Nach einer kurzfristigen Wiedereröffnung für den internationalen Tourismus verlängert Marokko nun ein weiteres Mal das bestehende Einreiseverbot aus dem Ausland.

Das geht aus einer Meldung des ADAC Newsrooms hervor. Demnach werde auch der internationale Flugverkehr bis auf Weiteres vollständig ausgesetzt. Ein Überblick.

Internationaler Flugverkehr mit Marokko ausgesetzt

Wie wir bereits vor wenigen Wochen berichteten, hatte die unter Reisenden beliebte Destination Marokko bereits Ende Februar dieses Jahres ein neuerliches Einreiseverbot für internationale Passagiere ausgesprochen, welches nun ein weiteres Mal verlängert wird. Zuvor hatte die marokkanische Regierung im Verlauf des vergangenen Jahres die Grenzen weitestgehend geschlossen. Nach mehrmaligen Verlängerungen des Einreiseverbotes konnte man unter gewissen Einschränkungen zuletzt wieder bis Ende Februar 2021 nach Marokko reisen. Im Zuge der allgemeinen Unsicherheit rundum mutierte Virusvarianten von Covid-19 entfiel diese Möglichkeit vor einigen Wochen – die seither erneut geltende Grenzschliessung besteht nun vorerst auf unbestimmte Zeit.

Marokko

Mit dem Aussetzen des internationalen Flugverkehrs erschwert sich auch die Heimkehr für Schweizer Staatsbürger oder Wohnhafte, die sich aktuell in Marokko aufhalten: Wie das Bundesamt für Gesundheit schreibt sind “Seit Mitternacht des 22. Februar […] alle Flüge zwischen der Schweiz und Marokko auf Beschluss der marokkanischen Behörden vorübergehend eingestellt worden. Ausserdem dürfen Passagiere, die aus der Schweiz abreisen, unabhängig von ihrer Nationalität, nicht im Transit durch einen Drittstaat nach Marokko einreisen.”

Fazit zur Verlängerung des Einreiseverbots nach Marokko

Aufgrund von einer Verschärfung des hiesigen Infektionsgeschehens sowie der allgemeinen Unsicherheit rundum mutierte Virusvarianten von Covid-19, verlängerte die marokkanische Regierung in dieser Woche das bestehende Ein- und Ausreiseverbot aus dem Land auf direktem Wege. Zudem ist die Ausreise für Schweizer Staatsbürger aktuell nur über Drittstaaten möglich, was durch die temporäre Aussetzung des internationalen Flugverkehrs zunehmend erschwert wird. Eine zeitnahe Wiedereröffnung ist nach aktuellem Informationsstand unwahrscheinlich.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Lilli ist am liebsten in den Wolken - und das nicht nur mit ihrem Kopf. Schon als Kind tourte sie mit einer Tanzgruppe durch Europa, heute ist Fernweh ihr ständiger Begleiter. Wenn sie sich nicht gerade mit ihrem Studium in Berlin beschäftigt, sitzt sie irgendwo auf der Welt hinter ihrem Laptop und berichtet für Euch über die angesagtesten Travel News rund um den Globus - direkt hier auf reisetopia.de!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.