Bei allen Airlines der Lufthansa Group enden die Covid-Kulanzregelungen, welche aufgrund der Pandemie getroffen wurden, zum Ende des nächsten Monats.

Immer mehr Länder öffnen ihre Grenzen, der Tourismus steigt und die Buchungszahlen gehen wieder Richtung Normalität. Durch die Aufhebung von Covid-Beschränkungen in einigen Ländern wird neben den Hotelbesuchen auch das Fliegen wieder unkomplizierter. Auch Fluggesellschaften ändern wieder ihre Tarifbedingungen, wie sie vor Corona waren. Berichten von fvw zufolge hebt auch die Lufthansa Group ihre Covid-Kulanzregelungen zum 31. Mai dieses Jahres auf; mit einer Alternative:

Kulanzregelungen enden zum 31. Mai 2022

Zu Beginn des Monats hat die Lufthansa Group die Kulanzregelungen zur Umbuchung verlängert. Noch bis zum 31. Mai dieses Jahres gelten die Regelungen zur flexiblen Umbuchung und Erstattung von bestehenden Tickets. Ab dem 1. Juni 2022 ist nun Schluss mit der kostenfreien Umbuchung. Die Lufthansa Group – bestehend aus den Airlines Lufthansa, Eurowings, Swiss, Air Dolomiti, Austrian Airlines und Brussels Airlines – kehrt zu den alten Tarifbedingungen aus Vor-Pandemiezeiten zurück. Nach eigenen Aussagen der Lufthansa Group können somit die Prozesse wieder automatisiert stattfinden und sich die Gruppe somit einen grossen manuellen Aufwand sparen.

Swiss Ticket 1024x576

Wer noch ein altes, unbenutztes Ticket hat und sich bis Ende Mai nicht auf ein Reisedatum festlegen kann, bekommt noch eine letzte Möglichkeit, seine Bedenkzeit zu verlängern.

Durch Umwandlung des Tickets in einen Reisegutschein, kann die Bedenkzeit verlängert werden

Reisende, die sich in den nächsten fünf Wochen noch nicht auf ein bestimmtes Flugdatum festlegen können oder wollen, haben noch eine Alternative, sich die Flexibilität offenzuhalten. Wer seinen Flugschein vor dem 31. Juli 2021 mit einem bestätigtem Reisezeitraum zwischen dem 1. Juni 2020 und dem 31. August 2021 erworben hatte, kann bis zum 31. Mai 2022 seine Buchung in eine Reisegutschrift in Höhe des Ticketpreises umwandeln. Anschliessend hat man ein Jahr Zeit, diesen Reisegutschein einzulösen.

Lufthansa Group Cropped

Da die Lufthansa Group nur 720 Tage nach dem eigentlichen Abflugtermin auf gebuchte Tickets zugreifen kann, gibt es für sehr früh gebuchte Flüge eine Ausnahme: Flugscheine, welche für einen Reisezeitraum zwischen dem 1. Juni und 30. Juni 2020 gebucht wurden, können nur bis zum 18. Mai 2022 ihr Ticket in einen Reisegutschein umwandeln. Auch dieser Reisegutschein kann innerhalb eines Jahres wieder für ein Swiss-Ticket eingelöst werden.

Fazit zur Aufhebung der Covid-Kulanzregelungen bei der Lufthansa Group

Fast alle Grenzen sind für den Tourismus wieder offen und in vielen Ländern sind viele bis alle Covid-Massnahmen weggefallen. Dadurch kommt der Tourismus zurück und die Buchungszahlen steigen auch bei den Airlines. Demzufolge war es erwartbar, dass die Lufthansa Group ihre Covid-Kulanzregelungen aufhebt. Ab dem 31. Mai gelten wieder für fast jeden Reisenden die “alten” Tarifbedingungen.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Sobald Adrian einen Flughafen betritt, ist er glücklich. Es begeistert ihn in den Flieger zu steigen, aus dem Flugzeugfenster zu schauen und unsere Welt von oben zu sehen. Nach der Landung fasziniert es Adrian neue Orte, neue Kulturen zu erleben, gut zu Essen und Menschen aus aller Welt zu treffen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.