Der Flughafen in Genf hat im Jahr 2021 weiterhin Verluste verbucht, obwohl der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr gestiegen ist.

Personalabbau und weitere Sparmassnahmen haben nicht ausreichend geholfen, um am Flughafen Genf wieder schwarze Zahlen schreiben zu können. Trotz des gesteigerten Umsatzes im Vergleich zum Vorjahr kam es weiterhin zu einem Verlustgeschäft im Jahr 2021, wie abouttravel.ch berichtet.

Umsatzsteigerung 2021 um 9 Prozent zum Vorjahr

Das erste Coronajahr 2020 hat schon einen starken Umsatzeinbruch am Flughafen Genf verursacht. Mit einem Umsatz im Jahr 2020 von 191,2 Mio. Schweizer Franken hat der Flughafenbetreiber vor grossen Herausforderungen gestanden. Um wirtschaftlich weiterhin konkurrenzfähig zu sein, mussten Sparmassnahmen eingeleitet werden. Diese haben auch einen Personalabbau beinhaltet.

Genf Flughafen
Das Vorfeld am Flughafen Genf

Durch die Sparmassnahmen konnte für das Jahr 2021 eine Umsatzsteigerung um 9 Prozent auf 209 Mio. Schweizer Franken erzielt werden. Dies liegt an den auf 108 Mio. Schweizer Franken gestiegenen Erträgen aus dem Flugverkehr, der Erhöhung der Luftfahrtgebühren sowie dem gestiegenen Passagieraufkommen in der zweiten Jahreshälfte des vergangenen Jahres. Dennoch war der Umsatz im Jahr 2021 um 60 Prozent geringer als im Jahr 2019, dem letzten Jahr vor der Pandemie.

Trotz des gestiegenen Umsatzes ist die Bilanz am Flughafen Genf negativ. Mit 90 Mio. Schweizer Franken im Minus verbucht der Flughafen auch für das Jahr 2021 rote Zahlen.

Fazit zum Verlust im Jahr 2021 am Flughafen Genf

Pandemiebedingt hat es der Genfer Flughafen, wie alle Airports in der Schweiz, schwierig. Die Massnahmen, welche getroffen wurden, um den Flughafen Genf weiterhin konkurrenzfähig zu halten, haben eine Umsatzsteigerung bewirkt. Da die Pandemie auch 2021 zu stark die Welt beherrscht hat, bekam der Betreiber den Flughafen nicht aus den roten Zahlen. Am Ende bleibt ein Minus von 90 Mio. Schweizer Franken. Durch das Abflachen der aktuellen Coronawelle kann der Flughafen für das Jahr 2022 den Verlust weiterhin zu begrenzen und vielleicht wieder schwarze Zahlen schreiben.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Sobald Adrian einen Flughafen betritt, ist er glücklich. Es begeistert ihn in den Flieger zu steigen, aus dem Flugzeugfenster zu schauen und unsere Welt von oben zu sehen. Nach der Landung fasziniert es Adrian neue Orte, neue Kulturen zu erleben, gut zu Essen und Menschen aus aller Welt zu treffen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.