Die Einführung der Premium Economy von Swiss wird einmal mehr verschoben. Begründet wird die Verzögerungen mit der Komplexität der Zertifizierung. Jedoch steht bereits ein neues Start-Datum bereit.

Die bei vielen Airlines beliebte Zwischenklasse Premium Economy wird bei Swiss seit der Ankündigung 2019 lang ersehnt. Doch nun muss die Einführung ein zweites Mal verschoben werden. Im Frühjahr von 2020 wurde die erste Verschiebung aufgrund der Corona-Pandemie angekündigt. Die zweite hat sich wegen einer komplexen Zertifizierung des Premium-Economy-Sitzes ergeben, wie aeroTELEGRAPH berichtet.

Verzögerung wegen der Zertifizierung

Nachdem das erste Datum der Lancierung im Herbst 2020 nicht eingehalten werden konnte, wird nun auch der zweite geplante Start im vierten Quartal 2021 ohne die Premiere der Zwischenklasse von Swiss vorbeigehen. Der Grund von Swiss dafür ist die “unerwartet hohe Komplexität bei der Zertifizierung des Premium-Economy-Sitzes des Sitzherstellers ZIM.” Die Sitze werden von der deutschen Firma zwar für Swiss gebaut, der Plan ist es jedoch, dass auch andere Lufthansa-Airlines mit ihnen ausgestattet werden, so aeroTELEGRAPH.

Swiss Premium Economy3

Es ist jedoch bereits ein neues Datum der Lancierung bekannt: im April 2022 soll ein Teil der Flotte mit den neuen Sitzen ausgestattet sein. So können Reisende für Flüge ab April an die Destinationen Miami, San Francisco, São Paulo wie auch Singapur bereits in der neuen Klasse buchen. Für Reisen an alle anderen Reiseziele müssen sich die Passagiere noch etwas länger gedulden. Der aktuelle Plan lautet jedoch, dass der Umbau im Sommer 2022 beendet sein sollte.

Mehr Beinfreiheit, mehr Komfort, mehr Privatsphäre – ab April 2022

Auch wenn es noch ein paar Monate dauert, die Flüge in der Premium Economy von Swiss sind zum Greifen nahe. Bei der Buchung in der Zwischenklasse kommen die Passagiere in den Genuss von einigen Komfort-Unterschieden zur Economy Class.

Swiss Premium Economy

Einerseits wird der Sitz im Vergleich zur Economy Class um einiges breiter sein: Statt 43,4 cm beträgt die Breite zwischen 46 und 48 cm. Auch die Beinfreiheit soll mit einem Sitzabstand mit 99 cm statt 78,7 cm deutlich erhöht werden. Der neue Premium Economy Sitz lässt sich zudem weiter zurücklehnen als der in der Economy Class und ist zudem mit einer ausklappbaren Beinstütze ausgestattet.

Fazit zur verspäteten Einführung der Premium Economy von Swiss

Auf die Vorteile der Zwischenklasse von Swiss, mehr Beinfreiheit, mehr Komfort und mehr Privatsphäre, müssen die Passagiere noch etwas länger als gehofft warten. Die Verzögerungen haben sich durch die komplexer als erwartete Zertifizierung der Sitze ergeben. Im April 2022 soll es jedoch endlich zur langersehnten Premiere der Premium Economy von Swiss kommen!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Grossgeworden in einer Swissair-Familie, wurde Livia die Liebe zum Reisen quasi in die Wiege gelegt. Nichts macht die gebürtige Zürcherin so glücklich, wie auf Reisen zu sein, darüber zu schreiben und recherchieren. Begleitet Livia auf reisetopia quer durch die Welt!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.