Nach über einem Jahr wird Kanada wie geplant die Grenzen am 7. September für geimpfte Reisende weiterer Länder weltweit öffnen.

Reisen über den Atlantik werden wieder möglich! Die Grenzöffnung Kanadas für die USA hat sich bewährt und so wird das Land auch wie geplant die Grenzen für internationale Reisende öffnen, die einen vollständigen Impfschutz nachweisen können. Damit ist die Einreise auch aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie allen weiteren EU-Staaten wieder möglich, wie RND berichtet.

Endlich wieder über den Atlantik

Bereits am 9. August öffnete Kanada die Grenzen für Reisende aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Zwischenbilanz fällt gemischt aus: Zwar steigen die Infektionszahlen wegen des Reiseverkehrs nicht weiter an, die Nachfrage hält sich jedoch in Grenzen. Anders könnte das ab dem morgigen 7. September aussehen. Seit über einem Jahr sind die Grenzen Kanadas für Europäer geschlossen. Unter Deutschen gilt Kanada als eines der beliebtesten Fernreiseziele. Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz dürfen ab morgen wieder nach Kanada einreisen, sofern sie die nötigen Auflagen zur Einreise erfüllen. An oberster Stelle steht dabei vor allem der vollständige Impfschutz.

Corona Vaccine 1024x626 Cropped 1024x576

Voraussetzung für die Einreise ist nämlich der Nachweis mit einem in Kanada anerkannten Impfstoff. Eine Quarantäne wird dann nicht mehr verordnet. Die vollständige Impfung muss bereits zwei Wochen in der Vergangenheit liegen. Zudem müssen Reisende einen negativen PCR-Test bei Abreise im jeweiligen Heimatland vorlegen können, welcher maximal 72 Stunden vor Abflug durchgeführt wurde. Antigen-Schnelltests sind nicht erlaubt. Von der Testpflicht sind lediglich Kinder unter fünf Jahren ausgenommen. Alle Reisenden müssen zudem ihre Daten und Nachweise auf einer Gesundheitsplattform namens ArriveCAN hochladen.

Air Canada 02 1024x576

Reisenden ohne Impfschutz wird die Einreise nach Kanada verwehrt. Wer sich unsicher ist, ob die Einreise individuell möglich ist, kann dies auch auf der Seite des Kanadischen Grenzschutzes prüfen. Mittels weniger Fragen wird festgestellt, ob die Einreise erlaubt wird oder nicht. Dabei werden auch anerkannte Impfstoffe aufgezählt. Kreuzimpfungen mit den anerkannten Impfstoffen werden ebenfalls akzeptiert.

Fazit zur Grenzöffnung

Kanada wird wie geplant für Reisende aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und weiteren Staaten am 7. September öffnen. Voraussetzung für die Einreise ist der Nachweis einer vollständigen Impfung mit einem in Kanada anerkannten Impfstoff. Zudem müssen Reisende einen PCR-Test vorlegen und vorab alle erforderlichen Daten auf der Plattform ArriveCAN hochladen. Durchaus möglich, dass bei Einreise weitere Stichproben mittels Corona-Test gefordert werden.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.