Schon bald könnt Ihr Reisen nach Singapur mit noch mehr Normalität geniessen, da das Land die Vaccinated Travel Lane abschaffen möchte.

Die Reisekorridore im Rahmen der Vaccinated Travel Lane sind ein wichtiger Bestandteil der Öffnungspläne Singapurs. Das im September vergangenen Jahres eingeführte Programm erstreckt sich mittlerweile auf 30 Länder, darunter nach dessen Öffnung, auch Australien. Die Länder sind dabei in drei verschiedenen Kategorien eingeteilt. Allerdings läuft das Konzept bald aus und Singapur plant, sich für alle geimpften Reisenden wieder zu öffnen, wie Executive Traveller bekannt gibt.

Noch kein genauer „Öffnungstermin“

Die Omikron-Welle grassiert weiter auf der Welt, doch sie ist längst nicht mehr mit so vielen Einschränkungen verbunden, wie zu Beginn. Immer mehr Länder planen ihre nächsten Öffnungsschritte und kommen der Rückkehr zur Normalität ein Stück weit näher. Bereits im vergangenen Jahr führte Singapur eine sogenannte Vaccinated Travel Lane ein. Die VTL ermöglichte vollständig Geimpften die Einreise in das Land, die allerdings auch mit zusätzlichen Testauflagen vor Ort verbunden war. Erst Ende Februar gab Singapur neue Lockerungen in Bezug auf die VTL bekannt, die mittlerweile 30 Länder umfasst. Seit dem 22. Februar müssen Reisende bei der Ankunft am Flughafen Changi keinen verpflichtenden PCR-Test vornehmen – die bis dahin wohl grösste Erleichterung, vor alle, für die so wichtigen Geschäftsreisenden.

Singapur

Der Stadtstaat möchte seine Position als globales Geschäfts- und Luftfahrtdrehkreuz nach der Pandemie wieder verstärken und will sich nach dem erreichten Höhepunkt der Omikron-Welle für alle geimpften Reisenden öffnen.

Instead of having vaccinated travel lanes with selected countries that we think are low risk, we should actually allow (quarantine-free) travel for vaccinated travellers or fully-vaccinated travellers, from all countries.

Ong Ye Kung, Gesundheitsminister Singapurs

Die internationalen Zahlen zeigen bereits ein Abflachen der Welle und so könnte das Ende der VTL schneller in Sicht sein, als noch vor ein paar Wochen angenommen. In Ansicht stellt Singapur damit einhergehend auch weitere Lockerungen bei den Tests. Das Land will sich mit seiner vollständigen Öffnung dann vermehrt darauf fokussieren, dass Reisende vollständig geimpft und geboostert sind. Die Lockerungen bedeuten auch einen Aufschwung für die Luftfahrt. So benötigt Ihr als Transit-Passagiere ebenfalls keinen Coronatest mehr vor Euren Weiterflug vom Flughafen Changi. Mit der Öffnung Australiens kommt auch die beliebte Flugverbindung Sydney-Singapur-London von Qantas zurück, die derzeit noch über Darwin fliegt.

Das gilt aktuell für Reisen nach Singapur

Wie bereits erwähnt, hält sich Singapur mit einem genauen Datum für ihre komplette Öffnung noch zurück. Doch schon jetzt könnt Ihr mit zahlreichen Lockerungen in der Vaccinated Travel Lane nach Singapur einreisen. Welche Regeln in den drei Kategorien aktuell gelten, haben wir für Euch noch einmal zusammengefasst:

  • Kategorie 1 – gilt für Besucher aus Ländern mit niedrigen Infektionsraten (Macau, Festlandchina und Taiwan)
  • Kategorie 2 – Allgemeiner Reiseverkehr: umfasst sowohl VTL- als auch Nicht-VTL-Länder mit unterschiedlichen Quarantänebestimmungen für jedes Land
  • Kategorie 3 – Eingeschränkt: diese Kategorie wird für Länder und Regionen verwendet, in denen beispielsweise eine neue Virusvariante auftritt (derzeit gibt es keine)

Mit den neuen Kategorien werden auch die Testauflagen angepasst. Reisende aus Kategorie 1 sowie Personen, die über die Vaccinated Travel Lane nach Singapur reisen, müssen seit dem 21. Februar keinen PCR-Test mehr vor Abflug sowie nach Ankunft absolvieren und sich auch nicht mehr in Quarantäne begeben. Stattdessen reicht ein Antigen-Schnelltest bis zu 48 Stunden vor Abflug sowie ein weiterer bis zu 24 Stunden nach Ankunft aus. Dafür können die verschiedenen Testzentren in Singapur genutzt werden, die in der gesamten Stadt zur Verfügung stehen. Ein Test kostet 15 Dollar.

a380 singapore airlines

Flüge von Singapore Airlines gibt es von der Schweiz aus ab Zürich. Dabei sind die entsprechenden VTL Flüge ausgewiesen. Für die quarantänefreie Einreise müsst Ihr zudem nachweisen, dass Ihr Euch in den vergangenen sieben Tagen in Deutschland oder einem anderen VTL-Land aufgehalten habt.

Fazit zur vollständigen Öffnung Singapurs

Zurück zur Normalität und zurück als globales Geschäfts- und Luftverkehrsdrehkreuz. Singapur plant mit dem Abflachen der Omikron-Welle weitere Lockerungen. Diese betreffen auch die derzeit vorhandene Vaccinated Travel Lane, die mit weiter sinkenden Infektionszahlen in naher Zukunft abgeschafft werden soll. Dann erlaubt der Stadtstaat allen vollständige geimpften Reisenden die Einreise ohne grössere Testauflagen. Genaue Angaben dazu gibt es zwar noch nicht, die Ankündigungen werden aber wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen. Aktuell gelten die seit Ende Februar gelockerten Bestimmungen der VTL, die ebenfalls nur noch einen Schnelltest nach der Ankunft vorsieht.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Seit Julia mit 4 Jahren ihren ersten Langstreckenflug erlebt hat, sind weite Reisen und exotische Orte aus ihrer Urlaubsplanung nicht mehr wegzudenken. Am liebsten entspannt sie irgendwo am Strand in der Sonne oder genießt beim Windsurfen die Grenzenlosigkeit des Meeres. Nebenbei studiert sie in Berlin Tourismusmanagement. Bei Reisetopia möchte sie ihre Erlebnisse gerne mit Euch teilen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.