Nur noch bis zum Morgen des 30.7. ist das Hotel für die 8’000 Punkte buchbar! Wer sich beeilt kann aktuell auch von einem sehr grosszügigen Bonus beim Kauf der Punkte profitieren!

Ich versuche, bei jedem Besuch in Budapest ein neues Hotel zu testen und so musste ich mein bisheriges Lieblingshotel, das Hilton Budapest oben in der Fischerbastion, links liegen lassen. Das neue Parisi Udvar auf der Pest-Seite der Stadt stand auf dem Plan. Warum ich jetzt das Problem zweier Lieblingshotels habe könnt Ihr nach diesem Review wahrscheinlich verstehen – es war genial!

Parisi Udvar Budapest Unbound Collection – die Buchung

Achtung! Dieser Sweetspot gilt nur noch für Buchungen vor dem 30.7.2019! Danach werden für alle Buchungen 20’000 Punkte je Nacht fällig. 

Für die Übernachtung habe ich einen netten Sweetspot im World of Hyatt Programm ausgenutzt: das Hotel ist Teil der Kategorie zwei und damit für nur 8‘000 Hyatt Punkte zu buchen. Die Punkte habe ich im Rahmen eines Sales gekauft – aber selbst ohne den Sale würden die Punkte unter 200 Franken kosten – ein genialer Deal im Vergleich zu den rund 500 Franken die das Hotel im Juli für die Nacht verlangt hätte.

Parisi Udvar Budapest Unbound Collection – die Lage

Das Parisi Udvar diente vor dem Umbau zum Hotel als überdachter Durchgangsbereich zwischen dem logistisch gut gelegenen Ferenciek Platz und der berühmten Váci Strasse. Auch heute fahren von dort zahlreiche Busse sowie die Metro Linie 3, welche Buda und Pest verbindet. Die Metro wird jedoch aktuell umgebaut und wird deshalb von Bussen ersetzt. Vom zentralen Vörösmarty Platz, aber auch vom Knotenpunkt der öffentlichen Verkehrsmittel, dem Deák Ferenc Platz, könnt Ihr entspannt zum Hotel rüber spazieren. Die Lage an der Brücke zwischen Buda und Pest ermöglicht es Euch zudem, schnell alle Sehenswürdigkeiten entlang der Donau zu erreichen.

Parisi Udvar Budapest Unbound Collection – das Zimmer

Kurz vor unserer Anreise habe ich das Angebot für ein Upgrade auf ein höherwertiges Zimmer erhalten – welches ich aber ablehnte. Trotzdem gab es das Upgrade von einem “normalen” King Room auf ein Zimmer mit Ausblick. Für den enorm günstigen Aufenthalt und ohne Status war ich damit sehr zufrieden. Das Zimmer befindet sich im dritten Stock und unterscheidet sich dabei nicht von den anderen Zimmern dieser Kategorie. Man merkt an dieser Stelle direkt, dass das Hotel frisch umgebaut ist und mit einem Selbstverständnis eines Luxushotels auftritt. Das Zimmer ist riesig!

Parisi Udvar Budapest Unbound Collection By Hyatt Zimmer 13

Ihr findet im eigentlichen Schlafzimmer ein grosses Doppelbett, einen sehr guten Schreibtisch mit einem Stuhl, an dem es sich angenehm arbeiten lässt. Neben dem Schreibtisch gibt es noch einen äusserst bequemen Sessel. Am Fussende des Betts findet sich neben der Kofferablage noch eine Chaiselongue. Damit bietet das Zimmer genug Sitzgelegenheiten, Platz zum Arbeiten und zum Entspannen.

Parisi Udvar Budapest Unbound Collection By Hyatt Zimmer 3Parisi Udvar Budapest Unbound Collection By Hyatt Zimmer 5

Weiterhin besitzt das Zimmer einen grossen Fernseher, der dezent in die Wand eingelassen ist. In Richtung des Eingangs findet sich eine Wohnwand mit Schränken in der sich eine Minibar, ein Wasserkocher und Nespresso-Kaffeemaschine sowie eine nette Auswahl an Süssigkeiten befindet.

Parisi Udvar Budapest Unbound Collection By Hyatt Zimmer 8

Für den Wasserkocher gibt es eine Auswahl an Teesorten und vier Kapseln mit 2 Espressi und zwei Lungo, einer davon koffeinfrei.

Parisi Udvar Budapest Unbound Collection By Hyatt Zimmer 9

Ein weiteres Highlight ist sicher das Bad: Der grosse Spiegel ist von einer Umrandung von Mosaikkacheln umgeben, welche leicht golden schimmern. Neben dem sehr eleganten Waschbecken findet sich ein Schminkspiegel mit einer beeindruckenden Vergrösserungsrate. Die Toilettenprodukte stammen hier von “The White Company”.

Parisi Udvar Budapest Unbound Collection By Hyatt Badezimmer 5Parisi Udvar Budapest Unbound Collection By Hyatt Badezimmer 3Parisi Udvar Budapest Unbound Collection By Hyatt Badezimmer 11

Die Dusche verfügt über eine Regendusche und einen weiteren flexiblen Brausekopf. Beide haben einen sehr guten Wasserdruck und selbst für Heissduscher wird das Wasser nicht zu kalt sein.

Parisi Udvar Budapest Unbound Collection By Hyatt Badezimmer 6Parisi Udvar Budapest Unbound Collection By Hyatt Badezimmer 8

Neben einer Toilette verfügt das Badezimmer auch über ein Bidet. Das ganze Bad ist enorm sauber und neu.

Parisi Udvar Budapest Unbound Collection By Hyatt Badezimmer 9

Handtücher und Bademäntel sind in ausreichender Anzahl vorhanden und super weich und bequem.

Parisi Udvar Budapest Unbound Collection – die Erholung

Das Coole am Parisi Udvar ist das alte Gebäude, in dem die Architekten jeden versteckten Winkel ausgenutzt haben und hierzu gehört auch das Fitness-Studio. Im ersten Stock, weit oberhalb des Cafés im Erdgeschoss, befindet sich der wohl eindrucksvollste Sport-Raum den ich je erlebt habe! Auf einer Seite des Raumes findet sich ein grosses Farbglas-Fenster, welches direkt auf die Innenseite des beeindruckenden Atriums zeigt. Auf der anderen Seite des Raums findet sich ein Fenster, welches raus auf die Strasse zeigt.

Parisi Udvar Budapest Unbound Collection By Hyatt Entspannung 7

Genug zum Raum selbst, denn auch die Geräte können überzeugen! Alles ist Top-Modern und vom Hersteller Technogym, die an das Internet angeschlossen sind. Wer also in seinem heimischen Studio Cardio-Geräte dieser Marke hat, kann hier auf seinen normalen Trainingsplan zugreifen und den Fortschritt synchron halten.

Parisi Udvar Budapest Unbound Collection By Hyatt Entspannung 2

Es gibt auch eine Auswahl an Kraft-Geräten, wobei alles enorm sauber ist. Im Raum warten auch gekühlte Wasserflaschen mit und ohne Kohlensäure.

Parisi Udvar Budapest Unbound Collection By Hyatt Entspannung 5

Aber das Hotel verfügt nicht nur über einen Sport-Bereich, es gibt auch ein Spa. Beide Bereiche teilen sich die Umkleiden (wobei hier von Umkleiden zu sprechen untertrieben ist – ein vollwertiges, privates, abschliessbares Bad mit Dusche, Toilette, Handtüchern und Hygieneprodukten erwarten einen in den wenigsten Umkleiden. Das Spa selbst besitzt drei Behandlungsräume für Massagen und andere Wellness-Behandlungen. Für alle anderen Gäste gibt es eine finnische Sauna, ein Dampfbad und eine Infrarot-Kabine. Da der Spa-Bereich sehr übersichtlich ist, gibt es auch keine klare Regelung was “textilfrei oder nicht” angeht: “clothing optional” war die Aussage der Mitarbeiterin. Dazu gibt es noch einen kleinen Ruhebereich mit einem kleinen Pool, welcher eher ein grosser Jacuzzi mit immer wieder einsetzendem Blubberbad ist. In Summe lässt das Spa sich mit den Worten “klein aber fein” zusammenfassen, denn es ist alles geboten was nötig ist und abgesehen von den Behandlungszimmern finden sich selten andere Besucher in der Sauna oder im gesamten Bereich.

Parisi Udvar Budapest Unbound Collection – das Gebäude

Neben den bereits beleuchteten Punkten gibt es einen wesentlichen Aspekt der den Aufenthalt so einzigartig macht: das Gebäude selbst.

Parisi Udvar Budapest Unbound Collection By Hyatt Gebäude Aussen2Parisi Udvar Budapest Unbound Collection By Hyatt Gebäude Aussen15Parisi Udvar Budapest Unbound Collection By Hyatt Gebäude 5

Während viele Gäste ehrfürchtig vor dem Eingang stehen und sich kaum trauen, die grosse, öffentlich zugängliche, Halle zu betreten, hat man als Gast noch Zugang zu ganz anderen Bereichen des Hotels, von deren Existenz Besucher nicht einmal ahnen.

Parisi Udvar Budapest Unbound Collection By Hyatt Gebäude 8

Neben den gesamten “Geheimgängen” innerhalb des Dach-Gewölbes finden sich noch vereinzelt Innenhöfe innerhalb des Gäste-Bereichs. In einem dieser Innenhöfe wird auch das Frühstück für Gäste des Hotels serviert, wie man morgens am Geschmack von Kaffee im ganzen Atrium erahnen kann.

Parisi Udvar Budapest Unbound Collection By Hyatt Gebäude 2

Parisi Udvar Budapest Unbound Collection By Hyatt Gebäude 1
Diese Ansichten bekommen nur Hotelgäste zu Gesicht.

Ein weiterer Punkt sind besagte “Geheimgänge” mit unzähligen Treppen, die einen aber am Ende doch in die Halle des Hotels oder zu einem der Gast-Aufzüge führen.

Fazit zum Parisi Udvar Budapest Unbound Collection

Mein Fazit zum neuen Hotel der Unbound Collection von Hyatt fällt mir schwer – weil es auch einen gedanklichen Abschied von meinem bisherigen Favoriten, dem Hilton in der Fischerbastion bedeutet. Die Lage des Hotels ist sehr gut, das Gebäude beeindruckend und das Kundenerlebnis war makellos. Die Kundenbetreuung hat nicht bis an das Ritz-Carlton in Tokio heran gereicht, hier kostet die Nacht aber auch nochmal das Doppelte bis Dreifache. Ansonsten habe ich mein neues Lieblingshotel gefunden und werde dort auch wieder übernachten, solange die Option der Buchung mit 8‘000 Punkten je Nacht noch besteht – selbst wenn ich dabei auf die Vorteile meines Hilton Diamond Status verzichten muss. Für alle, die keine Punkte kaufen möchten, gibt es auch die Möglichkeit das Hotel über unser reisetopia Hotels Programm mit kostenlosem Frühstück, einem Upgrade und weiteren Vorteilen zu buchen. Mit etwas Glück ist der Zugang zum Club dann auch inkludiert.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Nachdem Alex in den ersten 5 Jahren seines Lebens mehr Zeit in Airbussen als in normalen Bussen verbracht hat, war das Hobby schon früh festgelegt: Fliegen. Egal ob in einer Turboprop oder einem A380, egal ob Holzklasse oder Premium: Der Weg ist das Ziel. Und wer kann schon behaupten in 12 Tagen New York, Singapur, Tokyo, Lissabon und Oslo mit Flügen in der Business Class verbunden zu haben?

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.