Wie bei vielen anderen Programmen auch, kann man auch bei Air France KLM Flying Blue Meilen kaufen. Bei der aktuellen Aktion gibt es bis zum 31. Dezember sogar einen Bonus von bis zu 100 Prozent! Besonders attraktiv ist die Kombination des Meilen-Sales mit den Promo Awards.

  • Programm: Air France KLM Flying Blue
  • Aktion: bis zu 100 Prozent Bonus beim Kauf von Flying Blue Meilen
  • Gültigkeit: bis 31. Dezember 2020

Flying Blue Meilen mit bis zu 100 Prozent Bonus kaufen – die Details

Die Promotion ist dabei in verschiedene Stufen eingeteilt. Für den Kauf von 2’000 Meilen erhaltet Ihr beispielsweise einen Bonus von 50 Prozent. Erst ab einem Kauf von mindestens 30’000 Meilen, erhaltet Ihr die vollen 100 Prozent Bonus und somit auch eine attraktive Ratio von 1,48 Rappen pro Meile. Hier die Staffelung in der Übersicht:

  • 50 Prozent ab 2’000 Meilen für ~59 Franken + 1’000 Bonus-Meilen = 1,96 Rappen pro Meile
  • 75 Prozent ab 12’000 Meilen für ~356 Franken + 9’000 Bonus-Meilen = 1,69 Rappen pro Meile
  • 100 Prozent ab 30’000 Meilen für ~891 Franken + 30’000 Bonus-Meilen = 1,48 Rappen pro Meile

Reguläre Mitglieder des Flying Blue Programmes können jährlich bis zu 75’000 Meilen vor etwaigen Boni kaufen, mit einem Status können unbegrenzt viele Meilen gekauft werden. Im Rahmen der Aktion gibt es für Statusmitglieder allerdings maximal 100’000 Bonusmeilen.

Im aktuellen Sale könnt Ihr ohne Status entsprechend bis zu 150’000 Meilen kaufen. Der Kauf des kleinsten Paketes lohnt sich aktuell nicht, da Ihr hierfür der Bonus nur recht gering ausfällt. Dementsprechend bezahlt Ihr dabei pro Meile etwa 1,96 Rappen, während Ihr ab 30’000 Meilen nur 1,48 Rappen pro Meile bezahlt.

Lohnt sich der Kauf von Flying Blue Meilen mit 100 Prozent Bonus?

Mit dem Bonus bezahlt Ihr pro Meile im Bestfall lediglich 1,48 Rappen. Dieser Preis ist ein wirklich gutes Angebot und kann einige gute Deals ermöglichen. Wie immer raten wir Euch allerdings nur zum Kauf, wenn Ihr gerade eine spezifische Einlösung plant und die Meilen dafür einlösen möchtet. Für einen spekulativen Kauf ist der Preis nicht attraktiv genug.

Air France Business Class Boeing 777 300

Wie immer ist besonders die Kombination des Kaufes von Flying Blue Meilen mit den Promo Awards spannend. So gibt es aktuell etwa Business Class-Flüge nach St. Maarten zu deutlich reduzierten Meilenpreisen, wodurch sich ein vorheriger Kauf der Meilen mit Bonus durchaus lohnen kann!

Ebenfalls möglich ist es, das Kaufen von Flying Blue Meilen mit einem Transfer von American Express Membership Rewards zu kombinieren. Mit der American Express Gold Card gibt es aktuell 30’000 Punkte, die zu 15’000 Flying Blue Meilen werden. Noch mehr Meilen gibt es mit der American Express Platinum Card. Hier bekommt Ihr ganze 60’000 Flying Blue Meilen und zahlt damit effektiv weniger als einen Rappen pro Meile. Nutzt Ihr diese und kauft den Rest der Meilen dazu, so könnt Ihr dann wirklich zu einem attraktiven Preis in der KLM oder Air France Business Class reisen.

Flying Blue Meilen kaufen – Fazit

Für eine bereits geplante Einlösung könnt Ihr mit dem Kauf der Meilen einen guten Deal erzielen. Zudem kann sich auch eine Kombination von Meilenkauf und Transfer von American Express lohnen, um einen günstigen Prämienflug zu buchen. Allerdings müsst Ihr vorher natürlich Gegenrechnen, ob sich bei Eurem gewünschten Flug nicht ein regulär gebuchtes Ticket anbietet.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Nachdem Alex in den ersten 5 Jahren seines Lebens mehr Zeit in Airbussen als in normalen Bussen verbracht hat, war das Hobby schon früh festgelegt: Fliegen. Egal ob in einer Turboprop oder einem A380, egal ob Holzklasse oder Premium: Der Weg ist das Ziel. Und wer kann schon behaupten in 12 Tagen New York, Singapur, Tokyo, Lissabon und Oslo mit Flügen in der Business Class verbunden zu haben?

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.