Am Flughafen Zürich ist endlich wieder Leben eingekehrt: Im Mai dieses Jahres flogen rund zehnmal mehr Passagiere über den Flughafen als in der Vorjahresperiode. Verglichen mit der Zeit vor der Krise, bewegen sich die Zahlen allerdings nach wie vor auf tiefem Niveau.

Bereits im April 2021 verzeichnete der Flughafen Zürich einen starken Anstieg der Passagierzahlen. Im Folgemonat Mai herrscht ebenfalls wieder mehr Verkehr am Flughafen: rund 450‘500 Passagiere flogen über Zürich – rund zehnmal mehr als in der Periode des Vorjahres, als der weltweite Flugverkehr praktisch zum Stillstand kam. Im Vergleich zu den Zahlen im Mai 2019 sind die Passagierzahlen allerdings noch immer um rund 83 Prozent niedriger, was in der Verkehrsstatistik des Flughafens Zürich deutlich wird.

Sitzplatzauslastung bei 53,8 Prozent

Einmal im Monat veröffentlicht der Flughafen Zürich seine Verkehrsstatistik. Nach einem turbulenten Jahr zeigte der Flughafen im letzten Monat bereits eine Erholung von den Folgen der Krise. So flogen im April 2021 323‘500 Passagiere über den Flughafen Zürich. Im Mai dieses Jahres stieg die Anzahl nun auf 450‘500. Konkret lag dabei die Anzahl an Lokalpassagieren bei 362’975, während der Anteil an Umsteigepassagieren bei 18,7 Prozent lag, was 83’302 Passagieren entspricht.

Flughafen Zuerich Grafik Verkehrszahlen Mai21 1 E1623391164500 696x385

Insgesamt wurden am Flughafen Zürich im Mai 8’043 Starts und Landungen durchgeführt. Die Flugbewegungen liegen damit 67,1 Prozent unter dem Niveau des letzten Vergleichsmonats vor der Pandemie. Die durchschnittliche Zahl an Passagieren pro Flug lag mit 92,6 Fluggästen um 44 Prozent über dem Vorjahresniveau. Auch die Sitzplatzauslastung stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um 18,8 Prozentpunkte auf 53,8 Prozent.

Des Weiteren wurden am Flughafen Zürich im Mai insgesamt 33’644 Tonnen Fracht abgewickelt, was einer Zunahme von 78 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht. Verglichen mit dem Mai 2019 wurde allerdings nur 11,6 Prozent weniger Fracht abgewickelt.

Längere Wartezeiten möglich

Ob Familienbesuche, Ferien oder Geschäftstermine – nach über einem Jahr Corona-Pandemie sei langsam wieder mehr Leben an den Flughafen Zürich zurückgekehrt. Die Reiselust und die Lockerungen der Reiserestriktionen von vielen Ländern seien deutlich spürbar, so der Flughafen Zürich zur Verkehrsstatistik vom Mai 2021.

Airport Zurich Empty

Ausserdem weist der Flughafen darauf hin, dass es aufgrund der ausgeweiteten Dokumentenkontrolle teilweise zu längeren Wartezeiten beim Check-in kommen könne. Daher wird empfohlen, mindestens zwei Stunden vor Abflug, und wo erforderlich, getestet am Flughafen Zürich zu erscheinen. Zudem wird weiterhin empfohlen, sich im Voraus über die geltenden Bestimmungen in den Zielländern zu informieren.

Fazit zu den Passagierzahlen im Mai 2021

Voranschreitende Impfkampagnen, sich lockernde Reisebestimmungen sowie die pünktliche Lancierung des Schweizer Gesundheitsnachweises – die Schweizer Reisebranche scheint sich durch die neuen Massnahmen des Bundes langsam wieder von den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu erholen: So korrigierte etwa der Genfer Flughafen kürzlich sein Sommerangebot an Flügen nach oben – und auch die Passagierzahlen vom Mai 2021 des Flughafens Zürich deuten darauf hin, dass es langsam wieder bergauf geht für den Schweizer Flugverkehr.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Ins Ungewisse aufbrechen, Neues entdecken, mehr über sich selbst und andere erfahren und unvergessliche Eindrücke sammeln – für Miriam gibt es nichts Spannenderes als neue Länder, Kulturen und Menschen kennenzulernen. Diese Leidenschaft möchte sie auf reisetopia.ch mit euch teilen und versorgt euch täglich mit Wissenswertem aus der Welt des Reisens.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.