Der IATA-Reisepass vereint die Gesundheitsinformationen der Passagiere in einer digitalen App. Bereits mehrere Airlines haben ihre Testphase mit dem IATA-Reisepass abgeschlossen und ein Abkommen mit der International Air Transport Association (IATA) geschlossen.

Seit dem Corona-Ausbruch spürte kaum eine andere Branche so früh die drastischen Massnahmen und Konsequenzen wie die Luftfahrt.
Laut IATA erhofft man sich nun von dem Travel-Pass eine effiziente Lösung, um die Wiederaufnahme des Reiseverkehrs weltweit zu unterstützen und ein einheitliches System zu schaffen. Der Pass ermöglicht es Test- und Impfbescheinigungen sicher den Passagieren zuzuordnen. Darüber berichtete unter anderem aero.cockpit.

Der Startschuss zum stressfreien Abheben

Durch die ständigen Veränderungen der COVID-19-bezogenen Einreisebestimmungen der Länder sind viele Reisende verunsichert und kennen sich nicht mehr aus, welche Anforderungen aktuell gelten. Daher kann der Travel-Pass eine grosse Erleichterung darstellen. Bisher liess die IATA verlauten, dass dem Abkommen zum Travel-Pass Singapore Airlines, Air New Zealand, Etihad, Emirates, Qatar Airways, Copa Airlines, Royal Jordanian, Jazeera und Qantas mit Jetstar zugestimmt haben. Darüber hinaus plant British Airways ein separates, aber kompatibles Tool. Generell gilt: Der Travel-Pass soll auf iOS und Android funktionieren und für alle kostenlos sein. Der Weg für unkomplizierteres Reisen, trotz länderspezifischen Bestimmungen, ist somit geebnet und die Verhandlungen für die Aufnahme weitere Airlines laufen weltweit, wie das Magazin der Standard berichtet.

Angenehm Reisen mit einem digitalen Gesundheitspass

Das Tool soll als Schlüssel für den Neustart innerhalb der Flugbranche fungieren. Inwieweit dieser aber von sämtlichen Airlines und auch von den Flugreisenden angenommen wird, bleibt abzuwarten.

IATA Travelpass
Mit dem Travel-Pass hat man seine Dokumente zum Reisen vereint auf dem Smartphone.
(c) IATA Travelpass

An und für sich stellt der Travel-Pass aber eine gute Ergänzung für ein sorgenfreies und entspanntes Fliegen dar, da man alle Daten und nützlichen Informationen in einer App gesammelt findet.

Unterstützung durch den Informationsdschungel

Der Travel-Pass der IATA ist eine App, in der erforderliche Gesundheitsdokumente der Reisenden unkompliziert abrufbar sind und obendrauf werden den Nutzern weitere Annehmlichkeiten geboten.
Kommt euch das bekannt vor? Dann ist die App für euch in Zukunft vielleicht genau das Richtige, denn das digitale Helferlein schafft Abhilfe bei Fragen rund um Einreise-Anforderungen und Testnachweise und klärt euch als Nutzer darüber auf, ob ihr die aktuellen Einreisebestimmungen erfüllt oder etwas nachreichen müsst.

Über die App kann man die Zertifikate auch an die Gesundheitsbehörden und Fluggesellschaften übermitteln. Wichtig hierbei zu erwähnen ist, dass der Anbieter betont, dass die Daten auf den Handys nicht in einer zentralen Datenbank gespeichert werden.

Fazit zur geplanten Einführung von dem IATA Travel-Pass

Im Allgemeinen könnte der IATA Travel-Pass eine nützliche Ergänzung, neben E-Ticketing und mobile Bordkarten, zum vereinfachten Reisen darstellen. Die Frage ist nur, inwiefern die App sinnhaft ist, wenn sich nicht alle Airlines weltweit beteiligen oder Fluglinien ihre eigenen Applikationen für ein angenehmes Reisen in Zeiten von COVID-19 auf den Markt bringt.
Schade ist es ausserdem, dass der Travel-Pass nicht schon früher eingeführt wurde. Jetzt, wo viele Länder wieder ihre Grenze öffnen, könnte es zu spät sein, dass sich die Reisenden mit diesem Tool auseinandersetzten. Überdies wurde bisher nicht konkretisiert, wie Labore und Testzentren einen autorisierten Status erhalten könne, um zertifizierte Corona-Tests ausgeben zu dürfen. Daher bleibt die Frage derzeit noch offen, welche Anlaufstellen man als Reisender ansteuern kann, um mit dem aktuellen Corona Test ohne Komplikationen in das jeweilige Land einreisen zu können.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Die gebürtige Berlinerin hat die vergangenen neun Jahre in Wien gelebt, Tourismusmanagement studiert und startete von dort in die Welt zum Reisen. Nun ist sie wieder zurück in der Heimat und schreibt für euch über Entdeckungen und spannende Travel News.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.