Der Flughafen Zürich präsentiert ihr definitives Jahresergebnis von 2021, zudem stellt der grösste Flughafen der Schweiz erstmalig ein Nachhaltigkeitsbericht vor.

Nach einer Prognose vom FUW Mitte November eines Verlusts des Flughafens Zürich in 2021, wurde dies greifbarer Mitte Januar, als der ZRH die Passagierzahlen vom Dezember präsentierte. Mit der Bekanntgabe des Jahresberichts 2021 zeigt nun der grösste Flughafen der Schweiz einen Jahresverlust von 10 Millionen Schweizer Franken auf. Dabei stellte sich besonders das erste Halbjahr als Herausforderung dar, wie aus der Pressemitteilung des ZRHs zu entnehmen ist.

An Spitzentage mehr als halb so viele Passagiere wie 2019

Auch das zweite Pandemiejahr war für den Flughafen Zürich gefüllt mit Herausforderungen. Besonders der Start ins Jahr war geprägt von Grenzschliessungen und Einreisebeschränkungen. Ab dem zweiten Halbjahr verbesserte sich die Situation für den ZRH jedoch massgebend. Besonders im Sommer und im Herbst konnte der Flughafen Zürich an Spitzentagen 50 bis 65 Prozent der Passagiere wie 2019 zählen. Total verzeichnete der Flughafen in 2021 10.2 Millionen Passagiere, was einer Zunahme von 23 Prozent gegenüber 2020 entspricht.

Der Gesamtertrag von 2021 vom ZRH beläuft sich auf 680 Millionen Franken, was einer Zunahme von 9 Prozent verglichen zum Vorjahr entspricht. Während dem passagierstarken zweiten Halbjahr konnte der grösste Flughafen der Schweiz ihr Verlust reduzieren und verzeichnete am Ende des Jahres total 10 Millionen Franken Verlust. Als Vergleich dazu entstand 2020 einen Verlust von 69 Millionen Franken und 2019 einen Gewinn von 309 Millionen Franken.

Erster Nachhaltigkeitsbericht vom ZRH

Im vergangenen Jahr feierte The Circle das einjährige Jubiläum am ZRH. Im Verlauf von 2021 konnte das Einkaufszentrum internationalen Gästen diverse Anlässe und Angebote ermöglichen. Zudem eröffnete Mitte Dezember neben dem bestehenden Hyatt Regency Zurich Airport The Circle ein weiteres Circle-Hotel namens Hyatt Place. 

Circle Flughafen Zuerich 2

Doch nicht nur am The Cirlce hat sich etwas getan, im Jahresbericht 2021 fügte der Flughafen Zürich erstmalig einen Nachhaltigkeitsbericht hinzu. Darin beschreibt der Flughafen den Beitritt “zur weltweit grössten Initiative für nachhaltiges Wirtschaften” namens “Global Compact”. Weiter beschreibt der ZRH den “Absenkungspfad zur CO2-Neutralität bis 2050” wie auch das Engagement zu alternativen Treibstoffen (SAF).

Ausblick auf 2022

Der Start in das neue Jahr war gezeichnet vom Ausbruch von Omikron wie auch des Ukraine-Kriegs. Während die pandemiebedingten Reiseeinschränkungen sich nach und nach lockern, sorgt die ungewisse Lage in der Ukraine für Unsicherheit in der Reisebranche. Für 2022 prognostiziert der Flughafen Zürich ein Passagieraufkommen von 20 Millionen. Dabei erwartet der Flughafen im Verlauf des Jahres eine Rückkehr in die Gewinnzone. 

Swiss Zuerich Flughafen

Bis jetzt konnte der Flughafen Zürich den Trend an der monatlichen Zunahme von Passagieren fortsetzen. Während im Januar noch etwas mehr 898’000 Passagierinnen und Passagiere geflogen sind, konnte im Februar mit knapp 982’000 fast die Million geknackt werden, wie aus einer Pressemitteilung des Flughafens Zürich zu entnehmen ist.

Fazit zur Jahresbilanz 2021 vom Flughafen Zürich

Nach 2020 war auch das vergangene Jahr am Flughafen Zürich von der Pandemie gezeichnet. So schloss der Flughafen Zürich das Jahr mit einem Verlust von 10 Millionen Franken ab. Optimistischer sieht die Prognose für 2022 aus, da erwartet der ZRH nicht nur 20 Millionen Passagiere, sondern auch die Rückkehr in die Gewinnzone.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Grossgeworden in einer Swissair-Familie, wurde Livia die Liebe zum Reisen quasi in die Wiege gelegt. Nichts macht die gebürtige Zürcherin so glücklich, wie auf Reisen zu sein, darüber zu schreiben und recherchieren. Begleitet Livia auf reisetopia quer durch die Welt!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.