Saudi-Arabien macht sich auf einen Tourismus-Neustart bereit und öffnet ab dem 1. August nach 17-monatiger Grenzschliessung wieder für geimpfte Reisende.

Das Königreich Saudi-Arabien hat seit Ausbruch der Pandemie seine Grenzen für internationale Reisende über knapp eineinhalb Jahre geschlossen gehalten. Zwar erfolgten im Mai erste Lockerungen hinsichtlich der Einreisbestimmungen, allerdings noch sehr zögerlich, denn 20 Ländern, darunter Deutschland und der Schweiz, blieb die Einreise weiterhin verwehrt – bis jetzt. Die verhängte Einreisesperre für alle ausländischen Reisenden soll ab dem 1. August aufgehoben werden, wie man dem staatlichen Tourismusministerium sowie der Website Eturbonews.com entnehmen kann.

Erleichterte Einreise für Geimpfte ohne Quarantänepflicht

Die neuen Lockerungen hinsichtlich der Einreisebestimmungen im Königreich Saudi-Arabien richten sich ausschliesslich an geimpfte Touristen aus insgesamt 49 Ländern weltweit. Sofern diese mit den von Saudi-Arabien zugelassenen Impfstoffen vollständig geimpft sind, greift nach der Einreise ins Land keine Quarantänepflicht mehr. Die Testpflicht bleibt allerdings bestehen, da vor der Einreise trotz Impfung ein negativer PCR-Test, nicht älter als 72 Stunden vor Abflug, vorgezeigt werden muss.

Saudi-Arabien Geimpfte

Zu den in Saudi-Arabien zugelassenen Impfstoffen zählen:

  • Pfizer / Biontech
  • Astrazeneca
  • Moderna
  • Johnson & Johnson

Touristen, die mit zwei Dosen des Impfstoffs Sinopharm oder Sinovac geimpft wurden, dürfen nur dann einreisen, wenn sie eine zusätzliche Dosis eines der oben genannten in Saudi-Arabien zugelassenen Impfstoffe erhalten haben. Um den Impfstatus registrieren lassen zu können, hat das Land ein Onlineportal, verfügbar auf Arabisch und Englisch, eröffnet, um den Impfstatus eintragen zu können.

Bürger aus 49 Ländern haben Anspruch auf ein eVisa, welches zur Einreise benötigt wird. Erstmals seit 17 Monaten stehen auch Deutschland und die Schweiz auf der Liste. Saudi-Arabien investiert derzeit stark in den Ausbau der Tourismusbranche und will den Tourismus weiter fördern. Das zeigt insbesondere die Planung einer neuen staatlichen Airline sowie der Bau des extravaganten Fata-Morgana-Airport, der ebenfalls Touristen anlocken soll. Ab dem 1. August sollen mit den neuen Touristenankünften wieder touristische Einnahmen generiert werden können, die Saudi-Arabien in Hinblick auf die kostspieligen Grossbauprojekte für die Tourismusbranche sicher nötig hat.

Während des Shutdowns haben wir eng mit unseren Partnern aus dem öffentlichen und privaten Sektor zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass Saudi-Besucher ein unvergessliches, authentisches und vor allem sicheres Erlebnis für sich und ihre Lieben geniessen können. Besucher, die unerforschte Kulturerbestätten, ein authentisches kulturelles Erlebnis und atemberaubende Naturschönheiten suchen, werden überrascht und erfreut sein, Saudis herzlichen Empfang zu entdecken.

Fahd Hamidaddin, CEO der Saudi Tourism Authority (STA)

Für den bevorstehenden Travel-Rebound hat Saudi-Arabien eine saisonale Sommerkampagne 2021 gestartet, die eine Fülle neuer Attraktionen und Veranstaltungen garantiert. Das Königreich erhofft sich durch die neue Kampagne einen Nachfrageaufschwung in der einheimischen und regionalen Bevölkerung sowie bei internationalen Reisenden. Im Sommer letzten Jahres war die damalige Kampagne ein grosser Erfolg im Inlandstourismus, denn sie führte zu einem Anstieg der Ausgaben für Hotels, Restaurants sowie Freizeit- und Kulturaktivitäten um 33 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Vorkrisenjahr 2019. Die durchschnittliche Hotelauslastung lag bei fast 50 Prozent, mit einer Höchstauslastung für einige Destinationen bei fast 100 Prozent.

Fazit zur Grenzöffnung in Saudi-Arabien

Saudi-Arabien hat ein Ende der Grenzschliessungen für Touristen aus Deutschland, der Schweiz und etlichen weiteren Ländern beschlossen, die seit beinahe 18 Monaten keine Möglichkeit hatten, in das Königreich zu reisen. Nun öffnen sich die Tore für Geimpfte, die bei Einreise zusätzlich einen negativen PCR-Test vorweisen müssen. Im Zuge der neuen Änderungen baut das Land einige Attraktionen und Sehenswürdigkeiten aus und umwirbt im Rahmen einer speziellen Kampagne für eine Reise nach Saudi-Arabien. Ob noch weitere Destinationen und Staaten diesem Beispiel folgen werden, bleibt vorerst abzuwarten.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.