An der albanischen Riviera öffnet nun ein neues Hotel der Maritim-Gruppe. Und zwar in Vlora – eine wahre Traumdestination im Süden des sonnenverwöhnten Landes.

Die renommierte, deutsche Hotelgesellschaft – die besonders für ihren hervorragenden Service bekannt ist – eröffnet am 1. Mai 2021 ihr zweites Hotel in Albanien. Und das an der bezaubernden albanischen Riviera, genauer gesagt im traumhaften Küstenort Vlora, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht.

Die unentdeckte Perle des Balkans

Albanien ist noch immer ein Geheimtipp in Europa. Traumhafte Strände, Sonne satt, kulturelle Schätze, unberührte Landschaften, gastfreundliche Menschen und ein unschlagbar günstiges Preisniveau – die unentdeckte Perle des Balkans hat einiges zu bieten und wird als Reiseziel immer beliebter bei Touristen. Besonders beliebt: die südalbanische Hafenstadt Vlora. Hier trifft die Adria auf das Ionische Meer: atemberaubende Küstenausblicke, malerische Buchten und weisse Sandstrände mit Wasser so türkisblau, dass es an das Karibische Meer erinnert inklusive. Ein wahres Mekka also für sonnenhungrige Urlauber und Badesportfans. Kein Wunder also expandiert die Marke mit einem weiteren Franchise-Hotel in der malerischen Hafenstadt im Süden Albaniens.

Maritim Albanien

Das erste Hotel eröffnete die Maritim-Gruppe – die seit kurzem auch ein eigenes Bonus-Programm hat – 2019 in Tirana, der Hauptstadt Albaniens. Das Maritim Hotel Plaza Tirana ist das erste offizielle 5-Sterne-Hotel in Albanien und wird ebenfalls als Franchise-Betrieb geführt. Das neue Maritim Resort Marina Bay liegt in der hübschen Hafenstadt Vlora, direkt an einer frei stehenden Bucht mit herrlichem Blick auf die Adria.

93 elegant eingerichtete Zimmer und Suiten

Das moderne und luxuriös ausgestattete Hotel hat einen privaten Strandzugang mit Bootsanleger – und bietet neben insgesamt vier Innen- und Aussenpools ein grosszügiges Spa sowie zwei Restaurants und fünf Bars.

Albanien Maritim 1

Das edle Hotel wurde 2018 neu gebaut und ist erst kürzlich auf 93 elegant eingerichtete Zimmer und Suiten erweitert worden. Sportfans können sich auf einem hoteleigenen Tennis- und Basketballplatz auspowern, ausserdem hat das Luxushotel verschiedenste Wassersportarten im Angebot.

Albanien Neues Maritim

Südalbanien bietet ein angenehmes mediterranes Klima mit 300 Sonnentagen im Jahr, die Bucht von Vlora und die nahe gelegenen Strände sind schon jetzt sehr beliebte Erholungsziele. Die Hafenstadt Vlora mit historischer Altstadt und Strandpromenade ist kulturelles Zentrum Südalbaniens, neben Theatern und Museen ist gerade in den vergangenen Jahren ein reges gesellschaftliches und soziales Leben entstanden. Der Sommertourismus ist zu einem wichtigen Wirtschaftszweig geworden.

Peter Wennel, Geschäftsführer der HMS Hotel Management Services International GmbH

Für die aufstrebende Region an der Westküste im Süden Albaniens sehe er deshalb viel Potenzial. Vlora ist nur zwei Autostunden vom internationalen Flughafen in Tirana entfernt. Ein eigener Flughafen sei bereits geplant und soll innerhalb der nächsten vier Jahre fertiggestellt werden.

Fazit zum neuen Maritim-Hotel in Südalbanien

Albanien ist zweifelsohne eines der schönsten Länder in Europa und gilt immer noch als Geheimtipp. Wer die Ursprünglichkeit der unentdeckten Perle des Balkans entdecken will, sollte sich allerdings beeilen. Denn das Land erfreut sich immer grösserer Beliebtheit. Umso erfreulicher ist es, dass die Maritim-Gruppe nun ihr zweites Hotel in Albanien eröffnet – diesmal an der albanischen Riviera im Süden des Landes.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Ins Ungewisse aufbrechen, Neues entdecken, mehr über sich selbst und andere erfahren und unvergessliche Eindrücke sammeln – für Miriam gibt es nichts Spannenderes als neue Länder, Kulturen und Menschen kennenzulernen. Diese Leidenschaft möchte sie auf reisetopia.ch mit euch teilen und versorgt euch täglich mit Wissenswertem aus der Welt des Reisens.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.