Die positiven Nachrichten reissen nicht ab. Mit Air Corsica, einer französischen Fluggesellschaft, nimmt eine weitere Airline Flüge an den Zürcher Flughafen auf.

Vor wenigen Tagen gab Edelweiss bekannt, dass man ab Zürich fortan nach Pisa und auf die Azoren fliegen möchte. Air Canada nimmt schon bald wieder die Flüge ab Vancouver nach Zürich auf und Oman Air ist schon seit etlichen Wochen zurück in Zürich. Mit Air Corsica nimmt eine weitere Airline Flüge nach Zürich auf, wie jüngst SimpleFlying berichtet.

Mit Air Corsica ins Warme

Die französische Fluggesellschaft Air Corsica nimmt im Sommer die Flüge zwischen Ajaccio und dem Zürcher Flughafen auf. Damit wächst das Flugangebot und die angeflogenen Ziele ab Zürich sukzessive an. Fortan möchte die Fluggesellschaft, die erst im Jahr 2000 gegründet wurde, bis zu zweimal wöchentlich von Ajaccio, der grössten Stadt Korsikas und dem Drehkreuz der Airline, nach Zürich fliegen. Die Flüge starten erstmals am 2. Juli und sollen die Sommermonate hinweg bis zum 30. August aufrecht erhalten werden. Zwischen dem 2. Juli und dem 5. August sowie fliegt Air Corsica lediglich einmal pro Woche, jeweils samstags, zwischen Ajaccio und Zürich. Dabei sind die Flüge wie folgt in den Flugplan integriert:

  • XK718 | Ajaccio – Zürich | Abflug: 11:45 Uhr Ankunft: 13:05 Uhr
  • XK719 | Zürich – Ajaccio | Abflug: 14:10 Uhr Ankunft: 15:20 Uhr

Ab dem 6. August findet dann noch ein zweiter wöchentlichen Flug statt. Diesen möchte Air Corsica jeweils am Dienstag zu folgenden Flugzeiten anbieten:

  • XK718 | Ajaccio – Zürich | Abflug: 10:45 Uhr Ankunft: 12:05 Uhr
  • XK719 | Zürich – Ajaccio | Abflug: 13:45 Uhr Ankunft: 14:55 Uhr

Auf der Strecke zwischen Ajaccio und Zürich kommt aller Voraussicht nach der Airbus A320 zum Einsatz. Dabei ist noch nicht bekannt, ob es sich dabei um einen Airbus A320ceo oder A320neo handeln wird. Der Unterschied zwischen den Flugzeugen mag für den Reisenden lediglich marginal ausfallen. In erster Linie weisen die A320ceo ein Durchschnittsalter von 15 Jahren auf, das Durchschnittsalter der A320neo-Teilflotte beträgt rund drei Jahre. Reisende können sich während des Fluges auf einen kostenlosen Snack sowie alkoholische und alkoholfreie Getränke, verschiedene Tee- und Kaffeevariationen freuen.

Neben Zürich fliegt Air Corsica in diesem Jahr auch Ziele wie Brüssel, London, Rom oder auch Wien an. Auf nationalen Flügen fliegt die Airline beispielsweise nach Marseille, Nizza oder Toulouse.

Fazit zur Aufnahme der neuen Flugroute

Mit Air Corsica fliegt eine weitere französische Fluggesellschaft den Zürcher Flughafen an. Die Fluggesellschaft, die ihr Drehkreuz auf Korsika am Flughafen Ajaccio Napoleon Bonaparte unterhält, fliegt Reisende auf die Mittelmeerinsel, die Jahr für Jahr unzählige Touristen anlockt. Dabei besticht Korsika mit einer Mischung aus kilometerlangen Stränden, kleineren Buchten, einer vielseitigen Natur und hohen Bergen, die besonders Wanderfreunde anlocken.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.