Mit der Grenzöffnung Hongkongs und Chinas soll sich nicht nur der Tourismus wieder normalisieren, sondern auch die Annehmlichkeiten, die Passagiere auf ihren Flügen mit Cathay Pacific erwarten dürfen.

Kaum eine Fluggesellschaft dürfte wohl unter den Corona-Einschränkungen so gelitten haben, wie Cathay Pacific. Doch mit der Grenzöffnung Hongkongs soll wieder schnell Normalität zurückkehren. Normalität erhält damit auch Einzug in den Lounges The Wing und The Pier, die ab sofort wieder Passagieren mit entsprechenden Tickets zur Verfügung stehen, wie unter anderem meilenoptimieren berichtet.

Back to normal

Seit dem 29. Dezember 2022 wurden alle Einreisebeschränkungen für Hongkong aufgehoben. Zudem fallen seitdem auch alle weiteren Coronabeschränkungen vor Ort weg: Es wird kein Impfpass für den Zugang zu vielen Einrichtungen mehr benötigt, Quarantäneregelungen bleiben auch für positiv getestete Personen weg und die Regeln zur sozialen Distanzierung werden aufgehoben. Nach der Abkehr der Zero-Covid-Politik erhofft man sich damit, den wichtigen Wirtschaftszweig Tourismus wieder beleben zu können. Auch Cathay Pacific hat diesen Moment lange herbeigesehnt und bereits im Vorfeld erste Massnahmen ergriffen.

cathay pacific the wing first class lounge hong kong lounge area 4
The Wing Lounge in Hongkong

So war bereits Mitte Dezember bekannt, dass Cathay Pacific auch wieder mit First Class an Bord nach Europa fliegen wird. Mit Beginn des neuen Jahres setzt die Airline mit Sitz in Hongkong wieder eine Boeing 777 samt First Class an Bord auf ihren Verbindungen nach London und Paris ein. Dementsprechend öffnet die Airline unter anderem auch wieder ihre First Class Lounges ausschliesslich für First Class Passagiere. Lounges standen im Rahmen der Corona-Pandemie lediglich Transit-Passagieren als Hygienemassnahme zur Verfügung, sofern die Lounges überhaupt geöffnet sein durften. Waren diese geöffnet, so nutzte man die Lounges ausschliesslich, um weiterreisende Passagiere von Passagieren aus Hongkong zu trennen.

cathay pacific the pier first class lounge hong kong loungearea 4
The Pier Lounge in Hongkong

Diese Massnahmen haben nun ebenfalls ihr endgültiges Ende gefunden. Damit stehen die Business und First Class Lounges von Cathay Pacific ab sofort wieder allen Passagieren in Hongkong zur Verfügung, die über ein entsprechendes Ticket oder einen Status beim Vielfliegerprogramm Cathay oder einer oneworld-Airline verfügen. Die The Wing First Class Lounge steht allen First Class-Gästen sowie Vielfliegern mit Cathay Diamond oder oneworld Emerald Status zur Verfügung, die The Pier Business Class Lounge gewährt allen Cathay Gold sowie oneworld Sapphire Mitgliedern Zutritt. Cathay Pacific erhofft sich mit der Grenzöffnung einen raschen Anstieg der Passagierzahlen und zielt auf ein Passagierniveau 30 Prozent unter den Vorkrisenzahlen.

Fazit zur Wiedereröffnung der Cathay Lounges

Eine weitere Corona-Massnahme in Hongkong findet ihr Ende. Cathay Pacific darf die Aufteilung der Premium-Passagiere nach Transitziel aufheben und stattdessen wieder wie gewohnt ihre Passagiere in den jeweiligen Lounges empfangen. Ein wichtiger Schritt für die Airline hin zur Normalität. Genauso aber ist die vollständige Öffnung auch für Passagiere mit entsprechenden Tickets oder Zugangsregeln eine nette Annehmlichkeit.

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.