden im letzten Jahr – in dem das Reisen aufgrund der Corona-Pandemie noch stärker eingeschränkt war als dieses Jahr – lediglich rund 32’000 Passagierinnen und Passagiere gezählt. Für kommenden Samstag und Sonntag erwartet der Flughafen wieder jeweils rund 55’000 Passagiere – für die kommenden Tage sollen Werte von etwa 32’000 bis 42’000 Passagieren täglich erreicht werden.

Fazit zu den stark angestiegenen Zahlen am Flughafen Zürich

Nach über einem Jahr Corona-Pandemie scheint seit einigen Wochen langsam wieder mehr Leben an den Flughafen Zürich zurückzukehren. Am vergangenen Wochenende verzeichnete der Airport Zürich so viele Passagiere wie schon lange nicht mehr. Rund 56’000 Reisende wurden jeweils am Samstag und Sonntag gezählt. Die fortschreitende Impfkampagne und Lockerungen der Reiserestriktionen scheinen also langsam ihre Wirkung zu zeigen. Es bleibt weiterhin zu hoffen, dass der positive Buchungstrend bei Flugreisen weiterhin anhält.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Wenn Anna unterwegs ist, ist sie in ihrem Element. Selten ist sie mehr als ein paar Tage am selben Ort. Der nächste Kurztrip oder eine Fernreise stehen immer schon in ihrem Kalender. Nach ihrem Tourismus-Studium konnte sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen und teilt auf reisetopia.ch ihre Erfahrungen, Tipps und News aus der Reisewelt mit euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.