Nachdem Philippine Airlines und Air Asia neue Uniformen mit Designern kreiert haben, um mit neuen Hygienemassnahmen und Sicherheitsanzügen Crew und Passagiere vor einer Ansteckung zu schützen, zieht Oman Air nach: Die Crew der Airline wird an Bord ebenfalls eine neue Corona-Uniform tragen.

Auch wenn sich alle Bereiche des Lebens aktuell wieder Schritt für Schritt mobilisieren, ist das Virus stets allgegenwärtig und bringt neue Vorschriften mit sich. Um das Vertrauen der Passagiere in der Luftfahrt zurückzugewinnen, müssen Airlines umdenken und Massnahmen finden, die das Virus eindämmen. Während viele Hygiene- und Sicherheitsforderungen an Flughäfen, in Flugzeugen und an Bord gefunden wurden, versucht sich Oman Air an einer Schutzuniform für die Crew.

Weisse Schutzanzüge statt blauen Designeruniformen

Auf Twitter veröffentlicht die Airline Bilder der Anzüge, die die Crew fürs Erste auf allen Flügen tragen muss. Anders als beispielsweise Philippine Airlines oder Air Asia hat die Airline nicht mit einem Designer zusammengearbeitet und die Flugbegleiter tragen auch keine Schutzvisiere, sondern schützen die Passagiere mithilfe eines Mund-Nase-Schutzes. Der Anzug selbst erinnert an medizinisches Fachpersonal, auf der Brust prangt ein blaues Logo – die Farbe der nationalen Airline vom Oman.

Oman Air Uniform

Im Vergleich zu den Uniformen, die erst letzten Juni neu entworfen und vorgestellt wurden, sind die Schutzanzüge sicherlich nicht ganz so elegant. Doch im Fokus soll hier ja nicht das Aussehen der Anzüge, sondern die Sicherheit stehen. Im Vergleich zu anderen Airlines sehen diese Schutzanzüge jedoch deutlich bequemer aus, was wohl daran liegen kann, dass hier das Schutzvisier fehlt.

Erhöhte Sicherheitsmassnahmen sowie Einschränkungen gibt es jedoch aktuell bei vielen anderen Airlines. Bei einem Grossteil dieser herrscht mittlerweile sogar eine Maskenpflicht auf allen Flügen. Ausserdem werden über Einschränkungen beim Bordservice debattiert, wie wir die Tage berichteten.

Fazit zu den Schutzanzügen von Oman Air

Sicherlich wird nicht jeder über die Optik begeistert sein – aber Sicherheit und Hygienemassnahmen sind nicht immer optisch ansprechend oder besonders komfortabel. Nachdem ein Grossteil der Airlines aktuell “nur” einen Schutz durch Handschuhe und Masken gewährleistet, bleibt es weiterhin spannend, bei welchen Airlines man einen solchen Schutzanzug noch erwarten kann. Was denkt Ihr über diese Schutzanzüge?

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Stella war schon als Kind am liebsten auf Reisen - das hat sich bis heute nicht geändert. Sie fühlt sich überall auf der Welt zu Hause und zeigt euch so jeden Tag spannende Einblicke in das Thema Reisen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.