In Zusammenarbeit mit Google Cloud Technologie versucht Swiss ihren operativen Flugbetrieb effizienter und nachhaltiger zu gestalten.

Swiss präsentierte in 2022 bisher eine Reihe an Nachhaltigkeitsprojekte. Es begann anfangs März mit der neuen AeroSHARK-Oberflächentechnologie, die CO2-Emissionen und Kerosin einspart. Dicht gefolgt von der Bekanntgabe, dass Swiss als erste Airline weltweit solaren Treibstoff nutzen wird. Mitte April kam die Meldung, dass sich die Lufthansa Tochter stärker gegen Food Waste einsetzen möchte. Nun gab Swiss die Zusammenarbeit mit Google Cloud bekannt, um den operativen Flugbetrieb effizienter und nachhaltiger zu gestalten, wie aus ihrer Pressemitteilung zu entnehmen ist.

Künstliche Intelligenz ermöglicht effizienterer und nachhaltigerer Flugbetrieb

Das neueste Nachhaltigkeitsprojekt von Swiss bezieht sich nicht auf externe, sondern interne Prozesse. Innerhalb einer strategischen Partnerschaft mit Google Cloud Technologie und künstliche Intelligenz werden diverse Prozesse der Lufthansa Tochter analysiert und optimiert. Beispielsweise werden die Abläufe der Reiseverläufe von Passagieren, der Flugzeugzuteilung oder der Einsatzplanung von Crews durch die Verknüpfung der relevanten Daten effizienter gestaltet.

Swiss A340

Als Airline der Schweiz möchten wir unseren Fluggästen einen zuverlässigen und pünktlichen Flugbetrieb bieten. Die Zusammenarbeit mit Google Cloud unterstützt uns bei der Umsetzung eines stabilen Flugplans ganz entscheidend.

Dieter Vranckx, Chief Executive Officer Swiss

Die Zusammenarbeit mit Google Cloud wird es Swiss unter anderem erleichtern zu entscheiden, welcher der effizienteste Flugzeugtyp ist. Dabei spielen die Parameter Passagier- und Frachtnachfrage, wie auch die Flugzeugperformance sowie die Route selbst eine Rolle. Die Entscheidung zum effizientesten Flugzeugtyp ermöglicht es Swiss Treibstoff einzusparen und dadurch weniger CO2 auszustossen. Ebenfalls kann die neue Technologie genutzt werden, um die Umsteigezeiten von Fluggästen am Flughafen Zürich besser zu steuern und vorauszusagen. Swiss ist dabei die erste Airline der Lufthansa Group, die diesen Weg einschlägt – die cloudbasierte Plattform können die Schwesternunternehmen jedoch problemlos übernehmen.

Fazit zur Optimierung des operativen Flugbetriebs von Swiss mit Google Cloud

Swiss startet mit der Partnerschaft von Google Cloud ein weiteres Nachhaltigkeitsprojekt im ersten Halbjahr von 2022. Das Ziel ist es, mithilfe von der Cloud und künstlicher Intelligenz den operativen Flugbetrieb von Swiss effizienter und nachhaltiger zu gestalten. Innerhalb der Lufthansa Group probiert Swiss dies als erste Airline aus, die anderen Fluggesellschaften im Konzern können die cloudbasierte Plattform jedoch übernehmen.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Grossgeworden in einer Swissair-Familie, wurde Livia die Liebe zum Reisen quasi in die Wiege gelegt. Nichts macht die gebürtige Zürcherin so glücklich, wie auf Reisen zu sein, darüber zu schreiben und recherchieren. Begleitet Livia auf reisetopia quer durch die Welt!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.