Drei Monate lang blieben die Tore Dubais für Touristen geschlossen. Nun ist es allerdings so weit, ab heute, dem 7. Juli dürfen Touristen unter gewissen Bedingungen wieder in Dubai Urlaub machen.

Mit der Verschiebung der Expo sowie die Abhängigkeit vom Tourismus, musste die Stadt durch den Ausbruch des Corona-Virus schwere Verluste erleiden. Doch nun soll sich die Lage in Dubai gebessert haben, weshalb ab heute wieder Touristen in die Metropole einreisen dürfen – jedoch nur unter bestimmten Bedingungen.

Diese Bedingungen muss man bei der Einreise erfüllen

Die Einreise in Dubai ist aber nicht einfach so möglich, so sind diese an einige Bedingungen geknüpft. Um einen Urlaub in Dubai ab heute machen zu können, benötigt jeder Tourist laut des eine gültige Krankenversicherung, die man bei der Ankunft nachweisen muss. Vor der Einreise muss man zudem eine Gesundheitserklärung ausfüllen sowie die COVID-19-DXB Smartphone App herunterladen – eine Registrierung ist ebenfalls zwingend erforderlich.

Dies ist aber noch nicht alles, denn Ferien in Dubai setzt ausserdem einen negativen COVID-19 Test voraus. Diesen kann man entweder bei der Einreise vorlegen oder bei der Ankunft am Flughafen durchführen lassen. Sollte man keinen negativen Test vorlegen können und den Test erst bei der Ankunft absolvieren, muss man bei einem positiven Testergebnis sich auf eigene Kosten für 14 Tage in eine staatliche Isolationseinrichtung begeben.

Welche touristische Einschränkungen gibt es?

Natürlich stellt sich oft die Frage, ob sich eine Reise zur jetzigen Zeit überhaupt lohnt und welche Einschränkungen auf einen zukommen. Da sich alle möglichen Einrichtungen auf die Wiedereröffnung für Touristen vorbereitet haben, fallen diese nicht allzu gross aus, werden jedoch merklich sein.

Wie die Khaleejtimes berichtet, wurde dem Emirat in der letzten Woche den Safe Travel-Stempel vom World Travel and Tourism Council (WTTC) verliehen. Damit wurden verschiedene Hygiene und Sicherheitsprotokolle bestätigt, wodurch die Wiedereröffnung Dubais nichts im Wege stand.

DUbai

Alle touristischen Attraktionen und Einrichtungen dürfen demnach nur unter strengen Hygienemassnahmen eröffnen. Dazu gehören Temperaturprüfungen am Eingang, ein Thermoscanner, Beschilderungen zur sozialen Distanzierung sowie regelmässige Desinfektion der Einrichtungen.

Touristenattraktionen, wie etwa Museen oder Wüstensafaris sind wieder geöffnet und buchbar. Mit begrenzten Kapazitäten für verschiedene Events sollte man jedoch rechnen, weshalb empfohlen wird, bereits im Voraus zu buchen. Besonders positiv für Reisende ist dabei wohl die Senkung der Preise für mehrere beliebte touristische Aktivitäten um mehr als 50 Prozent, um so die Touristen wieder anzulocken.

Fazit zur möglichen Einreise in Dubai

Da Dubai ein sehr begehrtes Reiseziel ist, sind heute bereits die ersten Touristen wieder dort eingetroffen. Besonders attraktiv scheinen die Senkung der Preise für touristische Attraktionen, aber auch die strengen Hygienemassnahmen sind zumindest in puncto Sicherheit positiv anzumerken, auch wenn bisher fraglich ist, wie diese wirklich umgesetzt werden. Ob man letzten Endes Ferien mit regelmässigen Fieberkontrollen erleben möchte, muss jeder für sich selbst entscheiden. Wir sind zumindest wieder auf die ersten Erfahrungsberichte gespannt!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Durch das Aufwachsen in zwei Kulturen wuchs als Kind schon Angie's Neugier gegenüber neuen Kulturen und Ländern. Wenn Sie nicht gerade in Berlin ist, um ihre Vorlesungen abzusitzen, ist sie - wie ihre Freunde immer schön sagen - "überall & nirgendwo" und verschafft Euch neue und spannende Reise Infos!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.