Zusätzlich zu den Flying Blue Promo Awards gibt es diesen Monat auch wieder eine Sonderpromo. Bei der Buchung solltet Ihr Euch beeilen, denn diese ist nur bis zum 20. Oktober 2019 möglich, dafür sind aber ein paar interessante Ziele zu attraktiven Meilenpreisen dabei.

Flying Blue Sonderpromo Oktober 2019 – die Details

Grundsätzlich gelten bei den Sonderpromo Awards dieselben Bedingungen wie auch für normale Prämientickets im Flying Blue Programm, allerdings gibt es einige Einschränkungen. So sind die Tickets weder änderbar noch stornierbar.

  • Buchungszeitraum: bis 20. Oktober 2019
  • Reisezeitraum: November 2019 bis März 2020

Da der Ausgangspunkt der von uns vorgestellten Tickets immer Europa ist, ist ein Zubringerflug innerhalb Europas nach Amsterdam oder Paris immer mit inbegriffen. Steuern und Gebühren müssen natürlich zusätzlich entrichtet werden. Buchen könnt Ihr die Tickets direkt bei Air France und KLM. Insbesondere für Inhaber einer American Express Kreditkarte können die Sonderpromo Awards sehr interessant sein, da sich American Express Membership Rewards Punkte kinderleicht in Flying Blue Meilen umwandeln lassen – damit solltet Ihr Euch allerdings beeilen, da der Transfer üblicherweise zwischen 24 und 48 Stunden dauert.

Flying Blue Sonderpromo Oktober 2019 – die Ziele

Im Allgemeinen stellen die Promo Awards die mitunter besten Einlösungen im Flying Blue Programm dar. Nun ist mit der Sonderpromo noch eine weitere Möglichkeit hinzugekommen, denn die Meilenwerte können durchaus attraktiv sein. Insbesondere die reduzierten Langstreckentickets sind interessant. Ziele innerhalb Europas sind weniger lukrativ, da hier zusätzlich zu relativ hohen Meilenpreisen auch noch Steuern und Gebühren inklusive Treibstoffzuschlägen entrichtet werden müssen, die das Einlösen von Meilen meist wenig sinnvoll machen. Auf der Langstrecke gibt es dabei drei spannende Ziele in der Business Class.

  • Toronto für 32’000 Meilen + Steuern und Gebühren
  • Seattle für 36’000 Meilen + Steuern und Gebühren
  • Mexiko-Stadt für 36’000 Meilen + Steuern und Gebühren

Die Steuern und Gebühren bewegen sich in der Regel um 220 Euro. Unter bestimmten Umständen können zudem auch die Premium Economy Class Angebote zu den selben Zielen und nach Los Angeles interessant sein. Dies ist auf Grund der hohen Steuern und Gebühren aber nur in Ausnahmefällen ein wirklich guter Deal.

In der Economy Class finden sich insgesamt drei Ziele, die Euch zwischen 11’000 und 14’000 Meilen kosten und mit New York, Toronto und Los Angeles zwar attraktive Ziele bieten, aber aufgrund der ebenfalls zusätzlich zu entrichtenden Steuern und Gebühren nicht wirklich lohnenswert sind.

Flying Blue Sonderpromo Oktober 2019 – das Bordprodukt

Anders als bei den Miles and More Meilenschnäppchen sind die Bordprodukte bei Air France und KLM doch sehr verschieden. Sowohl Air France als auch KLM haben verschiedene Konfigurationen in der Flotte. Bei Air France solltet Ihr in der Business Class unbedingt Flüge mit einer 1-2-1 Konfiguration wählen (sofern möglich).

Air France Business Class Boeing 777 300

Diese lassen sich zu einem komplett flachen Bett verstellen. In anderen Maschinen kommt eine 2-2-2 oder 2-3-2 Konfiguration mit älteren Sitzen zum Einsatz, die sich nicht in eine vollständig flache Liegeposition verstellen lassen. Diese findet Ihr vor allem im A380, ausgewählten Boeing 777 und A330. Wenngleich diese Konfiguration nach und nach aus der Flotte der Franzosen verschwindet.

Seats Air France Business Class Long Haul 4

Bei KLM dagegen gibt es ausschliesslich Sitze, die sich in komplett flache Betten verstellen lassen. In Sachen Komfort gibt es aber auch hier wiederum Unterschiede, weswegen wir allen voran zu Flügen mit einer Boeing 787 raten würden.

Entscheidet Ihr Euch für einem Flug in der Premium Economy Class erwarten Euch Sitze in einer 2-4-2 Bestuhlung (777) bzw. 2-3-2 Bestuhlung (787). Hier könnt Ihr Euch auf einen deutlich höheren Komfort als in der Economy Class freuen.

Air France Premium Economy Class Boeing 777 300er

Ihr geniesst zudem eine hochwertigere Verpflegung und einen insgesamt anspruchsvolleren Service.

Flying Blue Sonderpromo Oktober 2019 – Fazit

Zusätzlich zu den Flying Blue Promo Awards gibt es nun scheinbar regelmässiger auch die Sonderpromo. Der Buchungszeitraum ist zwar sehr kurz, doch sowohl der Reisezeitraum, sowie auch die Ziele und Verfügbarkeiten können überzeugen. Gerade mit dem Business Class Flügen erzielt Ihr einen richtig guten Deal. Durch den Transfer von Membership Rewards Punkten kommt Ihr zudem sehr einfach und schnell an die notwendigen Meilen, zumindest wenn Ihr Euch ranhaltet!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.