Swiss hält sich nicht an die Maskentragpflicht auf Flügen von Deutschland in die Schweiz und argumentiert mit dem Schweizer Gesetz.

Swiss verabschiedete sich per 1. April 2022 von der Maskenpflicht an Bord. Zuerst nur bei Inlandsflügen und später auch bei internationalen Flügen, wo es die Gesetze erlauben, wie beispielsweise bei Flügen in die USA. Zur leichteren Orientierung erstellte Swiss dazu eine Übersicht aller Flugzielen mit Maskenpflicht an Bord. Nun wird der Swiss jedoch vorgeworfen, dass sie sich nicht an die Maskenpflicht auf Flügen von Deutschland in die Schweiz hält. Dies, obwohl laut deutschem Infektionsschutzgesetz die Tragepflicht einer Maske an Bord noch bis zum 23. September 2022 besteht, wie travelnews.ch berichtet.

Uneinigkeit in der Gesetzgebung

Während die Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr in der Schweiz seit Ende März Geschichte ist, geht Deutschland einen anderen Weg. Das Bundesgesundheitsministerium verkündete Mitte Mai, dass die Maskenpflicht an Bord wie auch allgemein in den öffentlichen Verkehrsmitteln vorerst bis zum 23. September bestehen bleibt. Diese gilt auf allen Flügen, die in Deutschland landen, sowie starten. Gemäss Spiegel verhält sich Swiss jedoch nicht dementsprechend und verzichtete bei mindestens zwei Flügen von Deutschland in die Schweiz gänzlich auf den Hinweis der Maskentragepflicht.

Swiss CS300 Economy Class

Anders sieht es Swiss – die Airline begründet ihr Vorgehen mit der Schweizer Gesetzgebung und zeigt so auf, warum es sich hier um keinen Gesetzesverstoss handle:

Die Maskentragepflicht gilt auf Flügen an Destinationen, wo diese vorgeschrieben ist. Somit müssen unsere Gäste beispielsweise die Maske auf Flügen nach Deutschland tragen, auf Flügen in die Schweiz jedoch nicht. Unsere Flugzeuge sind in der Schweiz immatrikuliert, somit gilt an Bord auch die Schweizer Gesetzgebung.

Sprecher der Swiss sagte gegenüber dem “Spiegel”

Fazit zur Nichtdurchführung der Maskenpflicht von Swiss auf Flügen von Deutschland

Swiss weist auf einigen ihren Flügen von Deutschland in die Schweiz nicht mehr auf die Maskenpflicht hin und begründet das mit der Schweizer Gesetzgebung. Anders sieht es das deutsche Gesetz vor, gemäss dem besteht bis voraussichtlich am 23. September 2022 eine Maskenpflicht auf allen Flügen, die in Deutschland landen und starten. Es wird sich zeigen, welche Seite ihr Recht durchsetzen wird.

Autorin

Grossgeworden in einer Swissair-Familie, wurde Livia die Liebe zum Reisen quasi in die Wiege gelegt. Nichts macht die gebürtige Zürcherin so glücklich, wie auf Reisen zu sein, darüber zu schreiben und recherchieren. Begleitet Livia auf reisetopia quer durch die Welt!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Ist ja wohl logisch, dass Deutschland bei Abflügen in ein anderes Land bezüglich Maskenpflicht nichts vorzuschreiben hat. Jetzt ist dann gut.

Alle Kommentare anzeigen (1)