Endlich steht der langersehnte Sommer vor der Tür. Und was gibt es Schöneres als einen sonnigen Tag am See zu geniessen? Wir haben hier die schönsten Seen in der Schweiz für euch zusammengestellt: Am Strand relaxen, aufs Wasser schauen mit dem Wind im Haar und unter den Zehen knirscht der Sand – dafür müsst Ihr nicht unbedingt ans Meer fahren. Vom belebten Genfersee bis hin zum idyllischen Blausee: Die Schweiz hat einige Badeseen zu bieten, die sich sehen lassen können. Wir zeigen Euch die zehn schönsten, an denen Ihr wunderbar entspannen, Eis essen, Surfen oder Beachvolleyball spielen könnt.

Ob spektakuläre Aussichten, Luxus-Spa oder Service der absoluten Extraklasse – wenn Ihr es Euch während Eures Ausflugs an einen der schönsten Seen der Schweiz so richtig gut gehen lassen wollt, solltet Ihr unbedingt einen Aufenthalt in einem Luxushotel buchen. Bei unseren ausgezeichneten Angeboten gehen Wellness, Kulinarik und Exklusivität eine einzigartige Symbiose ein – zu buchen über reisetopia Hotels mit exklusiven Preisvorteilen wie kostenfreiem Frühstück für zwei, einem Hotelguthaben von 50 bis 100 Dollar, einer kostenfreien Nacht, einem Willkommensgeschenk und vielen weiteren Vorteilen.

Die schönsten Seen der Schweiz

Ein Kurzurlaub in der Schweiz bedeutet Naturgefühl pur: Majestätische Berge, wechselnde Landschaftsformen, sanfte Hügel und idyllische Seen so weit das Auge reicht. Ob Wandern oder Entspannen oder einfach die klare Luft geniessen – in der Schweiz gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wunderschöne Badeseen zu entdecken.

10. Der Bodensee, Kanton St. Gallen, Thurgau und Schaffhausen

Dieser traumhaft schöne See darf in einem Ranking der schönsten Seen der Schweiz natürlich auf keinen Fall fehlen. Der Bodensee im schönen Osten des Landes hat zahlreiche wunderschöne Ecken zu bieten, die sich so richtig nach Urlaub anfühlen. Und mit einer Fläche von 536 Quadratmetern, lädt er darüber hinaus zu ganz viel Badespass ein.

Bodensee

Der drittgrösste See Mitteleuropas im Vierländereck Deutschland, Österreich, Schweiz und Fürstentum Liechtenstein bietet neben schönen Badestellen und Stränden eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Sportangeboten wie Segeln, Surfen, Fahrradfahren und Wandern. Vor Euch das Rauschen der Wellen, hinter Euch eindrucksvolle Gebirgslandschaften – klingt das nicht traumhaft? Der Bodensee bietet Euch genau das und noch vieles mehr.

9. Der Zürichsee, Kanton Zürich, St. Gallen und Schwyz

Mitten in der grössten Stadt der Schweiz liegt der wunderbare Zürichsee, der sich über die Kantone Zürich, St. Gallen und Schwyz erstreckt und ein wahres Mekka für Wassersportler ist: Segeln, Tauchen, Wind- oder Kitesurfen – die Möglichkeiten sind hier schier unbegrenzt. Der grösste See des Kantons Zürich ist der Mittelpunkt einer traumhaft schönen Urlaubsregion. Gerade im Sommer laden jede Menge Wiesen und Badis rund um den See zum Baden, Grillen, Picknicken und jede Menge anderer Aktivitäten, ein.

Zürichsee

Ob Baden, Schwimmen oder mit einem Boot durch das kristallklare Wasser schippern – sanfte Entschleunigung funktioniert hier ebenso wunderbar wie Wassersport. Für einen ausgedehnten Spaziergang ist eine Tour über den Holzsteg zwischen Rapperswil und Pfäffikon besonders empfehlenswert. Ob noble Spa-Momente mit See-Panorama oder den Gaumen mit kulinarischen Überraschungen verwöhnen – im Park Hyatt Zürich könnt Ihr Euch während Eures Ausflugs so richtig schön erholen und verwöhnen lassen.

8. Der Thunersee, Kanton Bern

Der Thunersee liegt im Berner Oberland – eingebettet in eine fantastische Bergkulisse – und bietet sich als ideales Ausflugsziel für Wanderungen entlang des Seeufers an. Als Alpensee ist er aufgrund seiner Grösse der einzige, komplett in einem Kanton liegende See der Schweiz. Schlösser, Parks, Wanderwege, Berge und Strandbäder säumen seine Ufer: Der Thunersee ist zweifelsohne einer der vielfältigsten und schönsten Seen der Schweiz.

Thunersee

Und dank zahlreicher Ausflugsmöglichkeiten und traumhaft schöner Ausblicke wird es einem hier garantiert nicht langweilig. Besonders schön: Der Sonnenuntergang, der abends den Himmel in goldene bis tiefrote Nuancen färbt und wie ein Postkartenmotiv wirkt. Zum Übernachten empfiehlt sich das 5-Sterne-Hotel Bellevue Palace Bern, das ideal ist für ein romantisches Wochenende oder einen abwechslungsreichen Kurzurlaub in der Bundeshauptstadt.

7. Der Genfersee, Kanton Genf, Waadt, Wallis

Er ist nicht nur der grösste See der Schweiz, sondern auch einer der schönsten: Die Rede ist selbstverständlich vom Genfersee. Dieser befindet sich zwischen der Schweiz und Frankreich und ist vor allem für seine kulturelle Vielfalt berühmt. Eingerahmt von einer beeindruckenden Kulisse aus Alpen und UNESCO-geschützten Weinterrassen, bietet er nicht nur Naturfans, sondern auch Kulturinteressierte aus aller Welt ein abwechslungsreiches Angebot.

Genfersee

Aber auch Wassersport-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten. Ob Segeln, Windsurfen oder Wasserski – wer gerne auf dem Wasser aktiv ist, kann am Genfer See zahlreiche Sportarten ausprobieren. Für eine Unterkunft am Genfer See bieten sich besonders die weltbekannten Städte Genf, Lausanne sowie Montreux an. Falls Ihr in einem ganz besonderen Luxushotel übernachten möchtet, können wir Euch das Hotel President Wilson  in Genf empfehlen.

6. Der Blausee, Kanton Bern

Ein würdiger Meerersatz ist auch dieser Badesee: Der kristallklare See im Schweizerischen Kandergrund stillt nicht nur Fernweh nach unberührter Natur und Bergen, sondern auch nach smaragdgrünem Seewasser. Der gerade mal 0,64 Hektar grosse See ist mit seinen schroffen Felswänden, die aus dem türkisfarbenen Wasser emporragen und der atemberaubend schönen Berglandschaft im Hintergrund eine echte Naturschönheit.

Blausee

Inmitten von steilen Berghängen, umgeben von der unglaublich malerischen Landschaft. Allein beim Anblick kann es einem ganz schön warm ums Herz werden – und die Lust auf eine ausgiebige Wanderung durch die Natur wecken.

5. Der Vierwaldstättersee, Kanton Uri, Schwyz, Ob- und Nidwalden sowie Luzern

Es gibt kaum etwas, was den Vierwaldstättersee von einem Strand am Meer unterscheidet: Goldgelber Sand, kristallklares Wasser – dieser See ist ein wahrer Traum und nicht umsonst ein beliebter Rückzugsort für Grossstädter, die sich nach etwas Ruhe sehnen. Ob Tretbootfahren, Barbecue auf dem Grillboot, Surfen, Segeln oder Volleyball – hier wird hier garantiert nicht langweilig.

Vierwaldstättersee

Entstanden ist der Vierwaldstättersee in der letzten Eiszeit vor 12‘000 Jahren aus dem Reussgletscher. Durch seine fjordartige, stark verzweigte Form und den vielen kleinen verwinkelten Buchten ist der See etwas ganz Spezielles. Diese Postkartenlandschaft, zieht jeden unweigerlich in ihren Bann: der idyllische See, die Berge Pilatus, Rigi und Titlis und natürlich die Stadt Luzern mit ihrem Stil aus Luxus und Nostalgie. Nicht zu vergessen die prachtvollen Hotels, allen voran das Parkhotel Vitznau, das modernste Ausstattung mit elegantem Luxus und nostalgischem Charme in seinem prachtvoll historischem Bau vereint.

4. Der Oeschinensee, Kanton Bern

Der nächste Traumort, der geradezu zu einem Urlaub am See einlädt, ist der Oeschinensee. Der idyllische Badesee liegt auf rund 1‘578 Metern Höhe über dem Meer oberhalb von Kandersteg – und zählt nicht ohne Grund zu einem der schönsten Seen in der Schweiz.

Oeschinensee

Mit seinem grün schimmernden Wasser, den schönen kleinen Buchten und der fantastischen Bergwelt im Hintergrund ist er im Sommer erfrischend und von natürlicher Schönheit. Und im Winter umrahmt von Schnee und Eis märchenhaft bezaubernd. Zum Übernachten können wir Euch das Luxushotel The Cambrian Adelboden empfehlen. Der Fünf-Sterne-Palast mit dem ausgezeichneten Spa-Angebot ist direkt in Adelboden gelegen und bietet Euch Idylle und Luxus pur. Dank der fabelhaften Lage mitten in den Bergen, könnt Ihr Euch hier gleich nach dem Frühstück direkt in die Natur begeben.

3. Der Caumasee, Kanton Graubünden

Hätte man die Aufgabe, einen idyllischen Bergsee zu zeichnen, dann würde man wohl so etwas wie den Caumasee aufs Papier bringen. Denn dieser ist mit seiner wunderschönen Berglandschaft im Hintergrund und seinem beinahe unwirklich blauen Wasser Postkartenidyll pur. Dazu ist er mit seiner unglaublich guten Wasserqualität ein hervorragendes Revier  zum Baden, Schwimmen, Radfahren oder Wandern.

Caumasee 1

Der wunderschöne Caumasee bei Flims im Bündnerland wird nicht umsonst als „Karibik der Schweiz“ bezeichnet. Mit seinem leuchtend türkisfarbenen Wasser hat er sich den Namen redlich verdient. Wer nach einem erlebnisreichen Tag in der Natur so richtig schön entspannen möchte, kann sich im luxuriösen Hotel Waldhaus Flims verwöhnen lassen. Das exklusive Deluxe-Hotel zählt nicht nur zu den Leading Hotels of the World, sondern zu einer der besten Adressen der Schweiz. Bekannt ist es vor allem für den grosszügigen Spa-Bereich.

2. Der Luganersee, Kanton Tessin

Nicht nur das milde Klima und die üppige Vegetation locken jährlich Tausende Besucher in den Kanton Tessin. Absolutes Highlight der Region: Der Luganersee, der mit dem Monte Salvatore und Monte Bré im Hintergrund für südländisches Urlaubsfeeling sorgt. Am Lago di Lugano lässt sich Dolce Vita bestens unter Schweizer Palmen zelebrieren.

Luganersee

Die Region lockt zudem mit pittoresken Städtchen, traditioneller Küche, die man in diversen Grottos geniessen kann und unberührter Natur, die zum Wandern einlädt. Ein idealer Ort also um erholsame Tage fernab des Alltags zu geniessen. Hotel-Tipp in der Nähe: Das Fünf-Sterne-Hotel Grand Hotel Villa Castagnola Lugano mit atemberaubendem Ausblick, subtropischer Gartenanlage, kulinarischer Vielfalt und wunderschöner Lage im malerischen Lugano.

1. Der Walensee, Kanton Gallen und Glarus

Er wird nicht umsonst auch „Riviera der Ostschweiz“ genannt: Der Walensee besticht besonders durch das milde Klima, bei dem auch mediterrane Gewächse gedeihen, die man sonst so nur im Süden bestaunen kann. Der Walensee erstreckt sich in den Kantonen St. Gallen und Glarus in den Bergen der Schweizer Alpen. Mit seiner Form erinnert der zwölftgrösste See des Landes erinnert an einen Fjord, den eine herrliche Berglandschaft umgibt. Nördlich des Sees erheben sich der Mattstock, der Leistchamm und die Bergkette der sieben Churfirsten. Auf der Südseite liegen die beliebten Tourismusregionen Flumserberg und Kerenzerberg.

Walensee

Ob Wandern, Bootfahren oder Wassersport – bei einem Kurzurlaub am Walensee wird es Euch garantiert nicht langweilig. Hier könnt Ihr herrliche Wälder, Berge und Wasserfälle der Region erkunden oder Euch einfach zurücklehnen und alles geniessen, was die Natur rund um den Walensee zu bieten hat. Bei Wasserliebhabern ist er vor allem als idealer Tauchspot beliebt, da sein Wasser wunderbar klar und die Unterwasserwelt interessant ist – nicht zuletzt, da Ihr dort sogar mehrere Schiffswracks entdecken könnt, beispielsweise das „Lediwrack“, das sich zwischen den Orten Mols und Walenstadt in etwa 30 Meter Tiefe befindet.

Besondere Vorteile bei der Buchung über reisetopia Hotels

Bei jeder Buchung über reisetopia Hotels profitiert Ihr in der Regel von folgenden exklusiven Vorteilen:

  • täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • kostenfreies Zimmer-Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit)
  • 50 bis 100 US-Dollar Hotelguthaben
  • früher Check-in / später Check-out (nach Verfügbarkeit)
  • Willkommensgeschenk
  • reguläre Punkte- und Statusvorteile
  • kostenfreie Stornierung bis 24 Stunden vor Anreise

Bei jeder Buchung über reisetopia Hotels kümmert sich einer unserer Luxushotel-Berater um eine perfekte Beratung und hilft Euch dabei, Euren Aufenthalt in diesem exklusiven Hotel bestmöglich auf Eure persönlichen Wünsche anzupassen!

Fazit zu den schönsten Seen in der Schweiz

Ferien am Wasser sind etwas was Tolles – und es muss ja nicht immer nur ein Trip ans Meer sein. Ob Walensee, Lago di Lugano oder Lac Léman: Die Schweiz hat zahlreiche wunderschöne Seen zu bieten, an denen man herrlich entspannen, wandern oder einfach nur das Wasser geniessen kann.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Wenn Anna unterwegs ist, ist sie in ihrem Element. Selten ist sie mehr als ein paar Tage am selben Ort. Der nächste Kurztrip oder eine Fernreise stehen immer schon in ihrem Kalender. Nach ihrem Tourismus-Studium konnte sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen und teilt auf reisetopia.ch ihre Erfahrungen, Tipps und News aus der Reisewelt mit euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.