Ab 1'339 Franken

Austrian und Swiss haben aktuell wieder ein tolles Angebot für Euch! Ab 1’339 Franken könnt Ihr in der Business Class von Oslo nach Bangkok fliegen. Auf der Langstrecke fliegt Ihr bei vereinzelten Verbindungen sogar mit Thai Airways.

Business Class von Oslo nach Bangkok

Buchbar ab nur Ab 1’339 Franken pro Person

  • Reisezeitraum: 1. September 2024 bis 31.Oktober 2024 und Mai 2025
  • Buchungszeitraum: Schnellstmöglich
  • Fluggesellschaft: Austrian
  • Stornierung: Nicht möglich
  • Umbuchung: 241 Franken zuzüglich Tarifdifferenz
  • Aufenthaltsdauer: kein Mindestaufenthalt, maximal 12 Monate
Flüge sicher und komfortabel bei Jetbeds buchen! Schnelle Buchung, kostenfreie Stornierung innerhalb von 24 Stunden.
Alle Details

Was erwartet Passagiere in der Swiss First Class?

Die Schweizer Lufthansa-Tochter Swiss bietet in allen Reiseklassen ein sehr angenehmes und hochwertiges Bordprodukt. Besonders auch die First Class verspricht Passagieren ein komfortables Reiseerlebnis, denn eine neue First Class wurde erst im vergangenen Jahr vorgestellt und trägt den Namen «SWISS Senses».

Swiss First Class Neu
Die neue Swiss First Class

Voraussichtlich ab 2025 wird es dann drei anstatt acht Sitzen in der obersten Reiseklasse geben, um die Exklusivität zu steigern. Die First Class besteht aus einer Reihe in einem 1-1-1 Layout. Der Mittelblock bildet dabei eine Suite, die auch von zwei Personen gebucht werden kann. Das neue Bordprodukt zeichnet sich durch ein hohes Mass an Privatsphäre mit verschliessbaren Schiebetüren aus. Die Sitze sind beheizbar und können abgekühlt werden, für elektronische Geräte gibt es eine kabellose Ladestadtion und grosse Monitore zeigen das vielfältige Entertainment-Programm.

Swiss First Class Boeing 777 Sitz
Die aktuelle First Class in der Boeing 777

Doch bis dieses neue spektakuläre Bordprodukt Einzug hält, müssen Reisende keineswegs auf Komfort verzichten. Denn auch die aktuelle First Class der Airline überzeugt durch den Sitz, die Annehmlichkeiten und den Service. In zwei Reihen sind acht First Class Plätze angeordnet, die jeweils viel Privatsphäre bieten. Die Sitze erstrecken fast über vier Fenster und nehmen inklusive Verkleidung eine Länge von beinahe drei Metern ein. Es gibt viel Stauraum, ein ausklappbares Leselicht und ein Amenity Kit mit Hausschuhen und Pyjama.

Die Zubringer erfolgen wie erwähnt in der kontinentalen Business Class der Swiss, hierbei erwartet Euch folgendes:

Oft als Premium-Tochter der Lufthansa bezeichnet, bietet die Swiss in der Business Class einen etwas besseren Komfort als die Lufthansa. Auf der Kurzstrecke gibt es hier allerdings dennoch keine grossen Unterschiede, denn auch hier müssen Passagiere mit regulären Economy Class Sitzen zurechtkommen. Dafür gibt es einen freien Nebensitz, ein hochwertiges Catering sowie zusätzliche Vorteile am Boden. Besonders empfehlenswert sind hier Flüge im modernen Airbus A220.

Swiss Business Class Kurz Und Mittelstrecke Kabine 2 1
Auf Kurzstrecken unterscheidet sich die Business Class kaum

Auf der Langstrecke gibt es in der Swiss Business Class leichte Unterschiede zwischen den Maschinen. In der Boeing 777 und dem Airbus A340 gibt es ein leicht aktualisiertes Business Class Produkt, während es im Airbus A330 stärker in die Jahre gekommen ist. Die Konfiguration ist dabei ebenfalls leicht abweichend, immer gibt es jedoch zwei Plätze in der Mitte und an den Fensterreihen entweder nur einen Sitz oder jeweils alternierend einen und dann wieder zwei Sitze. Alle Sitze lassen sich natürlich in ein komplett flaches Bett verstellen. Eine besondere Empfehlung sind hier die Einzelsitze am Fenster.

Swiss Business Class Boeing 777
Auf der Langstrecken lassen sich alle Sitze zu einem flachen Bett verstellen

Ansonsten bietet die Swiss ein Catering mit lokalen Einflüssen, das mal stärker, mal schwächer ausfällt. Zudem gibt es natürlich diverse Weine, Spirituosen und diverse andere Getränke. Am Boden überzeugt die Swiss durch gute Lounges am Drehkreuz Zürich, sodass der Umstieg am Hub der Schweizer Airline besonders empfehlenswert ist.

Was erwartet Passagiere in der Austrian Business Class?

Bei Austrian Airlines unterscheidet sich der Komfort in der Business Class analog zu anderen Airlines der Lufthansa Group zwischen der Kurz- und Langstrecke. Auf Routen innerhalb von Europa, in den Nahen Osten sowie nach Nordafrika kommt die Europa Business Class zum Einsatz, bei der es sich um reguläre Economy Class Sitze mit etwas mehr Beinfreiheit, einem geblockten Mittelsitz sowie zusätzlichen Vorteilen am Boden handelt.

Austrian Airlines Business Class Kurzstrecke A320 Sitzreihen
Auf der Kurz- und Mittelstrecke erwarten Euch reguläre Sitze

Echter zusätzlicher Komfort erwartet Reisende auf der Langstrecke, denn hier bietet Austrian Airlines in der Boeing 767 und Boeing 777 Sitze, die sich zu einem komplett flachen Bett verstellen lassen. Die Sitze kommen in der Boeing 777 abwechselnd in seiner 1-2-1 und 2-2-2 Konfiguration daher, womit nicht jeder Sitz einen direkten Zugang zum Gang bietet. In der Boeing 767 gibt es wegen des schmaleren Rufs eine durchgehende 1-2-1 Bestuhlung. Besonders empfehlenswert sind die Einzelsitze am Fenster, die besonders viel Staufläche und Privatsphäre bieten.

Austrian Business Boeing 777
Besonders empfehlenswert sind die Einzelsitze in der Austrian Business Class

Das Bordprodukt und die Maschinen sind ansonsten in die Jahre gekommen. Dafür bietet Austrian Airlines ein ausgezeichnetes Catering, das sowohl auf der Kurz- als auch auf Langstrecke qualitativ überzeugen kann. Insbesondere das Kaffeemenü und auch der Service gelten zudem als hervorragend. Im Laufe des Jahres 2024 stossen dann mehrere Boeing 787 zur Flotte der Austrian Airlines, die ein deutlich aufgewertetes Business Class Produkt in einer Reverse Herringbone Konfiguration bieten, bei denen jeder Sitz einen direkten Zugang zum Gang bietet.

Wie viele Meilen gibt es für das Austrian Business Class Angebot?

Die Tickets werden bei diesem Austrian Business Class Angebot in der Buchungsklasse P ausgestellt und bringen demnach folgende Gutschrift an Prämienmeilen in Programmen der Flugallianz Star Alliance:

VielfliegerprogrammMeilengutschrift
Miles & More (LH)100% der Entfernungsmeilen
KrisFlyer (SQ)125% der Entfernungsmeilen

Zusätzlich erwartet Euch die folgende Gutschrift an Statusmeilen beziehungsweise Statuspunkten:

VielfliegerprogrammMeilengutschrift
Miles & More (LH)480 reguläre Statuspunkte
KrisFlyer (SQ)125% der Entfernungsmeilen

Ihr habt einen Vielfliegerstatus bei einer Fluggesellschaft, die bei diesem Angebot eine Gutschrift gewährt? In diesem Fall kann die Meilengutschrift teilweise abweichen, sodass wir zu einer konkreten Prüfung raten. In manchen Fällen dürft Ihr Euch über zusätzliche Meilen freuen!

Ihr wollt für diesen Deal oder einen anderen Flug die konkrete Meilengutschrift im Vielfliegerprogramm Eurer Wahl herausfinden? Werft gerne einen Blick auf diesen umfangreichen Ratgeber!

Passend zum Angebot gibt es zahlreiche Luxushotels in Bangkok, die sich für eine Übernachtung anbieten. Besonders attraktiv sind dabei die folgenden Angebote:

Bei der Buchung über reisetopia Hotels profitiert Ihr dabei von umfangreichen Zusatzvorteilen im durchschnittlichen Wert von 500 Franken pro Aufenthalt sowie einem Premium-Service!

Gerade bei einer Fernreise ist eine passende Kreditkarte ein Muss. Bei der Wahl der richtigen kostenlosen Kreditkarte lassen sich teilweise sogar jegliche Gebühren für Abhebungen und Zahlungen in Fremdwährungen einsparen. Einen Blick wert sind allerdings auch Kreditkarten zum Meilen sammeln in unserem Kreditkartenvergleich!

Autor

Wenn Simone unterwegs ist ist sie glücklich. Das Reisen selbst, aber auch die Planung dazu, sind Dinge, die für sie unter anderem das Leben so lebenswert machen. Ganz nach dem Motto: Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.