Ab dem 2. Juli möchte Train4you mit dem “Urlaubs-Express” eine Nachtzugverbindung von der deutsch-schweizerischen Grenze auf die Ostseeinsel Rügen anbieten.

Wie Ihr vielleicht mitbekommen habt, rückt das Thema “Bahnfahren” bei uns auf reisetopia immer mehr in den Fokus. Das Zugfahren hat sich während der Pandemie zu einer guten Alternative zum Kurzstrecken-Flugverkehr herauskristallisiert. Darüber hinaus sollen zukünftig weitere Nachtzugverbindungen in ganz Europa aufgenommen werden, was dem Zugreisen zu Attraktivität verhilft.

Ab Juli von Basel nach Rügen

Zwar ist es noch ein bisschen hin, aber die Sommerferien kommen vermutlich schneller als gedacht. Für viele ist es die Hauptreisezeit, sofern es durch die aktuellen Beschränkungen möglich ist. Im vergangenen Jahr war die Ostsee trotz der Pandemie ein beliebtes Reiseziel. Dieses Potenzial erkennt beispielsweise auch die Fluggesellschaft Luxair, die in diesem Sommer Flüge nach Rostock-Laage anbieten möchte. Doch nicht nur die Luftfahrt hat die Ostsee ins Visier genommen. Die Unternehmensgruppe Train4you plant die Aufnahme eines Nachtzugs, der von Lörrach über Basel auf die Ostseeinsel Rügen fährt.

Alpenzug

Zum Einsatz kommen Schlaf- und Liegewagen, die eine entspannte Reise garantieren sollen. Darüber hinaus ist die Mitnahme eines Autos ab Lörrach und bis Hamburg-Altona möglich. Derzeit hat Train4you einen vorläufigen Fahrplan veröffentlicht. Jeweils freitags und samstags fährt der “Urlaubs-Express” kurz vor 20 Uhr in Lörrach los. Mit Zwischenhalten wie beispielsweise Freiburg, Mannheim, Frankfurt und Hannover erreicht der Zug in den frühen Morgenstunden die Hansestadt Hamburg. Über Schwerin und Stralsund erreicht der “Urlaubs-Express” um kurz vor elf Uhr den Bahnhof von Rügen. Die Rückfahrt ist jeweils am Samstag sowie am Sonntag für 18:20 Uhr geplant. Die Ankunft in Basel und Lörrach ist dann am Folgetag für kurz nach acht Uhr vorgesehen. Vorerst möchte Train4you die Verbindung bis zum 14. August aufrechterhalten.

Ausserdem bietet Train4you ab dem 14. Mai bis 2. Oktober eine nächtliche Zugverbindung von Hamburg nach Garmisch-Partenkirchen an. Auf der Teilstrecke bis München Ost ist auch die Mitnahme eines Autos möglich.

Fazit zur neuen Nachtzugverbindung

Mit der Aufnahme einer weiteren Nachtzugverbindung steigt die Attraktivität und Konnektivität der Bahn weiter an. Mit Train4you bietet ein Unternehmen die Strecke an, das bereits Erfahrungen im Bereich der Nachtzugverbindungen innerhalb Europas sammeln konnte. Je nach Reisebeschränkungen steht dieser Verbindung eine grosse Nachfrage bevor.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.