Mit zurzeit 18 verschiedenen Hotels hat sich die Hilton Gruppe eine enorme Präsenz in Dubai aufgebaut. Auf meinem einwöchigen Dubai Trip zusammen mit meiner Familie war ich zu Gast im Hilton Dubai The Walk. Warum mich das Hotel durchaus überzeugen konnte erfahrt Ihr in folgendem Review!

Das Hotel ist relativ zentral direkt am Jumeirah Beach (JBR) direkt hinter dem Nachbarhotel Hilton Jumeirah Beach Resort gelegen. Nach 30 Minuten Taxifahrt von Flughafen sind wir herzlich beim Check-in empfangen worden. Da wir das Hotel über meinen Vater gebucht haben, nützte mir mein Hilton Gold Status leider nichts und wurde auch nicht weiter beachtet. Gegen eine kleine Gebühr konnten wir dann schon unser Zimmer am frühen Morgen beziehen.

Mit der Hilton Kreditkarte für 48 Euro pro Jahr erhaltet Ihr den Gold Status und kommt in den Genuss von diversen Vorteilen. Weitere Informationen zur Hilton Kreditkarte findet Ihr hier.

Hilton Dubai The Walk – die Buchung

Die gesamte Reise war Gegenstand eines attraktiven Pauschalarrangements, welches direkt von meinen Eltern gebucht wurde. Wie bereits erwähnt, interessierte die Mitarbeiterin am Check-in meinen Status nicht. Dies war war mir aber klar, da die Buchung nicht auf meinen Namen war und diese über den Reiseveranstalter lief. Für rund 1’500 Franken konnten wir das komplette Pauschalarrangement bestehend aus Flug, Hotel mit Frühstück und Transfer buchen. Das Review zum Flug mit Condor findet Ihr hier.

Hilton Dubai The Walk – das Zimmer

Die Zimmer konnten mich im Allgemeinen sehr überzeugen. Für den für Dubai doch eher geringen Preis wird hier einiges geboten. Wobei Zimmer als Bezeichnung bei diesen Dimensionen schon eher untertrieben ist. Wir hatten ein Apartment mit zwei Schlafzimmer gebucht. Dieses war riesig und im 25. Stock gelegen! Es umfasste stolze 145 Quadratmeter.

Der Wohnbereich war sehr gross und hell gestaltet. Neben dem grossen Esstisch befand sich noch eine gemütliche Fernsehecke, welche perfekt war um gemeinsam die nächsten Ausflüge zu planen oder zu arbeiten.

Zimmer Hilton Dubai The Walk 1

Zimmer Hilton Dubai The Walk 5

Eine voll ausgestattete Küche war ebenfalls Teil des geräumigen Zimmers. Sogar eine Waschmaschine mit Waschmittel wurde vom Hotel zur Verfügung gestellt. Die Minibar befand sich somit mal in einem sehr geräumigen Kühlschrank. Pro Tag gab es je vier Wasserflaschen gratis aufs Zimmer.

Zimmer Hilton Dubai The Walk 4

Das grosse Master-Bedroom hatte eine wunderbare Aussicht auf den Strand und die Dubai Marina. Ein Bad mit grosszügiger Badewanne und Doppelwaschbecken befand sich direkt im Zimmer.

Zimmer Hilton Dubai The Walk 8

Das zweite Zimmer war mit zwei Twin-Betten ausgestattet sowie einem grossen Wandschrank und Fernseher. Die Betten waren insgesamt alle sehr bequem und die Zimmer äusserst sauber.

Twin Zimmer Hilton Dubai The Walk

Total waren im ganzen Zimmer drei Bäder vorzufinden. Zwei Bäder mit Dusche, WC und Badewanne sowie ein separates Gäste-WC. Die Bäder waren mit den Hilton typischen Badartikeln ausgestattet. Auch die Bäder waren tadellos sauber.

Bad Hilton Dubai The Walk 1Bad Hilton Dubai The Walk 2

Die Aussicht aus unserem Zimmer konnte sich absolut sehen lassen. Das Meer sowie die berühmte Palm Jumeirah war von unserem Zimmer zu bestaunen.

Zimmer Hilton Dubai The Walk 7

Zusammenfassend gesagt war ich sehr zufrieden mit dem Zimmer. Ein so grosses Zimmer an so einer guten Lage findet man sicherlich nicht oft in Dubai.

Hilton Dubai The Walk – das Frühstück

Das Frühstücksbuffet im Hilton Dubai The Walk war meiner Meinung nach ausreichend gross und sollte für alle Geschmäcker etwas dabei haben. Getränke wurden von den engagierten Mitarbeitern serviert und die warmen sowie kalten Speisen befanden sich am Buffet.

Am Buffet war eine Ecke mit süssen Speisen, Waffeln und noch warmen Croissants zu finden.

Frühstück Hilton Dubai The Walk 1

Die Auswahl ging weiter über ein Salatbuffet sowie eine grosse Auswahl an frischen Früchten.

Frühstück Hilton Dubai The Walk 2

Auch für Fleischliebhaber ist natürlich bei diesem reichhaltigen Buffet etwas dabei. Zusätzlich waren auch noch warme Speisen im Angebot wie Speck, Rühr- oder Spiegelei. Sein eigenes Müsli konnte man sich ebenfalls direkt am Buffet zusammenstellen.

Frühstück Hilton Dubai The Walk 5

Alle von mir probierten Speisen und Getränke am Frühstücksbuffet waren qualitativ sehr gut. An diesem Buffet gab es für mich nichts auszusetzen. Alles was ich persönlich benötigte war da.

Hilton Dubai The Walk – der Strand

Das Hotel selber ist nicht direkt am Strand gelegen, sondern in der zweiten Reihe direkt hinter dem bereits erwähnten Hilton Jumeirah Beach Resort. Gäste des Hilton Dubai The Walk dürfen aber die gesamte Infrastruktur des Nachbarhotels benutzen. Somit konnten wir nach einem anstrengenden Sightseeing-Tag noch kurz am Strand entspannen.

Strand Hilton Dubai The Walk 2

Strand Hilton Dubai The Walk 3

Am Strand sind hoteleigene Liegestühle und Sonnenschirme zu finden. Bei uns ist es schon vorgekommen, dass nicht mehr genügend Liegestühle frei waren. In solchen Fällen kümmern sich aber die Hotelmitarbeiter um die Gäste und sammeln noch einzelne Liegestühle oder Sonnenschirme zusammen. Es kam nur einmal vor, dass wir absolut keinen Platz am Strand mehr hatten und so im Garten des Jumeirah Hotels entspannen mussten.

Strandliegen Hilton Dubai The Walk

Der private Strand war sehr schön und das Wasser sehr klar. Im persischen Golf kann man sich aber nicht wirklich abkühlen. Bei uns im April war dieser schon gegen die 30 Grad warm. Der Strandbereich kann manchmal etwas zu voll sein – dies liegt natürlich daran, dass Gäste von beiden Hotels diesen benutzen können. Grundsätzlich war es mir aber lieber an unserem Strand zu liegen als an den vielen öffentlichen Strandabschnitten, welche etwa doppelt oder dreifach so voll waren.

Hilton Dubai The Walk – die Erholung

Neben dem Privatstrand gab es noch einen kleinen, aber ausreichenden Süsswasser-Pool mit Bar. Das Wasser des Pools war aber auch nicht wirklich kälter als das Meer.

Pool Hilton Dubai Jumeirah Beach

Für diejenigen unter Euch die in den Ferien nicht nur Essen und Trinken wollen, sondern sich noch sportlich betätigen wollen, steht direkt im Hilton The Walk ein voll ausgestatteten Fitnessraum zur freien Benutzung zur Verfügung.

Fitness Hilton Dubai The Walk

Die Geräte sind noch relativ neu und haben einen guten Eindruck hinterlassen.

Hilton Dubai The Walk – die Bar

Für einen entspannten Drink nach dem Abendessen hat das Hotel ebenfalls etwas zu bieten. Die “Pure Sky Lounge” war auf dem 35. Stock und bot einen atemberaubenden Ausblick über den JBR. Allgemein waren aber die Preise für Alkohol in ganz Dubai sehr teuer, da lohnt es sich die Bar während der Happy Hour von 19.00 bis 21.00 Uhr zu besuchen. Da Alkohol in Dubai erst ab 21 Jahren ausgeschenkt wird, gilt dies auch als Mindestalter für die Sky Lounge.

Sky Bar Hilton Dubai The Walk

Aussicht Pure Sky Lounge Hilton Dubai The Walk

Wer also etwas Ruhe und Entspannung in dieser teils hektischen Stadt sucht, ist mit dem Hilton The Walk gut bedient. Die beiden Hotels haben auch noch diverse Restaurants im Angebot. Für jeden Geschmack sollte es da etwas dabei haben. Das Angebot reicht von Italienisch bis zum Steakhouse. Selbst getestet habe ich aber keines davon.

Hilton Dubai The Walk – Fazit

Mit dem Hilton Dubai The Walk könnt Ihr wirklich nichts falsch machen. Das Preis- Leistungsverhältnis ist wirklich sehr gut. Der Aufenthalt empfand ich dort als sehr angenehm. Wer aber den ultimativen Luxus sucht, ist im The Walk an der falschen Adresse. Falls Ihr ein bezahlbares Hotel an direkter Strandlage mit grossen Zimmern sucht, werdet Ihr von diesem Hotel sicherlich überzeugt sein. Die Erholung kommt dank dem tollen Strand sowie dem Pool auch nicht zu kurz. Das Hotel ist sowohl für Sightseeing wie auch für Badeferien geeignet. Für mich ist das The Walk in Zukunft wieder eine Buchungsoption.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Yannick ist schon seit seiner Kindheit begeistert vom Reisen. Mit seinen jungen Jahren ist er schon viel auf der Welt rumgekommen. Seine Reisen hat er je länger je mehr optimiert. Punkte und Meilen sind zu seinem Hobby geworden. Für reisetopia ist er immer auf der Jagd nach den besten Deals rund um das luxuriöse Reisen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.