Die britische Fluggesellschaft Virgin Atlantic baut ihr weltweites Streckennetz aus und ermöglicht dadurch spannende Verbindungsflüge mit British Airways ab Zürich und Genf.

Erst kürzlich gaben die britische Fluggesellschaft Virgin Atlantic sowie die brasilianische Fluggesellschaft LATAM ihr neues Codeshare-Abkommen bekannt. Dies ermöglicht Reisenden in Europa und Grossbritannien bei beiden Airlines neue Möglichkeiten. Nun präsentiert Virgin Atlantic ihre Wiederaufnahme des ursprünglichen US-Portfolios, das erste Mal seit Beginn der Corona-Pandemie. Für Reisende ab den Flughäfen Zürich und Genf bedeutet das eine umfangreichen Anstieg an Zubringerflügen mit der British Airways ab London, wie abouttravel.ch berichtet.

Wiederaufnahme des kompletten US-Portfolios

Nach einer zweijährigen pandemiebedingten Pause nimmt die britische Fluggesellschaft Virgin Atlantic wieder ihr volles Portfolio an US-Destinationen auf. Des Weiteren steigert sie bei bereits bestehenden US-Zielen die Kapazität der Anzahl Flügen. Doch auch diverse Flugziele nach Asien, Afrika sowie in die Karibik nimmt die britische Airline wieder auf. Für Schweizer Reisende ist dies spannend, da die Airline ebenfalls Zubringerflüge mit British Airways ab den Flughäfen Zürich und Genf nach London anbietet.

New York

Zubringerflüge werden alternativ auch “Feeder” genannt und stehen für die Verbindung von Regionalflughäfen zu Drehkreuzen oder “Hub” genannt dar. Von diesem Hub aus wird in der Regel der Langstreckenflug vorgenommen, so passengernet.de. Hier stellt London das Drehkreuz und Genf oder Zürich den Regionalflughafen dar.

Virgin Atlantic ermöglicht Reisenden das Fliegen in einer junge und umweltfreundliche Flotte. Dabei haben die Passagierinnen und Passagiere jeweils die Auswahl zwischen den Reiseklassen von Economy, Premium sowie Upper Class in den Flugzeugtypen B787-9, dem A350-1000 oder dem A330-300.

Luxushotels in den USA mit umfangreichen Vorteilen über reisetopia Hotels buchbar

Bei wunderschönen Ferien in den USA darf eine Übernachtung in einem luxuriösen Hotel nicht fehlen! Wie wäre es beispielsweise mit dem luxuriösen W New York – Times Square oder dem schönen The Fairmont Olympic Seattle? Bei der Buchung über reisetopia Hotels kommt Ihr in den Genuss von einer kostenfreien Stornierung bis 24 Stunden vor Anreise & keine Anzahlung wie auch höchster Flexibilität! Zudem dürft Ihr Euch in der Regel auf die folgenden, umfangreichen Vorzüge freuen:

  • kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • kostenfreies WLAN während des Aufenthalts
  • kostenfreies Upgrade um eine Kategorie (nach Verfügbarkeit)
  • kostenfreier früher Check-in und später Check-out (nach Verfügbarkeit)
  • bis zu 100 US-Dollar Hotelguthaben pro Aufenthalt
  • eine VIP-Behandlung beim Check-in und im Hotel
  • flexible Umbuchung und Stornierung (im Regelfall)

Gerne könnt Ihr uns bei Buchungswünschen oder Fragen auch eine Mail schreiben:

Fazit zum Ausbau des Streckennetzes von Virgin Atlantic

Virgin Airlines stockt ihr weltweites Destination-Portfolio nach pandemiebedingter Pause wieder auf. Dies ermöglicht Schweizer Reisenden mit Zubringerflüge über das Drehkreuz London eine breite Auswahl an Langstreckenflügen in die USA, Karibik oder Afrika.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Grossgeworden in einer Swissair-Familie, wurde Livia die Liebe zum Reisen quasi in die Wiege gelegt. Nichts macht die gebürtige Zürcherin so glücklich, wie auf Reisen zu sein, darüber zu schreiben und recherchieren. Begleitet Livia auf reisetopia quer durch die Welt!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.