Die Einreiseregeln nach Spanien für ungeimpfte Reisende werden bis mindestens Mitte Mai verlängert.

Spanien ist eines der wenigen Länder in der Europäischen Union und in Europa, welches striktere Einreiseregeln hat. Dies betrifft vor allem ungeimpfte Passagiere. Diese müssen sich weiterhin vor der Einreise testen lassen. Die Regelungen dafür wurden, laut thepointsguy, bis mindestens Mitte Mai verlängert.

Viele Regeln wurden bereits aufgehoben

Spanien hat die Coronaregelungen, welche im Land gelten, weiter gelockert. Ende März wurde die Quarantänepflicht für Infizierte aufgehoben und vor rund zwei Wochen ist auch die Maskenpflicht in fast allen Innenräumen gefallen. Die Einreiseregeln in Spanien sind jedoch weiterhin strenger als in anderen Ländern Europas. Vor einem Monat wurde zwar die Pflicht zum Ausfüllen eines Reiseformulars aufgehoben. Somit ist auch der QR-Code nicht mehr nötig. Was jedoch bleibt, sind die Einreiseregeln für Ungeimpfte.

This order will take effect from 12.00pm on July 22, 2020, until 12.00pm on May 15, 2022, without prejudice to its eventual modification to respond to a change in circumstances or new recommendations in the field of the European Union

Innenministerium Spaniens in der Zeitung “Spanish Gazette”

Die bereits bestehenden Regeln für Reisende, welche noch keinen vollständigen Impfschutz haben, werden bis mindesten 15. Mai verlängert.

Aktuelle Einreiseregelungen für Spanien

Grundsätzlich ist die Einreise für vollständig geimpfte Personen oder genesene Reisende, deren Covid-Infektion bis zu 180 Tage her ist, unkompliziert und einfach. Sie müssen lediglich einen Nachweis über ihren aktuellen Impf- oder Genesenenstatus mit sich führen.

Costa Brava Spanien
Die Costa Brava in Spanien

Wer sich nicht zu dieser Personengruppe zählen kann, benötigt zwingend ein negatives Testergebnis. Laut dem Auswärtigen Amt sind folgende Testarten möglich: “Nukleinsäureamplifikationstests, zum Beispiel PCR-, LAMP-, oder TMA-Test oder in der Europäischen Union anerkannte Antigen-Tests (sogenannte „Schnelltest“).” Der PCR-Test darf höchstens 72 Stunden und der Antigen-Test höchstens 24 Stunden vor Einreise vorgenommen sein.

Fazit zur Verlängerung der Einreiseregeln Spaniens

Die covidbedingten Einreiseregeln für Spanien sind grundsätzlich befristet, jedoch immer verlängert worden. Nachdem es für Geimpfte und Genesene nun einfacher geworden ist, wurden die Regularien für Ungeimpfte wieder verlängert. Vorerst bis 15. Mai. Jedoch kann dies die Regierung Spaniens weiterhin verlängern. Wir werden euch über die neusten Entwicklungen zu den Einreisebedingungen Spaniens weiter auf dem Laufenden halten.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Sobald Adrian einen Flughafen betritt, ist er glücklich. Es begeistert ihn in den Flieger zu steigen, aus dem Flugzeugfenster zu schauen und unsere Welt von oben zu sehen. Nach der Landung fasziniert es Adrian neue Orte, neue Kulturen zu erleben, gut zu Essen und Menschen aus aller Welt zu treffen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.