Wer eine Hotelübernachtung bucht, ist über möglicherweise anfallende Kosten für Zusatzleistungen meist genervt. Wir haben für Euch deshalb Hotelmarken mit kostenlosem Frühstück herausgesucht, damit Ihr bei Euren Reisen in Zukunft zumindest diesen Aspekt einsparen könnt!

In den USA bietet fast jedes Motel kostenloses Frühstück, in Europa sieht die Welt dagegen ganz anders aus. Wer bei Hotelketten auf der Suche nach kostenlosem Frühstück ist, wird nur sehr selten fündig. Wir haben für Euch deshalb die wichtigsten Ketten rausgesucht, die Frühstück ohne Zuzahlung bieten. Dabei liegt der Fokus auf Europa, in den USA gibt es gerade viele kleinere Marken und Ketten, die ebenfalls immer kostenloses Frühstück bieten. Der Übersicht halber wollen wir auf diese hier verzichten und uns auf die bekannteren und in Europa präsenten Marken fokussieren.

Welche Marken von Hilton bieten kostenloses Frühstück?

In Europa und gerade in Deutschland setzt Hilton bei einer Kette auf enorme Expansion: Hampton by Hilton, in den USA auch als Hampton Inn bekannt. Diese Marke ist nicht nur die oftmals günstigste im Portfolio, sie ist auch die einzige aktuell in Europa präsente, die immer kostenloses Frühstück bietet.

Hampton by Hilton Berlin Frühstück

Unabhängig davon, welche Rate Ihr bucht: Frühstück ist immer inkludiert. Ganz richtig ist die “Einzige” übrigens nicht, denn die neue Marke Canopy, bislang ausserhalb der USA nur in Reykjavik zu finden, bietet ebenfalls generell kostenloses Frühstück.

Alle Hilton Marken mit kostenlosem Frühstück im Überblick:

  • Hampton by Hilton
  • Embassy Suites
  • Tru by Hilton
  • Canopy
  • Home2Suites
  • Homewood Suites

Welche Marriott  Marken bieten kostenloses Frühstück?

Bei Marriott tut man sich beim Thema kostenloses Frühstück besonders schwer. So bieten beispielsweise aLoft Hotels trotz ihrer Positionierung auf Höhe von Hampton kein kostenloses Frühstück. Die einzige ehemalige SPG-Marke mit kostenlosem Frühstück ist Element, unter anderem am Frankfurter Flughafen vertreten. Auch die Stammmarken von Marriott bieten allesamt kein kostenloses Frühstück, Courtyard beispielsweise nicht einmal für Elite-Mitglieder. Einzige Ausnahme sind vereinzelte US-Mittelklassemarken wie Residence Inn oder Springhill Suites.

Alle Marriott Marken mit kostenlosem Frühstück:

  • Element
  • Fairfield Inn
  • Residence Inn
  • Springhill Suites

Welche Hyatt Marken bieten kostenloses Frühstück?

Hyatt positioniert sich allen voran im Luxussegment, entsprechend wenige Marken mit kostenlosem Frühstück bietet die Marke. Besonders interessant dabei: Auch bei den Marken mit eigentlich kostenfreiem Frühstück gibt es Ausnahmen.

Hilton Den Haag Executive Lounge Frühstück

Im Hyatt Place Frankfurt wird kein kostenloses Frühstück geboten, obwohl dies bei nahezu allen anderen Hotels der Kette der Fall ist. Theoretisch sollte die erste Mahlzeit des Morgens aber bei zwei Marken kostenfrei sein.

Alle Hyatt Marken mit kostenlosem Frühstück:

  • Hyatt House
  • Hyat Place

Welche Accor Marken bieten kostenloses Frühstück?

Auch der europäische Marktführer Accor gibt sich beim Thema Frühstück eher sparsam. Die einzige Marke, die in den allermeisten Fällen kostenloses Frühstück bietet ist ibis Styles, auch hier gibt es jedoch Ausnahmen. Während in Europa nahezu jedes Hotel der Kette Frühstück ohne Aufpreis bietet, ist dies zum Beispiel in Australien nicht der Fall. Die beiden anderen ibis Marken bieten generell kein kostenfreies Frühstück, dasselbe gilt für weitere Marken der Kette.

Alle Accor Marken mit kostenlosem Frühstück:

  • ibis styles

Welche IHG Marken bieten kostenloses Frühstück?

Während bei Hotels der Marke InterContinental nicht einmal mit einem Ambassador Status kostenfreies Frühstück bekommt, sieht die Welt am unteren Ende des Spektrums anders aus: In den günstigen Holiday Inn Express Hotels gibt es generell kostenfreies Frühstück.

HolidayInn Express Frankfurt City Hauptbahnhof Frühstück Tablett

Neben HIX bietet auch die “Long Stay”-Marke Staybridge Suites kostenloses Frühstück.

Alle IHG Marken mit kostenlosem Frühstück:

  • Holiday Inn Express
  • Staybridge Suites

Welche sonstigen Hotelmarken bieten kostenfreies Frühstück?

Ausserhalb der grossen Marken gibt es natürlich auch noch einige Ketten, die generell kostenloses Frühstück bieten. Hierzu gehören allen voran Motels und günstige Kettenhotels von Marken wie Wyndham oder La Quinta. Auch bei Radisson gibt es mit Country Inn eine Marke mit kostenfreiem Frühstück. Besonders interessant, wenngleich keine Kette mit generell kostenfreiem Frühstück, ist die Clarion Collection von Choice Hotels, die besonders in Nordeuropa vertreten ist. In allen Hotels in Nordeuropa erhaltet Ihr ein gutes kostenloses Frühstück und spart damit viel Geld.

Weitere Ketten mit kostenlosem Frühstück:

  • La Quinta
  • Clarion Collection
  • Country Inn
  • Super 8
  • Travelodge

Wo profitiere ich sonst noch von kostenlosem Frühstück?

Sofern Ihr nicht gerade ein Hotel dieser Marken buchen möchtet, könnt Ihr alternativ auch einen anderen Weg gehen. Mit einem entsprechenden Status ist Frühstück beispielsweise bei fast allen Marken einer Kette kostenlos.

InterContinental Carlton Cannes Frühstück Eggs Benedict

Mit dem Hilton Honors Diamond oder Hilton Honors Gold Status (für nur rund 50 Franken im Jahr über die Hilton Kreditkarte) profitiert Ihr in allen Hilton Marken von kostenfreiem Frühstück, dazu gehören unter anderem die folgenden:

  • Hilton Garden Inn
  • DoubleTree by Hilton
  • Hilton Hotels & Resorts
  • Conrad Hotels & Resorts
  • Waldorf Astoria

Auch mit einem Marriott Platinum Status, oder einem der beiden höheren Level, profitiert Ihr von kostenlosem Frühstück, allerdings nicht bei Ritz-Carltion sowie Courtyard und nicht in Resorts. Zudem gibt es Frühstück oft nur in der Lounge und nicht im Restaurant. Weitere Status mit kostenlosem Frühstück sind der Hyatt Globalist und der Radisson Rewards Platinum Status. Dazu gesellen sich Status bei kleineren Ketten. Generell kein kostenloses Frühstück bietet übrigens ein Status bei Accorhotels. Nur der höchste Status Platinum bringt in Asien zumindest in ausgewählten Hotels kostenfreies Frühstück.

Welche weiteren Wege gibt es kostenloses Frühstück in Luxushotels zu erhalten?

Ein weiterer Weg, wie Ihr in den bekannten Luxushotels kostenloses Frühstück bekommt ist, dank der Buchung über reisetopia Hotels. Dank der Buchung über Impresario, gibt es kostenloses Frühstück in den Hotels der Marken Waldorf-Astoria und Conrad.

Conrad Singapur Executive Lounge Frühstück 6
Frühstück über den Dächern Singapurs in der Executive Lounge.

Auch die Hotels der Marken Ritz-Carlton und einige St. Regis Hotels lassen sich über Virtuoso mit kostenlosem Frühstück buchen, genau so wie viele Four Seasons Hotels. Viele weitere Hotels, zum Beispiel der Intercontinental Gruppe lassen sich auch über das Programm buchen. Bei Hyatt gibt es das Privé Programm, dank dem wir in Berlin das sehr vielfältige Frühstück geniessen konnten.

Aber die Buchung über reisetopia Hotels umfasst nicht nur das kostenlose Frühstück, es gibt noch weiter Vorteile:

  • kostenfreies Upgrade um eine Kategorie nach Verfügbarkeit
  • kostenfreier Internetzugang
  • früher Check-in und später Check-out
  • ein 100 US-Dollar Hotelgutschein (meist für Gastronomie oder Spa)

Einzig der Gutschein unterscheidet sich ja nach Hotel, die andere Vorteile gibt es in der Regel ohne Einschränkungen, dank der Buchung über das jeweilige Advisor-Programm. Wenn Ihr Fragen dazu habt schickt uns gerne eine E-Mail an [email protected].

Fazit zu Hotels mit kostenlosem Frühstück

Wenn man danach sucht, findet man viele Hotels mit kostenlosem Frühstück. Allerdings sind diese Ketten allen voran in den USA vertreten, in Europa gibt es nur ausgewählte Hotels mit diesem Zusatz. Die Ersparnis durch das kostenlose Frühstück kann allerdings gross sein, nehmen viele Hotels doch bis zu 30 Franken pro Person für die erste Mahlzeit des Tages. Da es sich bei den Hotels mit kostenfreiem Frühstück meist allerdings um günstigere Optionen handelt, solltet Ihr für bessere Hotels unbedingt einen Status anstreben, oder über das entsprechende Programm buchen. So profitiert Ihr auch in besseren Hotels von kostenlosem Frühstück und dürft Euch so über eine satte Ersparnis freuen!

Autor

Nachdem Alex in den ersten 5 Jahren seines Lebens mehr Zeit in Airbussen als in normalen Bussen verbracht hat, war das Hobby schon früh festgelegt: Fliegen. Egal ob in einer Turboprop oder einem A380, egal ob Holzklasse oder Premium: Der Weg ist das Ziel. Und wer kann schon behaupten in 12 Tagen New York, Singapur, Tokyo, Lissabon und Oslo mit Flügen in der Business Class verbunden zu haben?

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.