Das Hyatt Centric Gran Via Madrid ist eines der neusten 5* Sterne Hotels in Madrid. Dank der perfekten Lage eignet es sich ausgezeichnet um die Stadt zu erkunden. 

Hyatt Centric Gran Via Madrid – die Buchung

Ich hatte ein Zimmer in einem anderen Kettenhotel gebucht. Per Zufall bin ich dann aber auf das Eröffnungsangebot des Hyatt Centric Gran Via Madrid gestossen. Da der Preis trotz höherer Hotelkategorie wesentlich tiefer war als das bereits gebuchte Hotel, habe ich spontan ein Zimmer mit zwei Doppelbetten zum Preis von gerade mal 250 Franken pro Nacht direkt auf der Seite von Hyatt gebucht. 

Das Hyatt Centric Grand Via Madrid ist, – wie der Name schon sagt – Teil der amerikanischen Hotelkette Hyatt. Bucht man das Hotel über das exklusive Hyatt Privé Programm, erhält man zusätzlich folgende  Vorteile bei allen Aufenthalten in ausgewählten Hyatt Hotels:

  • kostenfreies tägliches Frühstück
  • kostenfreies Upgrade um eine Kategorie
  • kostenfreier Early Check-In und Late Check-Out
  • einmalig 100 US-Dollar Hotelguthaben für Speisen & mehr

Buchen könnt Ihr Hyatt Privé direkt über uns, schreibt uns also ganz einfach eine Mail an [email protected] oder füllt das Formular auf unserer Privé-Seite aus!

Hyatt Centric Gran Via Madrid – die Lage & Check-in

Das Hotel liegt, wie der Name schon sagt, direkt an der Gran Via, welche bis in die 60er Jahre die bedeutendste Einkaufsstrasse Madrids war. Die Häuser an der Strasse sind im Jugendstil erbaut und viele Sehenswürdigkeiten sind zu Fuss zu erreichen. 

Hyatt Centric Madrid Gran Via

Dank des frühen Abflugs trafen wir bereits um die Mittagszeit im Hotel ein. Die Rezeption liegt im hinteren Teil des Gebäudes und man muss zuerst halbwegs durch die Lounge laufen oder den Seiteneingang benützen, was wir als wenig Vorteilhaft empfanden. Ausserdem mussten wir relativ lange warten, da beide Check-in’s bereits belegt waren. Das Hotel schien am Ankunftstag wenig belegt zu sein, weshalb wir unser Zimmer umgehend beziehen konnten. 

Hyatt Centric Gran Via Madrid – das Zimmer mit zwei Doppelbetten

Das Zimmer im zweiten Stock war zur Seitengasse ausgerichtet, dementsprechend war das Zimmer verhältnismässig dunkel, das schlechte Wetter tat sein übriges. Das Zimmer ist ansonsten eher gross und bietet auch bei einer Belegung von 2 Erwachsenen und 2 Kindern ausreichend Platz und genügend Stauraum im Schrank. Optisch konnte auch das in weiss gehaltene, grosse Marmorbad mit Dusche und Badewanne überzeugen. 

Hyatt Centric Gran Via Madrid Doppelbett

Hyatt Centric Gran Via Madrid Marmor Badezimmer

Obwohl wir bereits unzählige Nächte in Hotelzimmern mit zwei Doppelbetten verbracht haben, und die Kinder sich jeweils ein Bett geteilt hatten, hat diese Aufteilung hier nicht funktioniert. Um die Streitereien um die Bettseite, Kissen und Decken in der nächsten Nacht zu umgehen, haben wir am Morgen nach einem Zustellbett gefragt, worauf uns zugesichert wurde, dass man uns das zusätzliche Bett für die Gebühr von 25 Euro pro Nacht spätestens bis zum Mittag ins Zimmer stellen wird. Leider war das Zustellbett, auch nach mehrmaliger Nachfrage und weiteren Zusicherungen seitens der Angestellten, auch am frühen Abend noch nicht bereitgestellt. Eine weitere Nachfrage ergab, dass keine Zustellbetten verfügbar seien. Freundlich haben wir dann unsere Enttäuschung kund getan, schliesslich hatte man uns das zusätzliche Bett mehrmals versprochen. Da keine Zimmer mit Verbindungstür verfügbar waren, durften wir direkt in die Executive Suite umziehen. 

Hyatt Centric Madrid – die Executive Suite

Die grosse Suite mit Blick auf die Gran Via verfügt über zwei Badezimmer, dass grössere ist mit einer Badewanne und Regendusche ausgestattet, eine Sitzecke mit Tisch, einen Schreibtisch, ein King-Bett und ein grosses, aber bequemes Schlafsofa.

Hyatt Centric Gran Via Madrid Aussicht Executive Suite 1

Hyatt Centric Gran Via Madrid Schlafsofa

Dank der grossen Fenster zur Gran Via, ist das Zimmer auch deutlich heller. Der Stauraum war im Verhältnis zur Grösse der Suite eher bescheiden. Obwohl wir nur mit Handgepäck unterwegs waren, hatten unsere Koffer nur knapp Platz im Schrank. Ausserdem handelt es sich in der Executive Suite um einen, im Gegensatz zum Doppelzimmer, offenen Schrank. 

Hyatt Centric Madrid – das Restaurant

Neben der Lounge im Erdgeschoss und der Rooftop-Bar, welche wir beide nicht getestet haben, konnte uns das Restaurant Hielo y Carbon auf der ganzen Linie überzeugen. Punkten konnte dabei die Kinderkarte, auf der auch wählerische Kinder Menüs finden, die sie bestimmt mögen.

Hyatt Centric Gran Via Madrid Restaurant Hauptspeise

Hyatt Centric Gran Via Madrid Restaurant Vorspeise

Ausserdem gibt es eine Speisekarte speziell für Allergiker, was ich als solche jeweils sehr schätze, da ich mich somit meistens darauf verlassen kann, dass sich das Restaurant der Problematik von Allergien und Unverträglichkeiten bewusst ist. Die Speisekarte bietet dabei hauptsächlich regionale Gerichte an, die uns wirklich sehr geschmeckt haben. Das Restaurant verfügt ebenfalls über eine grosse Fensterfront mit Blick auf die Gran Via. So beobachteten die Kinder das rege Treiben auf der Strasse, während wir in Ruhe essen konnten. 

Hyatt Centric Madrid – Fazit

Das Hotel konnte uns fast auf der ganzen Linie überzeugen. Die Lage ist ausgezeichnet und das Missverständnis mit dem Zustellbett hat das Hotel dann doch noch sehr gut hinbekommen. Das Upgrade auf die Executive Suite war äusserst grosszügig, insbesondere weil wir eigentlich nach einem Wechsel in ein Zimmer mit Verbindungstür gefragt hatten, nach dem klar war, dass kein Zustellbett verfügbar ist. Diesen Zimmerwechsel hätten wir natürlich selbst bezahlt, weshalb wir das kostenlose Upgrade in die Executive Suite, welche eigentlich EUR 546/Nacht kostet, sehr zu schätzen wussten. 

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.