Erst letzten Sommer mussten viele Passagiere mit langen Wartezeiten, Annullierungen oder verlorenem Gepäck rechnen. Nun soll sich das Chaos in den kommenden Monaten wiederholen.

Laut fvw.de warnt Eurocontrol bereits vor einem erneuten Durcheinander in der kommenden Sommersaison. Fluggäste könnten mit einem Déjà-vu aus dem Vorjahr rechnen. Es seien insbesondere Verzögerungen im Flugverkehrsmanagement zu erwarten, wie aus dem Prognosebericht der Aviation Intelligence Unit von Eurocontrol hervorgeht.

Vollständige Erholung erst 2025

Angesichts des anhaltenden Ukraine-Kriegs, dem Personalmangel, der hohen Nachfrage aus China und der Wiederinbetriebnahme zusätzlicher Flugzeuge, muss sich das Flugverkehrsmanagement dieses Jahr zusätzlicher Belastung aussetzen. Das erhöhte Flugaufkommen würde zu Verzögerungen führen. Lufträume könnten dann wieder überfüllt sein, Startfreigaben nicht erteilt werden. Auch wenn der Flugverkehr dieses Jahr wahrscheinlich 92 Prozent des Vor-Corona-Niveaus von 2019 erreichen wird, ist mit einer vollständigen Erholung erst 2025 zu rechnen. 

Bildschirm­foto 2023 01 18 Um 14.34.32
Flugverzögerungsprognose 2023 

Um mögliche Flugumleitungen zu erarbeiten, berät sich Eurocontrol ausserdem mit Flugsicherungspartnern (ANSP) . 

Darüber hinaus arbeitet Eurocontrol enger mit den Flughäfen zusammen, um sich auf den Sommer 2023 vorzubereiten, und wird Flughafen-Risikobewertungen in seine strategische Netzwerkplanung einbeziehen. Als Ergebnis dieser Arbeit wird erwartet, dass sich die Leistungsaussichten für 2023 verbessern

Eurocontrol

Nachhaltigkeit ebenso wichtig 

Dieses Jahr soll es vor allem um die Erhöhung der Verfügbarkeit nachhaltiger Flugkraftstoffe gehen. Das hat sich Eurocontrol als wichtiges Ziel gesetzt. Bereits im vergangenen Jahr hat die deutsche Lufthansa Ihren Kunden einen neuen Nachhaltigkeits-Tarif angeboten. Bis 2050 sollen die CO₂-Emissionen reduziert werden, damit keine Treibhausgasemissionen mehr ausgestossen werden.

Im Jahr 2022 wurden gute Initiativen gestartet, aber das Erreichen greifbarer Fortschritte erfordert dringend Aufmerksamkeit, wenn wir auf dem Weg zur Dekarbonisierung der europäischen Luftfahrt bis 2050 bleiben wollen

Eurocontrol

Fazit zum weiteren Chaos-Sommer

Bitte nicht schon wieder! Eurocontrol warnt vor einem erneuten Chaos-Sommer in der kommenden Saison. Dennoch blickt die Europäische Organisation zur Sicherung der Luftfahrt optimistisch in die Zukunft und erwartet eine vollständige Erholung bereits in zwei Jahren. Trotzdem kann es auch diesen Sommer zu Verspätungen und Annullierungen kommen.

Autor



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.