Auf dem alljährlichen Treffen der International Air Transport Association unterschrieben die beiden CEOs den Vertrag. Jetzt ist es offiziell: Oman Air wird Mitglied von oneworld.

Nachdem Oman Air bereits im September 2021 den Wunsch geäussert hatte, Mitglied bei oneworld zu werden, ist es jetzt endlich so weit. Oman Air CEO Eng Abdulaziz Al Raisi und oneworld CEO Rob Gurney haben den Vertrag zum Beitritt der Airline unterschrieben, so oneworld in einer Pressemitteilung. Was das jetzt genau bedeutet, lest ihr hier.

Vollständige Mitgliedschaft erst 2024

Oman Air äusserte den Wunsch, der oneworld Flugallianz beizutreten, bereits Ende letzten Jahres. Bis die Airline ein vollständiges Mitglied ist, wird es jedoch noch eine Weile dauern. Bis dahin übernimmt Qatar Airways die Rolle des Sponsors und hilft dem neuen Allianzpartner dabei, sich in der oneworld zurechtzufinden. Die Mitgliedschaft bringt vor allem Vielflieger einige Vorteile.

oneworld Vorteile bald auch für Oman Air Vielflieger

Sobald die Implementierung von Oman Air in oneworld abgeschlossen ist, profitieren besonders Vielflieger davon. So können Mitglieder mit Sapphire oder Emerald Statuslevel des oneworld Programms die Lounges der neuen Partnerairline verwenden. Umgekehrt können Vielflieger, die bisher am Programm von Omar Air teilgenommen haben, diverse Lounges und weitere Vorteile von oneworld nutzen. Wer übrigens wissen möchte, wie sich unserer Meinung nach die Oman Air Lounge in Bangkok geschlagen hat, kann bei unserer Review vorbeischauen – Severin hat sie für euch getestet.

Oman Air Lounge
Die Oman Air Lounge in Bangkok – bald auch für Mitglieder des oneworld Vielfliegerprogramms zugänglich

Auch beim Einlösen von Meilen gibt es nun neue Optionen. So können zwischen den bisherigen oneworld Partnerairlines auch Oman Air Meilen umgetauscht werden – und Nutzern des Vielfliegerprogramms Oman Air Sindbad steht eine ganz neue Welt für den Meilentausch offen.

Fazit zum Beitritt von Oman Air zu oneworld

Der Beitritt von Oman Air zu oneworld bringt besonders für Vielflieger einige Vorteile mit sich. So gibt es eine neue Möglichkeit, Meilen einzutauschen und auch der Besuch weiterer Lounges ist ab 2024 möglich. Die Expansionspläne der oneworld sind hier jedoch bei Weitem noch nicht abgeschlossen. Es bleibt abzuwarten, welche Airline in Zukunft Teil des oneworld Programms wird. Anwärter gibt es ja einige.

Autor

Sonja ist mit Leib und Seele Journalistin. Besondere Orte und Geschichten aufzuspüren sind ihre Leidenschaft. Ihre Expertise setzt sie jetzt für euch ein, um die besten Reisedestinationen zu finden - und um euch bezüglich News Up-To Date zu halten.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.