Australien sieht eine langsame, aber schrittweise Öffnung für den internationalen Tourismus vor. American Express will sich dafür frühzeitig wappnen und plant die Erweiterung der Amex Lounges in Australien.

Australien ist eines der faszinierendsten Reiseziele weltweit. Doch der Kontinent hat seit Beginn der Pandemie einen äusserst strikten Weg gewählt. Während jedoch sukzessiv wieder Lockerungen vereinbart werden – und auch die Rückkehr des internationalen Tourismus bevorsteht – will sich auch die Branche frühzeitig darauf vorbereiten. American Express will die Amex Lounges in Melbourne und Sydney zu Centurion Lounges erweitern, wie Executive Traveller berichtet.

Zwei neue alte Lounges

Ende des Jahres will Australien das Reisen wieder ermöglichen, zumindest für Einheimische. Die Passagierzahlen werden auch in diesem Teil der Welt wieder steigen. Damit füllen sich auch die Flughäfen wieder – ein gewohntes Bild entsteht. Auch an den Flughäfen wird somit wieder das Angebot steigen müssen. American Express will dabei sogar einen Schritt weitergehen und die Erfahrung der Gäste in den Lounges verbessern. Bisher verfügt das Finanzdienstleistungsunternehmen aus den USA über zwei “einfache” Amex Lounges in Melbourne und Sydney. Beide Lounges sollen als Centurion Lounges eröffnen, sobald der internationale Reiseverkehr wieder anzieht. Bei einem einfachen Rebranding bleibt es dabei für gewöhnlich nicht. Das Speisen- und Getränkeangebot wurden ebenfalls erweitert. Eventuell wird auch die Einrichtung erneuert. Details konnte Amex jedoch noch nicht nennen.

Entryway At Centurion Lounge At HKG Big Cropped

Mit steigenden Passagierzahlen wappnet sich American Express für den Aufschwung. So hat der Finanzdienstleister bereits vor einiger Zeit diverse Ankündigungen und Pläne für die USA veröffentlicht. Zuletzt berichteten wir, dass Amex eine weitere Lounge am weltweit grössten Flughafen in Atlanta plant. Darüber hinaus hat Amex die Eröffnung der neuen Centurion Lounge in LaGuardia vollzogen und in weiten Teilen der Welt wieder das Angebot in den Lounges hochgefahren. Insgesamt verfügt man so bereits über 14 Lounges, die hauptsächlich im Heimatland USA vorzufinden sind. Inhaber einer American Express Platinum Card erhalten kostenfreien Zugang zu den Lounges für sich und eine Begleitperson. Die Centurion Lounges erfreuen sich vor allem grosser Beliebtheit, da sie mit einer modernen Einrichtung und einem ausserordentlichen Angebot zu überzeugen wissen.

Fazit zur Erweiterung der Lounges

Nach den vielen Monaten der Corona-Pandemie setzen viele Unternehmen der Branche auf die Rückgewinnung der Kunden und Passagiere. American Express setzt die Strategie der vergangenen Monate fort und wird die Amex Lounges in Melbourne und Sydney zu Centurion Lounges erweitern. Wie diese nach der “Renovierung” tatsächlich aussehen werden, ist aber noch unbekannt. Im Rahmen der Erweiterung wird üblicherweise das Speisen- und Getränkeangebot deutlich angehoben. Zudem werden auch exklusivere Spirituosen und Cocktails serviert.

American Express Platinum Kreditkarte

  • 60’000 Membership Rewards Punkte über reisetopia.ch
  • Halbe Jahresgebühr im ersten Jahr
  • 200 CHF Sixt Ride Guthaben pro Jahr
  • 100 CHF SWISS Guthaben pro Jahr
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Franken Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte inkl. aller Vorteile
  • Bestes Versicherungspaket in der Schweiz
  • Kostenloser Lounge-Zugang an über 1’300 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.