Seit wenigen Monaten gibt es in der Welt der Luxushotels ein neues Mitgliedschaftsprogramm. Unter dem Namen Impresario bietet Hilton für die Luxusmarken Conrad und Waldorf Astoria wirklich unglaubliche Vorteile. Das Programm ist in allen Hotels der beiden Marken gültig.

Unter dem Namen Impresario hat Hilton ein neues Programm für Reiseberater vorgestellt. Davon könnt auch Ihr profitieren, denn für Hotels der Marken Conrad und Waldorf Astoria ist das Programm sogar noch besser als Virtuoso. Kurz zusammengefasst erhaltet ihr bei jeder Buchung über Conrad & Waldorf Astoria Impresario die folgenden Vorteile:

  • täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • einen 100 US-Dollar Gutschein pro Aufenthalt für Speisen & Getränke in allen Bars und Restaurants des Hotels oder im Spa
  • kostenfreies Upgrade in die nächsthöhere Zimmerkategorie nach Verfügbarkeit beim Check-in
  • doppelte Punkte bei Hilton Honors
  • früher Check-In und später Check-Out nach Verfügbarkeit

Wie Ihr seht, handelt es sich um die mehr oder weniger identischen Vorteilen zu einer Buchung über Virtuoso. Besonders attraktiv ist allerdings, dass der 100 US-Dollar Gutschein nie zweckgebunden ist, sondern Ihr diesen beliebig für die Bar, die Restaurants, den Room Service oder das Spa einlösen könnt. Alle Buchungen über Impresario gelten zudem als reguläre Buchung bei Hilton. Das heisst konkret, dass Ihr sowohl Nächte als auch Punkte bei Hilton sammelt und darüber hinaus von allen Statusvorteilen profitiert.

Wie kann ich eine Buchung über Impresario vornehmen?

Leider ist, anders als bei Virtuoso, bei der Nutzung von Impresario keine Online-Buchung möglich. Vielmehr müsst Ihr Euch per E-Mail mit einem entsprechenden Reiseberater in Verbindung setzen. Wir arbeiten dafür mit CUBE Travel aus Berlin zusammen und machen Euch die Buchung dabei besonders einfach. Sucht einfach auf der Hilton Webseite an einem bestimmten Datum nach der “Flexiblen Rate” für das Hotel Eurer Wahl. Danach könnt Ihr uns über das folgende Kontaktformular Eure unverbindliche Buchungsanfrage zukommen lassen.


Alternativ könnt Ihr uns auch per regulärer E-Mail kontaktieren.

Wenn Ihr noch Fragen habt oder auf Probleme stosst, könnt Ihr natürlich gerne auch jederzeit eine E-Mail an mich schreiben!

Welche Hotels nehmen am Impresario Programm teil?

Besonders attraktiv ist das neue Programm von Conrad und Waldorf Astoria, weil alle Hotels der Marke teilnehmen. Das heisst, dass Ihr auch die günstigeren Conrad und Waldorf Astoria Hotels mit enorm attraktiven Vorteilen buchen könnt. Wie auch bei Virtuoso gelten die Vorteile für Buchungen von einer beliebigen Anzahl an Nächten, also auch dann, wenn Ihr nur eine Nacht bleibt. In Europa findet Ihr die folgenden Conrad und Waldorf Astoria Hotels:

  • Conrad Algarve (Portugal)
  • Conrad Dublin (Irland)
  • Conrad London St. James (Grossbritannien)
  • Waldorf Astoria Amsterdam (Niederlande)
  • Waldorf Astoria Berlin (Deutschland)
  • Waldorf Astoria Edinburgh (Grossbritannien)
  • Waldorf Astoria Versailles (Frankreich)

Darüber hinaus sind die beiden Marken natürlich auch auf anderen Kontinenten (deutlich stärker) vertreten. Ihr findet zum Beispiel in Asien zahlreiche verschiedene Conrad und Waldorf Astoria Hotels. Auch in den USA gibt es insgesamt mehrere Dutzend Hotels der beiden Marken. Besonders spannend sind dabei natürlich die Hotels, in denen die Raten pro Nacht weniger hoch liegen, sodass Ihr dank dem Impresario Programm einen grossen Rabatt erhaltet.

Wie finde ich die Raten für Impresario Buchungen heraus?

Dadurch, dass bei Impresario keine Online-Buchung möglich ist, wirkt das System im ersten Moment etwas kompliziert. Die Suche nach den passenden Raten ist allerdings denkbar einfach, denn es gilt für Impresario immer die “Flexible Rate” von Hilton.

Waldorf Astoria Impresario
Für die Buchung über Impresario gilt immer die Flexible Rate

Ihr könnt also direkt auf der Hilton Webseite nach den entsprechenden Raten in einem Conrad oder Waldorf Astoria Hotel suchen und könnt zu genau dieser Rate auch direkt über Impresario buchen. Wir raten Euch deshalb immer dazu, zuerst die Rate zu recherchieren und Euch dann an mich zu wenden. So spart Ihr Euch Zeit und wisst die Rate bereits vor der Buchungsanfrage.

Wann lohnt sich eine Buchung über Conrad & Waldorf Astoria Impresario?

Eine Buchung über Impresario lohnt sich eigentlich fast immer, wenn Ihr in einem Conrad oder Waldorf Astoria Hotel übernachtet. Besonders gross sind die Vorteile natürlich bei kurzen Aufenthalten, da Ihr den 100 US-Dollar Gutschein für beliebige Hotelleistungen nur einmalig erhaltet. Das kostenfreie Frühstück, das Upgrade und natürlich auch die doppelten Punkte gibt es dagegen für den gesamten Aufenthalt. Zudem könnt Ihr Impresario mit allen Statusvorteilen eines Hilton Gold Status oder eines Hilton Diamond Status kombinieren und erhaltet somit sogar noch bessere Upgrades bei Euren Aufenthalten. Zusätzlich ist auch eine Kombination aus Impresario und den laufenden Hilton Promotionen möglich, sodass Ihr im Idealfall sogar dreifache oder gar vierfache Punkte für Euren Aufenthalt sammelt!

Conrad Algarve Impresario
Das Impresario Programm könnt Ihr weltweit nutzen

Sofern Ihr entweder den Gold oder Diamond Status habt, überschneiden sich natürlich auch einige Vorteile. Ausser der Chance auf ein besseres Upgrade bekommt Ihr “nur” einen 100 US-Dollar Gutschein, der bei längeren Aufenthalten einen etwas kleineren Wert hat. Im Gegenzug könnt Ihr immer nur die flexible Rate buchen, also beispielsweise keinen aktuellen Hilton Sale mitnehmen und auch keine Raten mit Vorauszahlung buchen. Im Normalfall ist die flexible Rate etwa 10 bis 30 Prozent teurer als eine Rate mit Vorauszahlung, sodass Impresario bei längeren Aufenthalten möglicherweise weniger sinnvoll ist, sofern Ihr ansonsten mit Vorauszahlung buchen würdet. Sofern Ihr aber sowieso eine flexible Rate buchen wollt, ist Impresario nur minimal teurer, da Ihr hier die Flexible Rate und nicht die Hilton Honors Discount Rate buchen könnt. In diesem Fall lohnt sich die Nutzung von Impresario eigentlich immer.

Warum ist das neue Programm Impresario ein so guter Deal?

Dass Conrad und Waldorf Astoria Impresario ein so genialer Deal ist, lässt sich gut an einigen Beispielen zeigen. Das Waldorf Astoria Berlin könnt Ihr zum Beispiel oft für eine flexible Rate von 200 Euro buchen:

Waldorf Astoria Berlin

Nutzt Ihr nun Impresario, erhaltet Ihr dafür kostenfreies Frühstück, einen 100 US-Dollar Gutschein, doppelte Punkte und ein Upgrade – auch dann, wenn Ihr nur eine Nacht bleibt.

Noch bessere Deals sind allerdings in vielen Conrad Hotels möglich, besonders in Asien. Das Conrad Bangkok könnt Ihr beispielsweise oft für eine Flexible Rate von rund 190 Franken inklusive Steuern und Gebühren buchen:

Conrad Bangkok

Auch in diesem Fall erhaltet Ihr natürlich alle genannten Vorteile und erhaltet dank einem Status dennoch gleichzeitig Zugang zur Executive Lounge.

Natürlich ist Impresario aber auch in allen anderen Hotels der Kette bei Aufenthalten von einer oder zwei Nächten ein wirklich genialer Deal. In Asien könnt Ihr gleich mehrere luxuriöse Hotels für eine Flexible Rate zwischen 100 und 200 Franken buchen, sodass die Buchung über Impresario ein schier unglaublicher Deal ist. Auch in Europa sowie in den USA lassen sich allerdings sehr gute Deals machen.

Fazit zum Conrad & Waldorf Astoria Impresario Programm

Das neue Impresario Programm von Conrad & Waldorf Astoria hat es wirklich in sich. Die Vorteile wie tägliches Frühstück, ein 100 US-Dollar Gutschein, doppelte Punkte und Upgrades haben einen Wert von knapp 100 Franken pro Nacht bei längeren Aufenthalten und können sogar einen Wert von bis zu 200 Franken bei einem Kurzaufenthalt haben. Das Beste daran? Ihr könnt dieses Angebot in jedem Conrad und Waldorf Astoria Hotel an jedem Datum nutzen. Sucht einfach auf der Hilton Webseite an einem bestimmten Datum nach der “Flexiblen Rate” für das Hotel Eurer Wahl und kontaktiert mich einfach für die Buchung:

Noch Fragen? Schreibt gerne einen Kommentar oder schickt mir eine E-Mail!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Nachdem Alex in den ersten 5 Jahren seines Lebens mehr Zeit in Airbussen als in normalen Bussen verbracht hat, war das Hobby schon früh festgelegt: Fliegen. Egal ob in einer Turboprop oder einem A380, egal ob Holzklasse oder Premium: Der Weg ist das Ziel. Und wer kann schon behaupten in 12 Tagen New York, Singapur, Tokyo, Lissabon und Oslo mit Flügen in der Business Class verbunden zu haben?

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.