Zugegeben, ich bin ein Waldorf Astoria Fanboy. Nach fantastischen Aufenthalten in Peking, Dubai und Berlin freute ich mich, endlich das berühmte Waldorf Astoria Rom unter die Lupe nehmen zu dürfen. Das Hotel in der italienischen Hauptstadt ist eines von Dreien der Kette in Europa. Wieso das Hotel mit dem weltweiten Vergleich nicht mithalten kann, ich aber trotzdem zufrieden war, lest Ihr in diesem ausführlichen Review!

Rome Cavalieri, A Waldorf Astoria Resort – Die Buchung

Gebucht habe ich ein King Deluxe Zimmer während des europaweiten Hilton Honor Sales für Mitglieder für rund 270 Euro pro Nacht. Das ist ein akzeptabler, wenn auch nicht günstiger Preis für ein Waldorf Astoria Hotel während der Ferienzeit in Italien. Dazu muss aber auch gesagt werden, dass ich mich relativ spontan für eine Übernachtung in diesem Hotel entschieden habe, was den Preis ein Stück weit sicher rechtfertigt.

Waldorf Astoria Rom Lobby

Über das Impresario Programm lässt sich das Hotel mit genialen Vorteilen buchen, dank des kurzen Vorlaufs und des laufenden Sales, entschied ich mich aber für die Buchung direkt beim Hotel. Wer etwas mehr Zeit hat, sollte sich die Buchung über reisetopia Hotels auf jeden Fall anschauen!

Das Waldorf Astoria Rom besuchte ich als Abschluss meiner Reise durch Süditalien. Der Empfang war durchaus freundlich und für Statusgäste gibt es einen privaten Check-In Bereich unmittelbar neben der Rezeption. Die Rezeption wirkt riesig und beherbergt unter anderem noch eine grosse Bar.

Rome Cavalieri, A Waldorf Astoria Resort – Das Zimmer

Es ist ja bekannt, dass man als Hilton Diamond Kunde in den Häusern von Waldorf Astoria vergleichsweise am wenigsten Statusvorteile geniesst. Deshalb hielt sich das Upgrade des Zimmers auch in Grenzen. Von King Deluxe Zimmer wurde ich lediglich auf ein King Garden View Zimmer geupgraded. Das war insofern schön, da ich im neuen Zimmer auch ein Mini-Panorama auf Rom geniessen konnte.

Waldorf Astoria Rom Zimmerausblick

Ansonsten sind alle Zimmer mit mindestens 50 Quadratmeter sehr grosszügig und schön eingerichtet. Der Style ist eine Mischung aus altmodisch und modern, wobei insbesondere die Holzelemente stark auffallen.

Waldorf Astoria Rom Zimmer Mit Aussicht

Waldorf Astoria Rom ZimmergrundrissDer Balkon ist für ein Hotelzimmer sehr gross und bietet auch einen Tisch und bequeme Stühle. Ich habe mir hier unser Abendessen zubereitet, da mir der Weg in das Stadtzentrum doch ein wenig zu weit war. Das Bett ist riesig, viel grösser als die amerikanischen Betten wie beispielsweise im Waldorf Astoria Berlin. Auf dem Nachttisch war zudem eine moderne JBL-Lautsprecherbox installiert, über welche man mittels Bluetooth Musik hören konnte.

Waldorf Astoria Rom Zimmer Bose Lautsprecher

Am hinteren Ende des Zimmers befindet sich noch eine Sitzgelegenheit, bestehend aus zwei grossen Sesseln mit kleinem aber massiven Marmortisch. Alles ist in dezentem gelblichen Ton gehalten.

Waldorf Astoria Rom Zimmer Sitzecke

Das Bad war sehr edel und komplett aus Marmor, was das Ganze noch ein wenig pompöser erscheinen liess. Einziger Wermutstropfen ist die Dusche mit dem abgebrauchten und nicht mehr zeitgenössischen Duschkopf.

Waldorf Astoria Rom Dusche

Waldorf Astoria Rom Badzimmer

Die Minibar war voll ausgestattet. Leider war es eine typische “Automaten-Minibar”, welche jede kleinste Berührung eines Fläschchens sofort erfasst. Aus Angst vor einer hohen Hotelrechnung liess ich meine Finger davon. 

IMG 4337

Rome Cavalieri, A Waldorf Astoria Resort – die Annehmlichkeiten

Das Waldorf Astoria Rom ist ein wenig ausserhalb, auf einem der vielzähligen Haushügel der italienischen Hauptstadt gelegen. Beim Bau der Anlage hatte man hier deshalb genug Platz, was man sehr stark merkt wie ich finde. Bereits die grosszügige Einfahrt des Hotels lädt zum Verweilen ein. Die zur Stadt gewandte Gebäudeseite entpuppt sich aber als das wahre Schmuckstück des Hotels: hier ist nämlich die grosse Aussenanlage mit mehren Pools und einer parkähnlichen Anlage. Umgeben von den typischen Pinienbäumen lässt es sich hier gemütlich relaxen und einen tollen Ausblick auf Rom erhaschen. Insgesamt gibt es im Aussenbereich zwei Pools, wobei einer als Adult Only Pool bezeichnet wird. Während meines Aufenthaltes habe ich von dieser Regelung aber leider herzlich wenig gespürt. Dazu gibt es noch einen dritten, halboffenen Pool, welcher im Winter überdacht ist. Die vierte Poolanlage ist komplett drinnen. Leider war diese inklusive der Saunalandschaft während meines hochsommerlichen Besuches wegen Renovationsarbeiten geschlossen.

Waldorf Astoria Rom Poolbereich AdultsLeider kann man nicht direkt zur Poollandschaft; dieser Ausgang ist für das Restaurant reserviert. Stattdessen muss man durch ein eher hässlicheres Kellerloch in die Freiheit finden.

Waldorf Astoria Rom Zugang PoolbereichJe nach Zimmerlage hat man hier ein rechtes Stück Weg vor sich! Auf diesem Weg läuft man im übrigen auch an dem grossen Fitnesscenter vorbei.

Waldorf Astoria Rom FittnesscenterWaldorf Astoria Rom Fittness

Dieses ist modern eingerichtet und bietet für Urlaubssportler in etwa alles was man braucht um die Egg Benedict vom Frühstücksbuffet wieder loszuwerden.

Rome Cavalieri, A Waldorf Astoria Resort – das Frühstück

Das mit den Egg Benedict war leider ein wenig übertrieben. Es gibt diesen Service beim Frühstücksbuffet zwar – aber Eierspeisen kosten im Waldorf Astoria Rom extra! Das war sehr enttäuschend, aber mir blieb nichts anderes übrig als mit dem normalem Buffet Vorlieb zu nehmen. Dieses steht für italienische Verhältnisse ausser Frage und deckt womöglich alle Bedürfnisse ab. Da die Marke Waldorf Astoria zur Hilton Gruppe gehört und somit amerikanisch ist, war die Ausrichtung des Buffets auch sehr an der amerikanischen Kundschaft ausgerichtet.

Waldorf Astoria Rom Frühstück BuffetIMG 4387

Logisch, das Hotel war zu etwa 80 Prozent gebucht mit Amerikanern. Ich finde dies sehr schade, da es doch gerade auch in Italien eine noch grösstenteils unentdeckte Frühstückskultur mit Cornetti gibt. Des weiteren gab es aber auch noch einen arabischen Ecken mit Mezze und Humus oder einen asiatischen Tisch mit warmer Nudelsuppe.

Waldorf Astoria Rom Frühstück AsiatischWaldorf Astoria Rom Frühstück Eierspeisen

Eine Omelett-Station kennt man auch aus normalen 4-Sterne-Häuser: aber auch hier – Fehlanzeige. Insgesamt war ich mit der Qualität der Speisen zufrieden, mit dem Angebot aber zweifelsfrei nicht.

Rome Cavalieri, A Waldorf Astoria Resort – Service und Preisniveau

Nun kommt der schlimmste Teil dieser Bewertung, welcher meinen Gesamteindruck des Aufenthaltes nachhaltig trübt. Das Preisniveau ist selbst für ein Waldorf Astoria exorbitant hoch. Für ein Fläschchen Heineken zahlt man 12 Euro, also umgerechnet knapp 14 Franken! Ich würde solche Preise vielleicht in Hollywood noch halbwegs verstehen, aber sicher nicht in einem älteren Waldorf Astoria in der Eurozone. Da das Hotel aber fast ausschliesslich von Amerikanern gebucht war, konnte man sich dieses Preisniveau aber offenbar erlauben. Ich habe mir ein Drink am Pool erspart, da sogar das Wasser mit rund 8 Euro zu Buche schlug. Hier hätte ich mir gewünscht die Rate per Impresario gebucht zu haben, denn dann hätte ich die 100 US Dollar (oder 85 Euro) Guthaben für ein paar Getränke ausgeben können.

Rome Cavalieri, A Waldorf Astoria Resort – Fazit

Ich erinnere mich mit gemischen Gefühlen zurück an das Waldorf Astoria Rom. Die Einrichtung und der Stil dieses alten Hauses hatte durchaus Charme. Und auch die Mitarbeiter waren stets bemüht, mir einen angenehmen Aufenthalt zu bieten. Ich erhielt, zwar in einem separaten Zimmer aber immerhin, einen Late Check Out bis 20 Uhr. Trotzdem war insbesondere das Frühstück und das Gesamtangebot rund um den Pool im Hochsommer nicht ganz fünfsternewürdig. Meiner Meinung nach war das Hotel schier überfüllt und ich kann mir gut vorstellen, dass man hier im Frühling oder Herbst deutlich angenehmere Aufenthalte geniessen kann. Trotzdem würde ich wiederkommen, denn insbesondere das tolle Panorama und die schönen Zimmer sind mitunter noch das wichtigste an einem Hotel, auch wenn man als Diamond Member der Hilton Gruppe nicht ganz so sehr in einem Waldorf geschätzt wird, wie es in anderen Unterketten des Hauses Hilton ist.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.