Wie viele andere im Team von reisetopia bin auch ich ein Fan der Hilton Kette und damit im ganz besonderen der Untermarke Conrad. Das Conrad Dubai stand bei meinem ersten besuch in der Wüstenstadt an oberster Stelle und diente als Ausgangspunkt für das Sightseeing. Im Nachhinein kann ich nur sagen: Eine tolle Entscheidung, denn das Hotel ist wirklich gut.

Da ich spätabends in Dubai gelandet bin, entschied ich mich in der ersten Nacht für ein günstiges Hotel und wechselte am zweiten Tag gleich frühmorgens ins Conrad Dubai. Bereits während dem Check-In wurde mir angeboten, noch im Frühstückssaal Platz zu nehmen. Das Conrad liegt praktisch an der Hauptstrasse/Autobahn, die Dubai und Abu Dhabi verbindet. Auch die Anbindung an die Metro ist sehr gut, die Station ist direkt vor der Tür. Ansonsten ist um das Conrad Dubai herum aber nicht viel los, man muss also immer erst ein wenig fahren. Die Lobby ist dafür gleich richtig imposant und auch der Check-In war nicht ganz so herzlich wie ich es in anderen arabischen Ländern gewohnt bin.

Conrad Dubai – die Buchung

Sowohl mit oder ohne Status ist die Buchung über Conrad & Waldorf Astoria Impresario sehr interessant. Für den Preis der Flexiblen Rate bei Hilton erhaltet Ihr die folgenden Vorteile:

  • täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • einen 100 US-Dollar Gutschein pro Aufenthalt
  • kostenfreies Upgrade in die nächsthöhere Zimmerkategorie
  • doppelte Punkte bei Hilton Honors
  • früher Check-In und später Check-Out

Gerade bei Aufenthalten von nur einer oder zwei Nächten sowie generell dann, wenn Ihr keinen Status habt, lohnt sich dieser Buchungsweg fast immer.

Doch auch für Hilton Honors Mitglieder ist das Conrad Dubai ein sehr guter Deal. Beispielsweise mit dem Hilton Gold Status, der sich mit der Hilton Kreditkarte für nur 48 Euro (rund 55 Franken) pro Jahr sicher lässt, erhaltet Ihr bereits kostenfreies Frühstück und in den meisten Fällen Zugang zur Executive Lounge. Dies ist vor allem in Conrad Hotels sehr lohnenswert, da diese meist über eine sehr gute Lounge verfügen. So auch das Conrad Dubai, wie Ihr im folgenden Review lesen werdet! Ansonsten bietet die Kreditkarte durch den Gold Status auch noch kostenfreies Frühstück sowie Upgrades in Hilton Hotels.

Conrad Dubai – das Zimmer

Unglücklicherweise war das Hotel trotz Nebensaison relativ gut gebucht, sodass mir trotz Diamond Status kein wirklich gutes Upgrade angeboten wurde. Daher habe ich mein normal gebuchtes Zimmer auf der Executive Etage bezogen. Die Gemütlichkeit hat mich dabei sofort überzeugt. Die beiden Doppelbetten waren äusserst gross und sehr bequem.

Conrad Dubai Bett

Das Bad ist sehr grosszügig und die Pflegeprodukte sind hochwertig. Für Dubai-Verhältnisse könnte aber gerade das Waschbecken ein wenig luxuriöser daher kommen. Diese schwarze Steinplatte finde ich ein wenig trist.

Conrad Dubai Waschbecken

Gleich daneben kann das Badezimmer dafür mit einer riesigen Badewanne direkt an der Scheibe punkten. Wer nicht baden will, findet in der ebenerdigen Regendusche auch genug Platz.

Conrad Dubai BadwanneConrad Dubai DuscheConrad Dubai WCConrad Dubai TV EckeConrad Dubai Sitzecke

Die Executive Zimmer im Conrad Dubai sind ordentlich gross, haben ein sehr bequemes Bett, einen guten Schreibtisch und eine weitere Sitzgelegenheit. Der Ausblick über Dubai ist ebenfalls imposant. Für Kleinigkeiten wie eine Kaffeemaschine im Zimmer ist ebenfalls gesorgt.

Conrad Dubai – die Executive Lounge

Dadurch, dass ich früh angekommen und spät ausgecheckt bin, konnte ich die Lounge im Conrad Dubai ausgiebig testen. Die Lounge bietet ebenfalls einen grandiosen Ausblick, viele bequeme Sitzgelegenheiten und eine gute Atmosphäre.

Conrad Dubai Lounge

Conrad Dubai Lounge

Insgesamt schlichtweg ein guter Ort, um zu arbeiten und zu relaxen. Am ersten Morgen habe ich einen Blick auf das sehr gute Frühstück geworfen. Dabei werden frisch gepresste Säfte und Eierspeisen nach Wahl direkt am Platz serviert.

Conrad Dubai Frühstück Egg Benedict

Conrad Dubai Lounge Frühstück

Auch das Buffet ist für eine Executive Lounge ausgezeichnet. Dieser Eindruck setzt sich auch beim Afternoon Tea, bei dem zahlreiche Süssspeisen und einige herzhafte Optionen aufgetischt werden, fort. Den Höhepunkt findet die Auswahl aber ohne Zweifel am Abend, wo zahlreiche kalte Snacks und einige warme Optionen aufgetischt werden.

Conrad Dubai Lounge Afternoon Tea

Conrad Dubai Lounge Abendessen

Conrad Dubai Lounge Abendessen

Zudem ist alles von höchster Qualität. Gekoppelt mit Service am Platz und tollem Personal braucht man so wirklich kein Dinner mehr. Auch die Happy Hour während gewisser Zeiten am Abend ist sehr angenehm; hierbei werden diverse Alkoholika und Cocktails ausgegeben.

Conrad Dubai – das Frühstück

In vielen grossen Kettenhotels befindet sich für Statusgäste quasi ein Hotel im Hotel. Wie bereits erläutert kann man sich so in der Executive Lounge bei Snacks und Tea Time abseits des Rummels verwöhnen lassen. Trotzdem wollte ich auch noch ein Blick auf das normale Frühstücksbuffet erhaschen. Das Frühstück im Restaurant des Conrad Dubai ist da fast schon eine Enttäuschung. Keineswegs wegen der Auswahl, denn diese ist im wahrsten Sinne des Wortes enorm. Es gibt mehrere grosse Theken mit zahlreichen Optionen aus regionalen Küchen. Warme Speisen aus Indien und dem arabischen Raum werden umringt von den typischen europäischen und amerikanischen Spezialitäten. Es gibt sogar eine Ecke mit Wurst vom Schwein.

Conrad Dubai Frühstück SaalConrad Dubai Frühstück MüsliauswahlConrad Dubai Frühstück Arabischer EckenConrad Dubai Frühstück FruitsConrad Dubai Frühstück Juice Bar

Dazu gibt es eine enorme Auswahl an Brot, frischen Früchten und süssen Teilchen. Ohne Zweifel: Hier vermisst man beim Frühstück nichts. Auch im Restaurant gibt es zudem frisch zubereitete Eierspeisen auf Wunsch. Leider lässt der Service im Vergleich zur Lounge aber doch ein wenig zu wünschen übrig.

Conrad Dubai – die Entspannung

Das Conrad Dubai ist in gewissem Masse ein etwas seltsames Hotel. Eigentlich als Business Hotel erdacht, bietet das Hotel einen Beach Club. Nur ist das Hotel eben nicht mal am Strand. Das bedeutet konkret, dass es eine Art künstlichen Garten im fünften Stock gibt, der mich stark an eine luxuriöse Variante eines Freibads erinnert hat. Der Rasen ist leider aus Kunststoff, was meiner Meinung nach den ganzen Aussenbereich abwertet. Bei richtig schönem Wetter kann man hier aber durchaus nach einem anstrengenden Tag entspannen.

Conrad Dubai Pool AreaConrad Dubai PoollandschaftConrad Dubai PoolConrad Dubai Fitness

Conrad Dubai Fitness

Es gibt mehrere Liegewiesen mit Liegestühlen, dazu eine grosse Poolbar und einen schicken Pool mit mehreren Ecken und Kanten sowie zahlreichen Designelementen. Service wird am Pool ebenfalls geboten. Insgesamt ein stimmiges, wenn auch in gewissem Masse bizarres Konzept. Etwas negativ aufgefallen ist mir, dass es doch recht voll war. Das Fitnessstudio ist ebenfalls sehr grosszügig und bietet alles, was man für einen guten Workout braucht. Zudem sind die Maschinen sehr modern.

Conrad Dubai – die Annehmlichkeiten

Wie bereits erwähnt, habe ich das Conrad Dubai über Conrad & Waldorf Impresario gebucht und damit mehrere Vorteile inkludiert bekommen. Dazu zählen beispielsweise den 100 US-Dollar Kredit für Konsumationen im Hotel, welchen ich für ein nettes Abendessen im hoteleigenen italienischen Restaurant eingelöst haben. Die Pasta waren wirklich sehr lecker.

17dd08de 5312 4a31 Af2e 28efb1c0b787

Gerade in Dubai bzw. in muslimischen Ländern muss man mit diesem Gutschein aber aufpassen. Alkoholische Getränke können beispielsweise nicht mit den Hotelvouchern eingelöst werden. Dann gab es noch den Willkommensbrief vom Hotelmanager und eine kleine Platte mit Süssigkeiten, welche direkt nach unserer Ankunft im Zimmer bereit stand.

Conrad Dubai Welcome Snack InRoom

Gerade mit diesen kleinen Extras kann man seinen Aufenthalt richtig versüssen. Vor allem wenn man bedenkt, dass diese Vorteile quasi geschenkt sind.

Conrad Dubai – Fazit

Das Conrad Dubai hat mir mal wieder gezeigt, warum ich die Marke Conrad so gern mag. Die Zimmer sind selbst in den unteren Kategorien sehr grosszügig und einfach sehr schön designed. Dazu erwarten einen grosse und luxuriöse Badezimmer. Im Conrad Dubai sticht zudem die ausgezeichnete Executive Lounge heraus. Auch die Erholung kommt dank des grosszügigen Poolbereichs nicht zu kurz. Einzig die Lage etwas im Nirgendwo könnte man negativ anmerken. Für Sightseeing in Dubai empfehle ich dieses Hotel für ein paar Nächte ohne Zweifel. Wer aber Strandferien in den Emiraten sucht, sollte sich auf der Palme umschauen und beispielsweise das Waldorf Astoria The Palm buchen.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviewsund Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.