Alle Teilnehmer beim Vielfliegerprogramm Miles & More können sich freuen – für 2021 erhalten sie doppelte Statusmeilen auf alle Flüge mit der Lufthansa Group sowie voll integrierten Partnern – das trifft auch erstmalig auf HON Circle Meilen zu.

Die Lufthansa Gruppe hat auf die aktuellen Reisebeschränkungen reagiert und Anpassungen in ihrem Vielfliegerprogramm Miles & More vorgenommen. Nachdem im letzten Jahr neben mehreren Aktionen mit zusätzlichen Meilen allen voran der Status bestehender Vielflieger verlängert wurde, gibt es nun eine Aktion für alle Kunden. Für das gesamte Jahr 2021 gibt es doppelte Statusmeilen. Damit haben alle Teilnehmer, auch ohne Frequent Traveller oder Senator Status, in diesem Jahr die Chance einen Status zu erreichen oder ihren Status zu halten.

Doppelte Statusmeilen für das gesamte Jahr

Die weiterhin bestehenden Reisebeschränkungen weltweit führen nach wie vor zu einem deutlich geringeren Reiseverkehr. Die Zahlen für das letzte Jahr sind erschreckend und viele Fluggesellschaften blicken nur vorsichtig optimistisch ins Jahr 2021. Erst mit der flächendeckenden Verteilung des Impfstoffes wird sich auch der Reiseverkehr wieder normalisieren können. Bis dahin müssen sich aber auch noch viele Vielflieger gedulden und fürchten um ihren Status, der für viele Kunden im letzten Jahren bis einschliesslich Februar 2022 verlängert wurde. Nun folgt auch eine Kulanzaktion für das Jahr 2021, die allerdings weniger pauschal daherkommt. Neben der Aktion zum Statusmeilen sammeln mit der Kreditkarte für Statusinhaber, gibt es für alle Teilnehmer im Miles & More Vielfliegerprogramm doppelte Statusmeilen im gesamten Jahr 2021. Das gilt für Flüge in allen Reise- und Buchungsklassen, also der Economy Class genauso wie der Business und First Class.

Lufthansa Airbus A330 1024x576

Diese Neuregelung trifft auf alle bereits seit dem 1. Januar 2021 absolvierten Flüge zu. Die doppelten Statusmeilen dafür werden innerhalb der nächsten Wochen gutgeschrieben. Darüber hinaus sammelt ihr ab sofort für alle noch folgenden Flüge im Jahr 2021 – unabhängig davon, ob diese im Vorjahr oder in diesem Jahr gebucht wurden oder werden – ebenfalls doppelte Statusmeilen. Für alle Flüge ab März 2021 sollen die doppelten Statusmeilen automatisch mit der Meilengutschrift erfolgen, davor erfolgt die Gutschrift für die bereits im Januar sowie im Februar absolvierten Flüge nachträglich.

Ebenfalls wichtig zu beachten ist, dass die doppelten Statusmeilen nicht nur bei allen Fluggesellschaften der Lufthansa Group gesammelt werden können, sondern bei allen voll integrierten Miles & More-Airlines. Das bedeutet, dass diese Kulanzregel nicht nur auf Flügen beispielsweise der Lufthansa oder Swiss angewendet wird, sondern auch bei Flügen mit LOT, Luxair und Croatia Airlines. Gleichzeitig gilt die Regel nicht für Star Alliance Partner wie Singapore Airlines oder United.

Schneller zum Status bei Miles & More

Im Vielfliegerprogramm Miles & More gibt es insgesamt drei verschiedene Statuslevel, die man erreichen kann: Frequent Traveller, Senator, HON Circle. Um den Frequent Traveller Status zu erreichen, sind 35’000 Statusmeilen oder 30 Flugsegmente nötig. Damit haben Vielflieger normalerweise also die Möglichkeit über längere Flüge in Business oder First Class schnell die benötigten Meilen zu sammeln oder über mehrere Flugsegmente im gesamten Jahr ebenfalls zum Status zu gelangen. Mit den doppelten Statusmeilen könnt Ihr das trotz eingeschränkter Reisemöglichkeiten dennoch simpel erreichen. Die 30 Flugsegmente bleiben davon jedoch unberührt – diese werden nicht doppelt gezählt. Der einfachere Weg dürfte in diesem Jahr also das Sammeln von nun mehr nur noch 17’500 regulären Statusmeilen sein. Als Frequent Traveller könnt Ihr beispielsweise in den Genuss des Priority Check-ins und der Business Lounges kommen. Den Status haltet Ihr nach erreichen für volle zwei Jahre.

Lufthansa Senator Lounge Frankfurt C 1024x512

Gleiches gilt auch beim Senator Status. Um diesen zu erreichen, benötigt Ihr weiterhin 100’000 Statusmeilen. Mit den doppelten Statusmeilen habt Ihr in 2021 die Chance den Status deutlich einfacher als sonst zu erreichen. Mit Airlines der Lufthansa Group reichen damit bereits 50’000 reguläre Statusmeilen, die man bei geschickter Planung mit zwei Hin- und Rückflügen auf der Langstrecke erreichen kann. Der Senator Status bringt Euch weitere Vorteile wie der First Class Check-in und Zugang zu den Senator und Star Alliance Gold Lounges. Auch dieser Status ist nach erreichen für zwei Jahre gültig. Wer den Status im Jahr 2021 erreicht, bekommt diesen entsprechend ab dem Datum des Erreichens bis einschliesslich dem 28. Februar 2024.

Lufthansa First Class Lounge Munich Seating 14 E1507211376329

Erstmalig können alle Vielflieger auf Flügen in der Business und First Class auch doppelte HON Circle Meilen sammeln – ein absolutes Novum. Auch hier gelten dieselben Bedingungen wie beim Sammeln der doppelten Statusmeilen. Sammeln könnt Ihr die Meilen ebenfalls bei allen voll integrierten Miles & More-Airlines, eine separate Registrierung ist dafür nicht erforderlich. HON Circle Member kommen in den Genuss eines exklusives Kunden- und Limousinenservice und erhalten Zugang zu den First Class Lounges und Terminals. Für diesen Status benötigt man mindestens 600’000 HON Circle Meilen in zwei aufeinander folgenden Kalenderjahren.

Fazit zum Sammeln der doppelten Statusmeilen bei Miles & More

Die Swiss und Lufthansa setzen im Vielfliegerprogramm Miles & More erneut auf Kulanz und bieten mit dem Sammeln doppelter Statusmeilen, Reisenden die Chance, auch in 2021 einen Status zu halten oder zu erreichen. Nachdem die Swiss letztes Jahr den Status von Vielfliegern generell um ein Jahr verlängert hat, bietet die neue Anpassung nun auch die Möglichkeit für Kunden ohne Status deutlich leichter an einen solchen zu kommen. Ob der Weg zum Status dadurch allerdings deutlich leichter wird, dürfte auch davon abhängen, ab wann Flüge in einem normalen Umfang wieder möglich sind.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)