Das Best Western Le Paradou befindet sich in unmittelbarer Nähe zum kleinen Flughafen Avignon-Caumont. Der Flughafen befindet sich etwa 10 Kilometer ausserhalb des Stadtzentrums. Ich habe in Avignon übernachtet, da ich die Strecke bis zu meinem eigentlichen Ziel in Spanien nicht in einmal in Angriff nehmen wollte. Da sich Avignon auf ungefähr halber Strecke bis zu meinem Ziel in Cambrils (worüber ich zu einem späteren Zeitpunkt auch noch in einem Tripreport berichten werde) befand und eine grosse Anzahl an Hotels vorhanden war, passte dies bestens für mich. Weshalb mir das Hotel für einen kurzen Zwischenstopp durchaus gefallen hat und was euch im Detail erwartet, lest Ihr in diesem Review.

Best Western Le Paradou – die Buchung

Da mir bei dieser Übernachtung aufgrund des sehr kurzen Aufenthaltes der Luxus eine doch sehr untergeordnete Rolle spielte, habe ich die Buchung dieses Mal über die Hotel Plattform hotels.com getätigt. Da ich mit jeder Übernachtung auch im hausinternen Rewards Programm Punkte sammle, eignet sich das Hotelportal auch immer wieder für eine Hotelbuchung. Mit jeder 10. Übernachtung gibt es eine Gratis Nacht welche den durchschnittlichen Wert der gesammelten 10 Nächte entspricht. Der gebuchte Classic Room kostete mich 65 Franken.

Best Western Le Paradou – das Zimmer

Wie bereits erwähnt, buchte ich einen Classic Room welcher der niedrigsten Zimmerkategorie entsprach. Da ich als eingefleischter Fussballfan des amtierenden Schweizermeisters auf keinen Fall auf einen Besuch eines Spiels verzichten konnte, traf ich erst gegen 1 Uhr nachts in Avignon ein. Das Hotel befindet sich in einer umzäunten und 24 Stunden bewachten Anlage. Nach dem Check-In wurde mir mitgeteilt dass sich unser Zimmer im Deluxe Trakt befindet. Der nette Herr an der Rezeption begleitete uns zum anderen Gebäudetrakt wo sich unser Zimmer befand.

Le Paradou1

Le Paradou2

Das Zimmer war für den bezahlten Preis völlig okay aber auch nicht mehr. Da ich das Hotel sowieso nur zum Schlafen buchte, störte mich dies auch nicht weiter. Wenn Ihr aber ein längerer Aufenthalt in der wunderschönen Stadt Avignon plant, eignet sich dieses Hotel sicher eher weniger.

Le Paradou3

Die Minibar war aus welchen Gründen auch immer komplett leer. Lediglich das obligate Angebot mit dem Tee und dem Wasserkocher war vorhanden. Da ich aber sowieso nicht so der Minibartyp bin, habe ich auch nicht nachgefragt weshalb diese leer war. Zudem hatte es im Schrank direkt nach der Türe genug Stauraum um Kleider aufzuhängen und die Koffer zu verstauen.

Le Paradou5

Le Paradou6

Das Badezimmer entsprach auch genau dem was ich erwartet habe für den Preis welchen ich bezahlt habe. Das Bad verfügte über die üblichen Hygieneartikel die man in jedem Hotel vorfindet. Was mir im ganzen Zimmer sehr gefallen hat, war die Sauberkeit worauf ich persönlich grossen Wert lege in einem Hotel, egal wie teuer das Zimmer ist.

Le Paradou7

Ich habe das Hotel nur als kurzer Zwischenstopp zum Schlafen ausgewählt. Das Hotel verfügt aber über einen beheizten Aussenpool sowie über eine Bar und ein Restaurant. Jedes Zimmer verfügt zudem über eine kleine süsse Terrasse.

Best Western Le Paradou – Fazit

Das Hotel stimmt aus meiner Sicht vom Preis/Leistungsverhältnis sehr gut. Wenn man denkt das ich für ein Doppelzimmer knapp 65 Franken bezahlt habe, ist die Lage sowie das Zimmer in etwa das was man erwarten darf. Das Hotel befindet sich etwas ausserhalb der Stadt Avignon beim dort ansässigen Flughafen womit sich das Hotel für einen Städtetrip sicher weniger eignet, da man sich mit dem Auto doch eine halbe Stunde durch den Verkehr mühen muss um ins Zentrum zu gelangen. Ich wollte mich nur ein paar Stunden hinlegen und würde das Hotel für diesen Zweck sicher wieder buchen.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit klein auf ist Mirco immer mal wieder irgendwo auf der Welt unterwegs. Sei es ein Roundtrip an der amerikanischen Westküste oder auch mal über den Landweg von Liverpool nach Bern innerhalb von 16 Stunden zu reisen. Auf reisetopia teilt Mirco seine Erlebnisse und Erfahrungen der verschiedenen Airlines und Hotelketten!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.