Uns erreicht immer wieder die Frage, welche Airlines Mitglied von Miles and More sind. Entgegen der Vermutung handelt es sich nämlich keineswegs nur um Swiss und die Lufthansa. In diesem Artikel wollen wir Euch deshalb zeigen, welche anderen Fluggesellschaften Miles and More als ihr Vielfliegerprogramm nutzen.

Kein anderes Vielfliegerprogramm spielt im deutschsprachigen Raum eine so grosse Rolle wie Miles and More. Doch was gerne als Vielfliegerprogramm der Lufthansa bezeichnet wird, ist auch das Programm vieler anderer Fluggesellschaften und spielt deshalb generell in Europa eine wichtige Rolle.

Welche Airlines der Lufthansa Group sind Mitglied von Miles & More?

Grundsätzlich sind alle Fluggesellschaften, die Schwester- oder Tochterfirmen der Lufthansa sind, gleichzeitig auch Mitglied von Miles and More. Das sind konkret diese Airlines:

  • Lufthansa
  • Swiss
  • Austrian Airlines
  • Air Dolomiti
  • Brussels Airlines
  • Edelweiss Air
  • Eurowings

Eine gewisse Ausnahme stellen hierbei sowohl Edelweiss als auch Eurowings dar. Bei den Airlines ist das entweder Sammeln von Meilen oder die Nutzung von Statusvorteilen eingeschränkt. Eurowings hat sogar neben Miles and More im Eurowings Boomerang Club ein weiteres Vielfliegerprogramm.

Eurowings Airbus A320

Wichtig ist an dieser Stelle auch der Hinweis, dass sowohl Air Dolomiti als auch Edelweiss Air und Eurowings zwar Teil von Miles and More, nicht aber der Star Alliance sind. Mit einem Star Alliance Gold Status profitiert Ihr bei diesen Airlines entsprechend nicht von den üblichen Statusvorteilen. Auch hier gibt es wiederum einige Ausnahmen, etwa bei Air Dolomiti Flügen ab München oder Eurowings Flügen im Smart-Tarif und einem Gold Status bei United Airlines oder ANA.

Welche anderen Fluggesellschaften gehören zu Miles & More?

Neben der Lufthansa gehören noch einige weitere unabhängige Airlines zu Miles and More. Das sind die folgenden:

  • Adria Airways
  • Condor
  • Croatia Airlines
  • LOT Polish Airlines
  • Luxair

All diese Airlines operieren unabhängig von der Lufthansa Group, nutzen aber dennoch Miles and More als Vielfliegerprogramm. Das heisst konkret: Bei all diesen Airlines könnt Ihr in allen regulären Buchungsklassen Meilen bei Miles and More sammeln und darüber hinaus auch Meilen direkt online für Prämienflüge einsetzen.

condor boeing 757 start

Eine kleine Ausnahme stellt hierbei Condor dar. Zwar könnt Ihr bei der Ferienfluggesellschaft pauschal Meilen sammeln, die Gutschrift fällt dabei aber sehr gering aus. Darüber hinaus ist hier die Nutzung von Statusvorteilen, egal ob mit einem Star Alliance Gold Status oder einem Swiss Frequent Traveller oder Senator Status nicht möglich. Adria Airways, Croatia Airlines und LOT Polish Airlines gehören dagegen allesamt zur Star Alliance.

Übrigens: Um auch im Alltag wertvolle Meilen zu sammeln und zudem direkt bei der Beantragung einen Meilenbonus zu erhalten, empfehlen wir Euch die Miles and More Gold Kombi von Cornércard.

Cornèrcard Miles & More Kombi-Angebot Gold

  • 10’000 Miles and More Meilen als Willkommensbonus
  • Halbe Jahresgebühr im ersten Jahr
  • Kreditkartenduo bestehend aus Visa- und Diners Club Kreditkarte
  • Unbegrenzte Gültigkeit der Miles and More Meilen
  • Zugang zu über 800 Lounges weltweit dank Diners Club
  • Meilen sammeln mit jedem Franken Umsatz
  • Versicherungen für Reisen & mehr
  • Kostenloser Hertz Gold Plus Status

Welche anderen Partnerfluggesellschaften hat Miles & More?

Miles and More hat neben den Fluggesellschaften, die generell das Programm nutzen, noch zahlreiche weitere Partner. Dazu gehören unter anderem alle Airlines der Star Alliance. Weiterhin sind diese Airlines Partner von Miles and More:

  • Air Astana
  • Air Malta
  • Cathay Pacific
  • Jet Airways
  • LATAM

Im Unterschied zu den Airlines, die zu Miles and More gehören, gibt es bei den genannten Fluggesellschaften allerdings starke Einschränkungen. Zum einen lassen sich Meilen teilweise nur auf ausgewählten Flügen sammeln und einlösen, zum anderen gelten Statusvorteile gar nicht oder nur eingeschränkt. Bei den Fluggesellschaften der Star Alliance ist das anders, dennoch gibt es auch hier einige Einschränkungen gegenüber den Miles & More Airlines.

Welche zusätzlichen Vorteile habe ich bei Miles & More Airlines?

Grundsätzlich bietet die Miles and More Airlines gegenüber anderen Partnern des Vielfliegerprogramms noch einige Vorteile. Die wichtigsten sind sicherlich die folgenden:

  • Einlösung von Meilen über das Internet
  • Executive Bonus für Statusinhaber
  • Möglichkeit HON Circle Meilen zu sammeln

Die Einlösung von Meilen im Internet ist bei allen Miles and More Airlines ausser Air Dolomiti möglich. Den Executive Bonus gibt es bei allen Mitgliedern von Miles and More, allerdings darüber hinaus auch bei Air Canada und United (Mitglieder des Transatlantic Joint Venture). HON Circle Meilen könnt Ihr dagegen ausschliesslich bei Miles and More Fluggesellschaften und nicht bei anderen Partnern, auch nicht Joint Venture-Partnern, sammeln.

Fazit zu den Mitgliedsairlines von Miles and More

Miles and More ist in den letzten Jahren stark gewachsen und hat mittlerweile elf Vollmitglieder, von denen wiederum sieben zum Lufthansa-Konzern gehören. Wenngleich es, wie im Prinzip immer in der Welt der Vielfliegerprogramme, einige Ausnahmen gibt, ist die gesamte Handhabung und das Meilen sammeln bei Mitgliedern von Miles and More noch einmal ein wenig einfacher als bei anderen Partnern von Miles and More.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Von klein auf bereiste Colin die Welt, angefangen bei seinem ersten Flug nach Australien mit etwas mehr als einem Jahr. Das Reisen wurde ihm sozusagen in die Wiege gelegt. Reisen wurde zu seinem grössten Hobby. Dank immer neuen Tricks kann er nun auch regelmässig in der Business Class weitere Teile der weiten Welt erkunden. Die Tricks und seine Erfahrungen teilt er gerne auf reisetopia.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.