Grosse Neuigkeiten aus den USA. Das 2016 eröffnete Trump International Hotel in Washington, D.C. wird nun offiziell das erste Waldorf Astoria Hotel der Stadt.

In unmittelbarer Nähe zum Weissen Haus, dem Sitz des US-Präsidenten, hat mit der Übernahme des Amtes durch Donald Trump 2016 das Trump International Hotel eröffnet. Seitdem standen die goldenen Buchstaben oft in der Kritik. So stand das Hotel auch im Mittelpunkt von Ermittlungen zu Trumps Interessenkonflikt. Dokumente aus dem Aufsichtsausschuss des Repräsentantenhauses machten deutlich, dass das Hotel während seiner Amtszeit rund 3,7 Millionen US-Dollar von ausländischen Regierungen erhielt. Nun allerdings bekommt das Alte Postgebäude einen neuen Eigentümer und einen neuen, sehr repräsentativen Namen, der dem Hotel zu neuem Glanz verhelfen wird, wie internationale Medien berichten. 

US-Regierung genehmigt millionenschweren Pachtvertrag 

Nun ist es nahezu offiziell. Das derzeitige Trump International Hotel in Washington D.C. wird das neuste Waldorf Astoria Hotel. Damit debütiert Hilton neben dem 2019 eröffneten Conrad Washington D.C. in der Regierungshauptstadt auch mit seiner zweiten Luxusmarke. Dafür gab die US General Services Administration (GSA) vergangenen Freitag bekannt, die Übertragung des Pachtvertrags des Old Post Office-Gebäudes auf den CGI Hospitality Opportunity Fund zuzulassen. Bereits Ende November 2021 berichteten wir über die Pläne der Trump-Organisation, das geschichtsträchtigen Luxushotel zu verkaufen. 2012 hatte Trump das Gebäude für 100 Jahre von der Bundesregierung gepachtet und das alte Postgebäude für 200 Millionen Dollar zu einem Luxushotel saniert. 

Waldorf Astoria Washington DC 2

Demnach will die Organisation rund um den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump den Mietvertrag verkaufen. Für 375 Millionen US-Dollar geht das Trump International Hotel Washington D.C. nun an CGI Merchant Group, eine in Miami ansässige Investmentgesellschaft. Teil des Verkaufs ist eine Vereinbarung mit Hilton Worldwide Holdings, die das Hotel dann unter ihrer Luxusmarke Waldorf Astoria führen wird.

Waldorf Astoria Washington DC

Donald Trump hatte 2012 eine Ausschreibung gewonnen und das Gebäude dann für mehrere 100 Millionen US-Dollar saniert – noch bevor er Präsident wurde. Allerdings fiel die Eröffnung mitten in den Wahlkampf 2016. Das Hotel sorgte danach für viele Schlagzeilen. So war es in der Amtszeit Trumps Wohn- und Schauplatz für viele ausländische Würdenträger und Regierungen. Immer wieder bestätigte Trump, dass das Hotel während seiner Regierungszeit profitabel war. Die Untersuchung des Ausschusses für Aufsicht und Reform des US-Repräsentantenhauses kam allerdings zu dem Schluss, dass das Luxushotel seit 2016 70 Millionen US-Dollar verloren hatte.

Waldorf Astoria Washington DC Von Aussen

Bereits 2019 war ein Verkauf des Hotelmietvertrages ein Thema, doch nach dem Ausbruch der Coronapandemie wurde es erstmal still um das Luxushotel. Dabei ist das Trump Hotel nicht das Erste, was die Organisation verkauft. 2020 musste bereits das Trump Hotel in Vancouver dauerhaft schliessen und das Trump Hotel in Toronto wurde von der Marriott Luxusmarke St. Regis übernommen. 

Einen endgültigen Vertragsabschluss gibt es zwar noch nicht, mit der genehmigten Pachtübertragung durch die US-Regierung dürfte dieser aber nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Waldorf Astoria Hotels mit Vorteilen über reisetopia Hotels buchen 

Bislang könnt Ihr das Trump International Hotel Washington D.C. auch über unsere reisetopia Hotelsuche buchen. Dabei erwarten Euch natürlich umfangreiche Vorteile und volle Flexibilität. Ein Statement von Waldorf Astoria und Hilton blieb bislang noch aus. Sollte das Hotel am Ende tatsächlich an Hilton gehen und nach einer sicherlich geplanten Sanierung als Waldorf Astoria wiedereröffnen, wird das Luxushotel sehr wahrscheinlich wieder ein Teil unseres reisetopia Hotelportfolios. 

Ein Blick in unsere Hotelsuche sowie auf die umfangreichen Vorteile lohnt sich also schon jetzt:

  • täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • Kostenfreies Upgrade um eine Kategorie (nach Verfügbarkeit)
  • Bis zu 100 US-Dollar Hotelguthaben (je nach Hotel)
  • Willkommensgeschenk
  • Früher Check-in / Später Check-out (nach Verfügbarkeit)
  • Kostenfreies WLAN
  • Doppelte Punkte & Statusvorteile bei Hilton Honors
  • Besondere Behandlung bei Buchung & Aufenthalt
  • kostenfreie Stornierung bis 24 Stunden vor Anreise
  • keine Anzahlung & vollständige Zahlung erst beim Check-out

Gerne könnt Ihr unserem Hotel-Team bei Fragen zum Trump Hotel Washington, D.C. oder einem anderen Hotel aus unserer Hotelsuche sowie bei Buchungswünschen eine Mail schreiben: 

Auch lohnt sich ein Blick auf Hilton Honors, dem Treueporgramm von Hilton, denn bei allen Buchungen eines Conrad oder Waldorf Astoria Hotels profitiert Ihr von doppelten Hilton Honors Punkten. Alle Informationen zu den besten Einlöseoptionen und den verschiedenen Statusleveln findet Ihr in unserem ausführlichen Guide: 

Fazit zum Verkauf des Trump Hotels in Washington, D.C. 

Der Name Trump stand nicht nur im Rahmen seiner Amtszeit als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika in der Kritik. Auch sein Unternehmen machte bereits negative Schlagzeilen. In diesem Zusammenhang stand auch das exklusive Trump Hotel in Washington, D.C. im Fokus – geht es hier um Interessenskonflikte während seiner Präsidentschaft und Zahlungen in Millionenhöhe. Nun genehmigte die US General Services Administration (GSA) die seit 2019 anvisierte Übertragung des 100-jährigen Mietvertrages durch die Trump Organisation an die GI Merchant Group, die hier ein neues Waldorf Astoria eröffnen möchte. Wir sind gespannt, über die weiteren Entwicklungen!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Seit Julia mit 4 Jahren ihren ersten Langstreckenflug erlebt hat, sind weite Reisen und exotische Orte aus ihrer Urlaubsplanung nicht mehr wegzudenken. Am liebsten entspannt sie irgendwo am Strand in der Sonne oder genießt beim Windsurfen die Grenzenlosigkeit des Meeres. Nebenbei studiert sie in Berlin Tourismusmanagement. Bei Reisetopia möchte sie ihre Erlebnisse gerne mit Euch teilen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.