Neben ITA Airways ist auch Aeroitalia eine brandneue Airline aus Italien. Viel zu dieser Fluggesellschaft ist noch nicht bekannt. Der erste Jet ist mittlerweile schon gesichtet.

Aeroitalia hatte sich ursprünglich als Langstreckenairline mit Fokus auf Südamerika präsentiert. Das erste Foto, welches vom Geschäftsführer Gaetano Francesco Intrieri veröffentlicht wurde, zeigt allerdings kein Langstrecken-Jet, sondern eine Boeing 737-800, wie simpleflying berichtet. Dieser Flugzeugtyp kann jedoch nur auf der Kurz- und Mittelstrecke eingesetzt werden.

Aeroitalia präsentierte sich als Langstreckenairline Richtung Südamerika

Ende letzten Jahres kündigte sich noch eine weitere neue Airline aus Italien an: Aeroitalia. Der Geschäftsführer Francesco Gaetano Intrieri (ehem. Berater des italienischen Transportministeriums) präsentierte die neue Fluggesellschaft selbstbewusst mit den Worten, dass die Fluggesellschaft einen gut durchdachten und wettbewerbsfähigen Plan habe und sicherlich kein kleines Unternehmen bleibe. Er sieht Aeroitalia auch nicht in direkter Konkurrenz zu ITA Airways, da sich das Geschäftsmodell unterscheide. Bei Ankündigung der Airline Ende letzten Jahres sah sich das Geschäft ausschliesslich auf der Langstrecke Richtung Südamerika ausgerichtet. Ausserdem möchte er Bündnisse eingehen. Aufgrund der Verbindung mit dem Aufsichtsrat German Efromovich lässt sich spekulieren, dass es eine Zusammenarbeit mit Avianca geben kann. Denn dieser ist neben seiner Aufsichtsratsrolle ebenfalls Mehrheitseigner der südamerikanischen Airline Avianca und interessierte sich bereits 2019 für eine Übernahme von Alitalia durch Avianca.

Aeroitalia Flugzeug Logo
Bild:Aeroitalia

Verwunderlich ist aktuell nur, dass das erste veröffentlichte Flugzeugbild eine Boeing 737-800 zeigt, welche im Linienbetrieb zwischen Italien und Südamerika definitiv nicht operieren kann.

Die erste Boeing 737-800 in Aeroitalias Lackierung

Vor gut einer Woche wurde ein Bild der ersten Aeroitalia-Maschine durch deren Geschäftsführer Francesco Gaetano Intrieri veröffentlicht. Aufgrund der Lackierung in italienischen Nationalfarben könnte man meinen, dass es sich um ein ehemaliges Flugzeug der insolventen Alitalia handelt. Tatsächlich ist aber eine über 20 Jahre alte Boeing 737-800 zu sehen. Diese flog bisher unter anderem für South African Airways, Malaysia Airlines und Blue Panorama Airlines.

Dies sorgt für Verwirrung, da es sich um eine Kurz- bis Mittelstreckenmaschine handelt, obwohl die Airline angekündigte ausschliesslich auf Langstrecke zu operieren. Voll betankt und voll besetzt ist dies mit der 737-800 aber nicht möglich. Der Tweet bringt noch weitere Unklarheiten auf, da dort beschrieben ist, dass die Airline insgesamt sechs weiter Flugzeuge dieses Typs bis Ende des Jahres erwartet.

Fazit zur ersten Boeing 737-800 von Aeroitalia

Es ist verwunderlich, dass Aeroitalia als erstes Flugzeug eine Boeing 737-800 zeigt, obwohl sie sich als Langstreckenairline präsentierte. Gründe für dieses Foto sind nach aktuellem Stand noch nicht bekannt. Auch sonst hält sich die neue Fluggesellschaft aus Italien mit Informationen über Betriebsaufnahme und Streckennetz weitgehend zurück. Wir sind gespannt, wie es mit Aeroitalia weitergeht und wann der Erstflug startet.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Sobald Adrian einen Flughafen betritt, ist er glücklich. Es begeistert ihn in den Flieger zu steigen, aus dem Flugzeugfenster zu schauen und unsere Welt von oben zu sehen. Nach der Landung fasziniert es Adrian neue Orte, neue Kulturen zu erleben, gut zu Essen und Menschen aus aller Welt zu treffen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.