Ab sofort bietet die Swiss Passagieren mit speziellen medizinischen Bedürfnissen einen privaten Begleit- und Betreuungsservice durch medizinische Fachkräfte an.

Für Personen mit speziellen Bedürfnissen kann eine Flugreise schnell einmal zum Hürdenlauf werden. Um ihren Fluggästen die Reise so angenehm wie möglich zu gestalten, bietet die Swiss neu gegen eine Gebühr einen persönlichen Begleit- und Betreuungsservice vor, während oder nach ihrer Reise an. Damit erweitert die Premium-Airline ihr Angebot an speziellen Betreuungsleistungen um eine Partnerschaft mit Medical Travel Companions, wie aus einer Pressemitteilung der Swiss hervorgeht.

Individuelle Premium-Leistungspakete buchbar

Personalabbau, Flottenverkleinerung oder massive Verluste – zuletzt gab es weniger schöne Nachrichten aus dem Hause Swiss. Nun aber gibt die Schweizer Premium-Fluggesellschaft bekannt, dass sie zusammen mit dem Dienstleister Medical Travel Companions Passagieren mit speziellen Bedürfnissen einen privaten Begleit- und Betreuungsservice anbietet.

Swissport Basel 873 1

Die Airline entspricht damit der in den letzten Monaten gestiegenen Nachfrage nach medizinischer Unterstützung. Passagiere können individuelle Premium-Leistungspakete gegen Gebühr zu ihrem Swiss-Flug hinzubuchen. Die verschiedenen Pakete umfassen individuell anpassbare Services, zum Beispiel die Betreuung durch qualifiziertes Pflegepersonal oder eine Ärztin beziehungsweise einen Arzt. Die Begleitperson unterstützt die Passagiere je nach gewähltem Paket wunschweise vor, während und nach der Flugreise, etwa bei Transitaufenthalten oder bei der Begleitung zu einem PCR-Test am Flughafen.

Wir sind kontinuierlich bestrebt, für das Wohlergehen unserer Gäste innovative Angebote zu entwickeln. Mit dieser Kooperation bieten wir Reisenden mit besonderen Bedürfnissen zusätzliche Unterstützung entlang der gesamten Reisekette an

Tamur Goudarzi Pour, Chief Commercial Officer von Swiss

Das neue Serviceangebot der Swiss richtet sich an Einzelpersonen mit eingeschränkter Mobilität oder medizinischen Problemen und Senioren. Darüber hinaus werden Familien mit Kindern oder Gruppen, die sich Unterstützung oder mehr Autonomie auf ihrer Flugreise wünschen, mit dem Angebot angesprochen. Die Gebühren für einen Medical Travel Companion sind abhängig von der gewünschten Leistung und bewegen sich zwischen 450 und 2‘900 Schweizer Franken. Neben Fluggesellschaften der Lufthansa-Group wie Brussels Airlines, Austrian Airline und Lufthansa ist Swiss die einzig westliche Fluggesellschaften, die diesen Service anbietet.

Fazit zum neuen medizinischen Service der Swiss

Das Reisen kann für Menschen mit körperlichen Einschränkungen oder speziellen Bedürfnissen unter anderem einige Tücken mit sich bringen. Dass Swiss mit ihren neuen Serviceleistungen Flugreisen für ihre Kunden vereinfacht und eine umfangreiche medizinische Begleitung anbietet, ist ein sehr positives Signal – und zeigt zudem wie kundenorientiert die Swiss ist.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Wenn Anna unterwegs ist, ist sie in ihrem Element. Selten ist sie mehr als ein paar Tage am selben Ort. Der nächste Kurztrip oder eine Fernreise stehen immer schon in ihrem Kalender. Nach ihrem Tourismus-Studium konnte sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen und teilt auf reisetopia.ch ihre Erfahrungen, Tipps und News aus der Reisewelt mit euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.