Bamboo Airways ist ein Airline Start-Up aus Vietnam und fliegt überhaupt erst seit Kurzem im Inland. Dennoch hat die Airline bereits erste Direktflüge auf der Langstrecke angekündigt, den Anfang macht eine Route nach Prag in Tschechien!

Die Zahl der Fluggesellschaften, die auf Langstrecken erfolgreich ist, hält sich insgesamt in Grenzen. Besonders neuere Airlines haben oft grosse Problem, was sich am Beispiel von Air Belgium eindrucksvoll zeigt. Dennoch gibt es gerade in Asien gleich mehrere interessante neue Airlines, die auch auf der Langstrecke Fuss fassen wollen. Eine davon ist Bamboo Airways, die in direkte Konkurrenz zu Vietnam Airlines treten wird. Mittlerweile wurde eine interessante erste Strecke angekündigt.

Mit 80 Maschinen zu einer der grössten Airlines der Region

Die Wachstumspläne von Bamboo Airways klingen schon seit einiger Zeit sehr wolkig. Die Airline hat zum Start im Jahr 2017 eine Order von insgesamt 80 Maschinen, darunter 50 Airbus A321neo sowie 30 Boeing 787-9 aufgegeben und damit bereits ein klares Zeichen gesetzt. Die Airline möchte in nur wenigen Jahren stark wachsen und setzt dabei auf eine brandneue Flotte, die in Hinblick auf die Reichweite für alle Langstrecken (Dreamliner) sowie genauso für fast alle Mittelstrecken innerhalb von Asien (Airbus A321) geeignet ist.

Bamboo Airways Boeing 787 9

Dass die Pläne teils ein wenig verrückt sind, sieht man allerdings an Meldungen wie der, dass Bamboo Airways möglicherweise mit geleasten Airbus A380 in die USA fliegen möchte. Doch auch im realistischeren Bereich hat die Airline bereits auf sich aufmerksam gemacht, denn mit mittlerweile 24 Maschinen in der Flotte fliegt Bamboo Airways bereits erfolgreich im Inland und innerhalb von Asien. Zu den Destinationen der Airline gehören neben Zielen in Vietnam unter anderem auch Taipeh und Seoul. Auf den Inlandsstrecken kommt seit einigen Wochen auf bereits die Boeing 787-9 zum Einsatz, ehe die ersten Maschinen des Typs im März erstmals auf die Langstrecke kommen sollen.

Erste Langstrecke soll Bamboo Airways nach Prag führen

Ab dem 29. März 2020 wird Bamboo Airways voraussichtlich erstmals auf der Langstrecke unterwegs sein, geplant ist ein Direktflug der zweitgrössten Stadt des Landes, Hanoi, nach Prag. Auch Vietnam Airlines bietet ab Hanoi zusätzlich zur grössten Metropole des Landes, Ho-Chi-Minh-Stadt, Langstreckenflüge nach Europa. Nach Prag allerdings fliegt Vietnam Airlines allerdings bislang noch nicht. Bamboo Airways hat sich entsprechend bei der ersten Route für einen Direktflug entschieden, bei dem es keine direkte Konkurrenz gibt. Generell gibt es nur sehr wenige Verbindungen von Prag nach Asien, sodass auch verschiedene attraktive Optionen für Flüge mit einem Stop entstehen, sobald Bamboo Airways das Netzwerk in Asien ausgebaut hat.

Wenngleich die Verbindung zwischen der vietnamesischen und der tschechischen Hauptstadt im ersten Moment kurios erscheinen mag, so gibt es doch gute Argumente für diese Strecke. In Tschechien lebt eine Diaspora von 70’000 Menschen aus Vietnam, Verbindungen zwischen Tschechien und dem Land in Südostasien gehören zudem zu den wichtigsten Langstreckenverbindungen ab Prag. So flogen allein 100’000 Passagiere im vergangenen Jahr zwischen den beiden Ländern und mussten dafür meist zwei Stops hinnehmen. Dennoch muss man auch im Blick behalten, dass weder Tschechien noch Vietnam als Destinationen mit hohen Ticketpreisen bekannt sind, was für Airlines oft problematisch ist. Nicht umsonst fliegen auch grosse Airlines wie Cathay Pacific oder Singapore Airlines nicht nach Prag.

Flugdaten und Flugpreise veröffentlicht

Nach einer Zeit des Wartens veröffentlichte Bamboo Airways die Flugzeiten. Zwei Mal wöchentlich bietet die Fluggesellschaft die Flugverbindung an. Die Flüge sind in den Flugplan wie folgt eingearbeitet:

  • QH 602 | Hanoi – Prag | Abflug: 09:45 Uhr Ankunft: 16:00 Uhr
  • QH 603 | Prag – Hanoi | Abflug: 18:05 Uhr Ankunft: 10:40 Uhr (am Folgetag)

Bereits jetzt befinden sich die Tickets im Verkauf. Dabei fällt einem die Preisgestaltung sofort ins Auge. So sind Business Class Tickets bis zu zehn Mal teurer als ein Economy Class Ticket. Zusätzlich – und das kommt selten vor – bietet die Fluggesellschaft die gleichen Preise für einen Hin- und Rückflug an, unabhängig des Abflugortes.

 

Bamboo Airways

Bei dem oben gezeigten Flugbeispiel bezahlt Ihr für einen Hin- und Rückflug ab Prag nach Hanoi umgerechnet 765 Schweizer Franken. Passagiere der Business Class zahlen deutlich mehr.

Bamboo Airways

Für umgerechnet 2’944 Schweizer Franken erhaltet Ihr einen Hin- und Rückflug in der Business Class. Für eine neue Fluggesellschaft, die sich auf dem Markt erstmal behaupten muss, sind die Preise ziemlich hoch angesetzt.

Attraktive Business Class und vorerst keine First Class

Interessant ist der neue Flug von Bamboo Airways aber nicht nur, weil es die erste direkte Verbindung von Tschechien nach Südostasien ist, sondern auch wegen dem Bordprodukt von Bamboo. Die Airline hat einstmals angekündigt, sogar auf eine First Class zu setzen. Zwar ist diese bei den ersten ausgelieferten Boeing 787-9 noch nicht verbaut, allerdings scheint geklappt zu sein, dies bei zukünftigen Maschinen zu ändern. Gibt es aktuell noch eine Konfiguration mit 26 Sitzen in der Business Class und 268 in der Economy Class, möchte die Airline zukünftig in einigen Maschinen auch auf 4 Sitze in der First Class, 24 Sitze in der Business Class und 274 Plätze in der Economy Class setzen (man beachte, dass diese Konfiguration kurioserweise insgesamt mehr Plätze aufweist).

Bamboo Airways Business Class

Die Route nach Prag wird voraussichtlich allerdings mit den ersten Dreamlinern, von denen bis zum Start der Verbindung schon mindestens vier ausgeliefert sein sollen, durchgeführt. Dort erwartet Passagiere eine typische Economy Class in einer 3-3-3 Bestuhlung und einem durchschnittlichen Sitzabstand. In der Business Class dagegen gibt es Sitze in einer Reverse Herringbone Konfiguration. Hier darf man sich entsprechend auf ein flaches Bett und ein angenehmes Gesamterlebnis freuen. Da vermutlich zur Einführung der Route auch die Preise nicht allzu hoch sind, ergibt sich eine interessante Option für Business Class Flüge nach Asien!

Fazit zur Verbindung von Bamboo Airways nach Prag

Eine neue Airline bietet Langstrecken zwischen Europa und Vietnam an – das allein schon ist eine gute Nachricht. Dass Bamboo Airways zudem auch noch eine sehr interessante Verbindung gewählt hat und auf eine attraktive Business Class setzt, macht die neue Route noch interessanter. Man kann entsprechend gespannt sein, wie die Preise der neuen Verbindungen aussehen und wann es weitere Details gibt. In jedem Fall darf man sich auf Bamboo Airways und voraussichtlich auch die weitere Expansion der Airline in Europa freuen!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.